Nissan: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Nissan

  1 2 3 4 ... 7 ... 15  
   
Sortieren nach

Vorwurf des Vertrauensbruchs Zwei weitere Anklagen gegen Carlos Ghosn

Der ehemalige Nissan-Chef sitzt seit dem 19. November in Japan in Untersuchungshaft. Jetzt werden ihm zwei weitere Vergehen vorgeworfen. Er soll schweren Vertrauensbruch begangen haben. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

11.01.2019, 09:59 Uhr | Wirtschaft

Nissan-Renault-Manager Carlos Ghosn streitet alles ab

Erstmals hat sich der in Japan inhaftierte Automanager Carlos Ghosn selbst gegen die Vorwürfe der Veruntreuung verteidigt. Er schwört, er ist unschuldig, und beschwört seine Liebe zu Nissan. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

08.01.2019, 07:12 Uhr | Wirtschaft

Mobilitätswende Der Preis des Elektroauto-Wunders in Norwegen

Norwegen gilt als Eldorado der Elektromobilität. Doch was lange Bewunderer fand, droht zu verblassen – und kostet Milliarden Euro. Mehr Von Niklas Záboji

05.01.2019, 16:14 Uhr | Wirtschaft

Japan Gericht verlängert U-Haft für Renault-Chef Ghosn

Der Automanager muss voerst bis zum 11. Januar im Gefängnis bleiben, hat ein japanisches Gericht entschieden. Ghosn werden mehrere Finanzvergehen vorgeworfen. Mehr

31.12.2018, 06:34 Uhr | Wirtschaft

Weitere Vorwürfe Carlos Ghosn bleibt doch in Haft

Carlos Ghosn stand kurz vor der Entlassung aus der Untersuchungshaft. Jetzt wurden neue Vorwürfe erhoben. Dennoch könnte er vor Weihnachten freikommen. In seiner Zelle hat der Automanager nicht viel Platz. Mehr

21.12.2018, 07:56 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Renault sagt Teilnahme an der IAA ab

Nachdem schon im vergangenen Jahr zahlreiche Hersteller fehlten, sagt für 2019 nun Renault ab – das hat die F.A.Z. erfahren. Die Messe ringt um ihre Zukunft. Daimler, BMW und VW kontern. Mehr Von Holger Appel

21.12.2018, 06:40 Uhr | Wirtschaft

Renault-Chef Carlos Ghosn kommt offenbar aus Untersuchungshaft frei

Ein Gericht in Tokio lehnt eine weitere Verlängerung der Untersuchungshaft von Carlos Ghosn ab. Jetzt steht der Renault- und ehemalige Nissan-Chef wohl vor der Haftentlassung. Doch das könnte von kurzer Dauer sein. Mehr

20.12.2018, 07:34 Uhr | Wirtschaft

Austritt ohne Abkommen Wie sich deutsche Konzerne für den Chaos-Brexit rüsten

Großbritanniens Scheidung von der EU wird für viele Manager zum Ernstfall – denn noch immer gibt es keine politische Lösung. Wie gut ist die deutsche Wirtschaft auf einen Brexit ohne Abkommen vorbereitet? Eine Analyse. Mehr Von Helmut Bünder, Düsseldorf, Henning Peitsmeier, München, Marcus Theurer, London und Timo Kotowski

19.12.2018, 21:02 Uhr | Wirtschaft

Nico Rosberg im Gespräch „Die Formel E ist doch schon richtiger Rennsport“

Nico Rosberg wurde Formel-1-Weltmeister und hält nun Anteile an der Formel E. Im Interview spricht er über die Zukunft des Motorsports, den anderen Sound – und beantwortet die Frage nach einem Comeback. Mehr Von Michael Wittershagen

16.12.2018, 12:43 Uhr | Sport

Zum Start der Formel E Die Ruhe beim Rasen

Die Spannung steigt: Teams, Technik, Regeln – alles neu. Nachdem die Formel E bisher wenig Beachtung fand, kommt die elektrische Rennserie nun so langsam in Fahrt. Mehr Von Tom Debus

14.12.2018, 10:35 Uhr | Technik-Motor

Inhaftierter Automanager Renault sagt, Ghosn ist sauber

Mitsubishi hat ihn schon rausgeworfen, Nissan verklagt jetzt auch seine Schwester – nur bei Renault hält man noch zu dem wegen Veruntreuung inhaftierten Automanager Carlos Ghosn: Er darf nach einer internen Untersuchung Chef bleiben. Mehr

13.12.2018, 16:59 Uhr | Wirtschaft

Ghosn-Affäre Keine Spitzengehälter in Japan

In Japan verdienen Spitzenmanager viel weniger als in Europa und Amerika. Die Abneigung der Japaner gegen hohe Gehälter hat zum Sturz des Automanagers Carlos Ghosn beigetragen. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

09.12.2018, 13:42 Uhr | Wirtschaft

Fahrbericht Ssangyong Musso Darf’s auch ein bisschen weniger sein?

Der Ssangyong Musso ist ein relativ kompakter Pick-up. Er hat gute Zugeigenschaften. Und es gibt ihn schon für 24.000 Euro. Mehr Von Lukas Weber

02.12.2018, 15:15 Uhr | Technik-Motor

Autoindustrie im Wandel BMW, Daimler und VW verlieren ihren Spitzenplatz

Lange waren die deutschen Autokonzerne die profitabelsten der Welt – nun sind prominente Hersteller an ihnen vorbeigezogen. Doch für die ganze Branche sind die fetten Jahre wohl vorbei. Dafür gibt es einige Gründe. Mehr Von Martin Gropp

27.11.2018, 10:14 Uhr | Wirtschaft

Car of the year 2019 Die sieben Finalisten

Die Finalisten für die Auszeichnung „Auto des Jahres 2019“ stehen jetzt fest. Überraschend auf der Strecke geblieben sind so starke Vertreter wie Audi A6, BMW 3er oder Volkswagen Touareg. Mehr Von Holger Appel

26.11.2018, 12:35 Uhr | Technik-Motor

Affäre um Automanager Mitsubishi entlässt Carlos Ghosn

Auch seinen Job als Verwaltungsrats-Chef ist Carlos Ghosn los. Der Manager ist immer noch inhaftiert. Nissan will derweil seine Führungskultur ändern. Die soll „gesünder und nachhaltiger“ werden. Mehr

26.11.2018, 11:39 Uhr | Wirtschaft

Reaktion auf Untreue-Skandal Automanager Ghosn bestreitet Vorwürfe

Carlos Ghosn bestreitet die Vorwürfe gegen ihn. Er habe sein Einkommen nicht zu niedrig angeben wollen. Es geht wohl um zugesagte Pensionsansprüche, die aber noch nicht ausgezahlt wurden. Mehr Von Patrick Welter

25.11.2018, 18:13 Uhr | Wirtschaft

Wegen Korruptionsvorwürfen Nissan setzt Carlos Ghosn als Vorsitzenden ab

Carlos Ghosn hat seine Stelle als Nissan-Verwaltungsratschef verloren. Ghosn werden finanzielle Unregelmäßigkeiten und falsche Angaben in Finanzberichten vorgeworfen. Ihm drohen bis zu 10 Jahre Haft. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

22.11.2018, 14:08 Uhr | Wirtschaft

Vor seiner Festnahme Automanager Ghosn plante Fusion von Nissan und Renault

Der in eine Finanzaffäre verstrickte Automanager Carlos Ghosn arbeitete vor seiner Festnahme offenbar intensiv an einem Zusammenschluss von Renault und Nissan. Jetzt soll er zehn Tage in Haft bleiben. Mehr

21.11.2018, 08:29 Uhr | Wirtschaft

Ghosn-Kommentar Brüchige Allianz

Mit der Festnahme von Manager Carlos Ghosn verliert die fragile Kooperation von Renault, Nissan und Mitsubishi ihren Kitt. Steht die Allianz auf der Kippe? Mehr Von Christian Schubert, Paris

20.11.2018, 16:56 Uhr | Wirtschaft

Nach Festnahme Ghosns Firmengeld für Luxusimmobilien

Frankreich ist Hauptaktionär von Renault – und geht jetzt auf Abstand zu dem festgenommenen Nissan-Renault-Chef Carlos Ghosn. Indes werden neue pikante Details der Affäre bekannt. Mehr

20.11.2018, 12:40 Uhr | Wirtschaft

Kommentar zu Automanager Ghosn Der tiefe Fall der Lichtgestalt

Carlos Ghosn war eine Lichtgestalt. Er war die treibende Kraft hinter dem Dreierbündnis von Renault, Nissan und Mitsubishi. Doch der Erfolg ist ihm wohl zu Kopf gestiegen. Das trifft das Bündnis hart. Mehr Von Martin Gropp

19.11.2018, 22:43 Uhr | Wirtschaft

Renault-Manager Carlos Ghosn Das lebende Denkmal bekommt tiefe Risse

Als Konzernlenker bei Nissan-Renault leitete Carlos Ghosn eine brüchige Allianz. Nun werfen schwere Vorwürfe einen Schatten auf die Bilanz des Alleinherrschers bei dem französisch-japanischen Autobauer. Mehr Von Christian Schubert

19.11.2018, 21:16 Uhr | Wirtschaft

Schwacher Wochenauftakt Anleger trauen sich nicht mehr

Zum Wochenauftakt drücken nicht nur die Brexit-Sorgen auf die Stimmung an den Börsen. Im Fokus stand vor allem ein Autokonzern aus Frankreich. Mehr

19.11.2018, 18:13 Uhr | Finanzen

Verdacht der Veruntreuung Renault-Nissan-Chef Ghosn festgenommen

Er soll Firmengelder privat verwendet haben: Der schillernde Automanager Carlos Ghosn wurde in Japan festgenommen, ihm droht nun der Rauswurf. Mit den Aktienkursen geht es deutlich bergab. Mehr Von Patrick Welter, Tokushima

19.11.2018, 13:10 Uhr | Finanzen

Eine Woche im Elektroauto Hürdenlauf am E-Werk

Jenseits von Tesla gründet sich der Club der 450-Kilometer-Elektroautos. Und mit ihm große Versprechen. Wie lebt es sich damit? Ein Selbstversuch unter realen Alltagsbedingungen. Mehr Von Holger Appel

16.11.2018, 10:17 Uhr | Technik-Motor

Elektrische Billigmobile Die chinesische Power

Ob Autohersteller aus China mit elektrischen Billigmobilen demnächst Europa erobern, wissen wir nicht. Zu Hause aber fangen sie schon mal an. Und wie. Mehr Von Jürgen Zöllter

12.10.2018, 11:00 Uhr | Technik-Motor

Automesse in Paris Autosalon im Zeichen der Elektroantriebe

Auf der großen Automesse in Paris gilt das Ende des Diesels als ausgemacht. Die Modellpalette von Elektrowagen soll rapide erweitert werden. Und die Chefs streiten schon um die Marktführerschaft. Mehr Von Christian Schubert, Paris

04.10.2018, 17:43 Uhr | Wirtschaft

Fahrbericht Kia Ceed 1.4 T GDI Und Ceed auch noch gut aus

Die koreanischen Autos werden immer besser. Mit dem kompakten Ceed bietet Kia der deutschen Konkurrenz Paroli. Sieben Jahre Garantie gibt es obendrein. Mehr Von Boris Schmidt

21.09.2018, 11:59 Uhr | Technik-Motor

Pakt mit Autoherstellern Google-Deal lässt Aktienkurs von Tomtom um 30 Prozent fallen

Der Digitalkonzern will Autos künftig selbst mit Navigationssystemen ausstatten. Das lässt Tomtoms Situation „ziemlich hoffnungslos“ werden. Mehr

18.09.2018, 13:31 Uhr | Finanzen

Fahrbericht Hyundai Nexo Brückenbauer über den Wassergraben

Die Brennstoffzelle als Antrieb ist ein Exot. Und wenn das Batterieauto die versprochenen Fortschritte macht, bald mausetot. Oder etwa nicht? Hyundai setzt den Beweis dagegen: Es geht. Mehr Von Holger Appel

01.08.2018, 10:32 Uhr | Technik-Motor

Pick-up mit Doppelkabine Mercedes liefert einen Bullen

Die Amerikaner machen es vor, die Pick-ups gehören zu den beliebtesten Autos im Land. Mercedes hat Benzin gerochen: Kräftige Diesel mit sechs Zylindern. Kann der Bulle in seiner Klasse mithalten? Mehr Von Lukas Weber

17.07.2018, 15:46 Uhr | Technik-Motor

Autohersteller Nissan räumt Fehler in Abgastests ein – Aktie sackt ab

Schon wieder ein Skandal beim japanischen Autohersteller: Die Abgastests in „fast allen“ Werken von Nissan entsprechen nicht den Vorschriften. Die Börse reagiert deutlich. Mehr

09.07.2018, 14:45 Uhr | Wirtschaft

Nissan Leaf Tekna Läuft nicht lang, steht aber lang

Elektroautos sind die Zukunft? Das darf weiterhin bezweifelt werden. Gut 200 Kilometer Reichweite sind zu wenig. Von den langen Ladezeiten und den hohen Preisen ganz abgesehen. Mehr Von Boris Schmidt

03.07.2018, 09:03 Uhr | Technik-Motor

Neue Taxis in Japan Harotakushi!

Die Taxis in Tokio gehören so langsam zum alten Eisen. Mit einem neuen Modell will der Automobilhersteller Toyota Tokios Straßenbild völlig neu prägen. Die Zeit drängt, denn ein wichtiges Datum naht. Mehr Von Tom Debus

01.07.2018, 15:11 Uhr | Technik-Motor
  1 2 3 4 ... 7 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Mehr zum Thema