Scania-Vabis: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Studie Erdgas-Lastwagen sind keine Lösung für das Klima

Politik und Wirtschaft hoffen, durch den Umstieg von Diesel auf Erdgas die Schadstoffemissionen im Straßenverkehr vermindern zu können. Diese Erwartungen werden nun durch die Ergebnisse einer neuen Studie gedämpft. Mehr

19.09.2019, 16:35 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Scania-Vabis

1 2 3 ... 9  
   
Sortieren nach

Zum Tode von Ferdinand Piëch Ein Leben im Grenzbereich

Mit VW-Patriarch Ferdinand Piëch verliert die Autowelt ihren prägendsten, vielleicht schwierigsten und kühlsten, jedenfalls faszinierendsten Menschen der vergangenen fünfzig Jahre. Mehr Von Holger Appel

27.08.2019, 09:43 Uhr | Wirtschaft

Verhaltener Börsengang Lkw-Bauer Traton stottert an die Börse

Die Volkswagen-Tochter Traton hat es im zweiten Anlauf an die Börse geschafft. Beim Börsendebüt eröffneten die Papiere noch auf ihrem Ausgabepreis von 27 Euro, gerieten dann aber unter Druck. Mehr

28.06.2019, 09:49 Uhr | Finanzen

Börsengang von Traton Können Lastwagen reich machen?

Am Freitag bringt Volkswagen seine Lkw-Sparte an die Börse. Die Idee hat einiges für sich – trotz Strafzöllen und Klimadebatte. Mehr Von Dennis Kremer

26.06.2019, 14:15 Uhr | Finanzen

Vor Börsengang in zwei Wochen Volkswagen schätzt den Wert von Traton auf 16,5 Milliarden Euro

VW-Vorstand will Traton zum „weltweiten Champion machen“. Das Tochterunternehmen soll in zwei Wochen an die Börse gehen. VW hofft auf Milliarden-Einnahmen. Mehr

14.06.2019, 10:26 Uhr | Finanzen

VW-Tochterfirma vor Börsengang Bei Traton lagen die Nerven blank

Auf dem Weg zu dem wohl größten deutschen Börsengang des Jahres ist die VW-Tochtergesellschaft Traton nur knapp an einem Eklat vorbeigeschrammt. Mehr Von Carsten Germis und Rüdiger Köhn, Wolfsburg/München

04.06.2019, 22:14 Uhr | Wirtschaft

„Neues Kapitel“ VW leitet Börsengang der Lkw-Tochter Traton ein

Volkswagen macht ernst und kündigt den Börsengang der Lkw-Sparte „Traton“ noch für diesen Sommer an. Der Schritt soll die Grundlage für weiteres Wachstum bilden. Mehr Von Carsten Germis

03.06.2019, 21:26 Uhr | Finanzen

Börsengänge Nun richten sich die Hoffnungen auf Traton

Nach der Absage von Abacus Medicine lässt der erste Börsengang 2019 weiter auf sich warten. Mehr Von Hanno Mußler

03.06.2019, 09:11 Uhr | Finanzen

VW Nutzfahrzeuge Mit Traton steht ein Schwergewicht vor den Börsentoren

Nach dem Hin und Her um den Hersteller von Nutzfahrzeugen im VW-Konzern wird nun die Milliarden-Emission noch vor der Sommerpause angestrebt. Mehr Von Rüdiger Köhn, München; Carsten Germis, Hamburg

15.05.2019, 08:23 Uhr | Finanzen

Interview mit VW-Vorstand „Dann bekommen wir einen Engpass in der Energieversorgung“

Die Zukunft des Autos ist elektrisch, das hat Volkswagen schon entschieden. Andreas Renschler leitet die Nutzfahrzeugsparte des Konzerns. Er erklärt, warum manche Lkw nicht elektrisch fahren können – und hofft auf Orangen aus dem 3D-Drucker. Mehr Von Georg Meck

23.04.2019, 08:11 Uhr | Wirtschaft

Milliardenschaden Nächste Klage gegen Lastwagenkartell

150.000 Lastwagen sind vom Kartell betroffen. Viele große Hersteller haben sich bei Preisen und Technik abgesprochen. Die Geschädigten fordern Schadenersatz in Milliardenhöhe – und jede Woche steigt ihre Forderung. Mehr Von Marcus Jung

16.01.2019, 17:15 Uhr | Wirtschaft

Kampf gegen CO2-Ausstoß Jetzt geraten die Lastwagen ins Visier der Klimaschützer

Die Zahl der Lastwagen auf Europas Straßen wächst und wächst – und damit auch der CO2-Ausstoß. Die EU will das ändern. Doch was sind die Alternativen? Mehr Von Niklas Záboji und Martin Gropp

03.01.2019, 17:07 Uhr | Wirtschaft

Konglomerate außer Mode Abspaltungen machen Aktionären nicht immer Freude

Schlanke Konzerne sind in Mode. Konglomerate dagegen gelten als nicht „agil“ genug. Metro, Deutsche Bank und Siemens zeigen aber: Abspaltungen sind kein sicheres Geschäft. Mehr Von Hanno Mußler

25.07.2018, 09:02 Uhr | Finanzen

Eigenständige Truck-Sparte VW will mit Lkw-Börsengang mehr als sechs Milliarden einsammeln

Der Autobauer VW will beim möglichen Börsengang seiner Lkw- und Bussparte über sechs Milliarden Euro einnehmen. Es könnte der zweitgrößte Börsengang in Deutschland seit 1996 werden. Mehr

21.06.2018, 12:37 Uhr | Finanzen

Analysteneinschätzung 70 Prozent Kurspotential für VW

Die Diesel-Krise ist im VW-Konzern noch nicht endgültig aufgearbeitet. Ein Autoanalyst sieht aber riesiges Kurspotential für die Vorzugsaktie der Wolfsburger. Was ist da dran? Mehr

13.06.2018, 11:39 Uhr | Finanzen

Wegen Börsenplänen Traditionsunternehmen MAN wird zerschlagen

VW Truck & Bus plant den Börsengang von MAN und Scania – ohne die MAN-Maschinenbausparte. Auf 15.000 Beschäftigte kommen ungewisse Zeiten zu. Mehr

16.04.2018, 17:45 Uhr | Wirtschaft

Elektrobusse Wann kommen sie endlich?

Überall wird so getan, als führen wir in wenigen Jahren nur noch mit Strom. In zwei deutschen Städten hat das Warten auf Elektrobusse wohl bald ein Ende. Mehr Von Boris Schmidt

05.04.2018, 16:59 Uhr | Technik-Motor

MAN und Scania VW will offenbar Lkw-Sparte an die Börse bringen

Immer mehr Unternehmen bringen Abspaltungen an die Börse. Jetzt ist offenbar auch Volkswagen dran. Einen Zeitplan gibt es ebenfalls schon. Mehr

04.03.2018, 13:54 Uhr | Finanzen

Größter Autobauer der Welt Volkswagen verkauft so viele Autos wie nie zuvor

Mehr als 25 Milliarden Euro hat der Abgasskandal den VW-Konzern schon gekostet. Doch das kann den Wolfsburgern offenbar nur wenig anhaben. Mehr

17.01.2018, 08:33 Uhr | Wirtschaft

Lkw-Kartell Auch Speditionen springen auf Klagewelle gegen Daimler auf

Hunderte Transportunternehmen wollen Daimler in Haftung nehmen, weil der Lkw-Hersteller jahrelang seine Marktmacht missbraucht hat. Daimler kündigt an, sich zu verteidigen. Mehr Von Oliver Schmale

21.12.2017, 11:50 Uhr | Wirtschaft

Lastwagen mit LNG Iveco und Scania geben Gas

Die Zahl der LNG-Lastwagen nimmt zu. Auch Volvo macht nun mit. Kommt die Sache endlich ins Rollen? Oder doch CNG? Eine Bestandsaufnahme. Mehr Von Boris Schmidt

03.12.2017, 10:01 Uhr | Technik-Motor

Konzernumbau VW will Unternehmensteile verkaufen

Bei VW prüft nun eine neue Mannschaft, was nicht zum Kerngeschäft gehört – und diese Unternehmensteile könnten nun verkauft werden. „Wir brauchen kein Geld“, sagte indes aber der Konzernbetriebsratschef. Mehr Von Carsten Germis, Hamburg

08.09.2017, 17:27 Uhr | Wirtschaft

Anschläge mit Lastwagen Kann Technik Terror-Lkw stoppen?

Immer mehr technische Assistenten erhöhen die Fahrsicherheit. Trotzdem werden Lkw immer öfter für Anschläge missbraucht. Kann bessere Technik auch das demnächst verhindern? Mehr Von Thomas Oberfranz

07.09.2017, 12:30 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Spediteure gehen gegen Lastwagen-Hersteller vor

Spediteure sehen allein in Deutschland einen Milliardenschaden, weil Lastwagen-Hersteller Preise abgesprochen haben. Viele Unternehmen fordern jetzt Geld zurück und wollen das auch juristisch durchsetzen. Ein Kronzeuge blieb bisher verschont. Mehr

09.07.2017, 17:46 Uhr | Wirtschaft

Streetscooter Die Lastwagen-Revolution

Die Post verkauft künftig auch Elektro-Laster. Offensichtlich braucht man dafür die alten Nutzfahrzeug-Hersteller nicht unbedingt. Aber eine Domäne bleibt Daimler, MAN und Co. - noch. Mehr Von Rüdiger Köhn, München

12.04.2017, 16:54 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z