Mercedes-Benz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Mercedes-Benz

  60 61 62
   
Sortieren nach

DaimlerChrysler Es gibt nichts zu beschönigen

Die Krise der Tochter Chrysler hat zu einem Gewinneinbruch des Gesamtkonzerns geführt. Doch schon ab 2002 soll es bei DaimlerChrysler wieder bergauf gehen. Mehr

26.02.2001, 14:58 Uhr | Wirtschaft

Automobile Mitsubishi peilt schnelle Wende an

Drastische Einschnitte bei Mitsubishi sollen den japanischen Autobauer schon im kommenden Geschäftsjahr wieder schwarze Zahlen schreiben lassen. Die Maßnahmen sind Teil des DaimlerChrysler-Sanierungspakets. Mehr

26.02.2001, 09:00 Uhr | Wirtschaft

Automobile Chronologie der Chrysler-Krise

Nach der Fusion der Daimler-Benz AG mit dem US-Konzern Chrysler wurde Daimler-Chef Jürgen Schrempp mit Lorbeeren überhäuft. Seine zupackende Art beim Umbau von Daimler wurde gelobt, die... Mehr

25.02.2001, 15:34 Uhr | Wirtschaft

Automobile Schmerzhafter Schritt beseitigt Unsicherheit

DaimlerChrysler will in den kommenden drei Jahren bei Chrysler 26.000 Arbeitsplätze streichen. Chrysler muss wettbewerbsfähiger werden, begründet Chrysler-Chef Dieter Zetsche die Pläne. Mehr

29.01.2001, 15:51 Uhr | Wirtschaft

UMTS Mobilcom blickt in die mobile Zukunft

Bis spätestens 2010 wird sich laut Mobilcom die UMTS-Technik voll durchgesetzt haben. Mobilcom-Chef Gerhard Schmid stellte seine Version der mobilen Zukunft vor. Mehr

10.01.2001, 18:25 Uhr | Wirtschaft

Automobile Umsatzsteigerung und Absatzrückgänge

DaimlerChrysler steigerte seinen Umsatz auf dem US-Markt im vergangenen Jahr. Der Absatz ging jedoch in fast allen Sparten zurück. Über die Ertragsentwicklung des Konzerns wurden keine Angaben gemacht. Mehr

08.01.2001, 18:00 Uhr | Wirtschaft

Automobile Schrempp sieht Überkapazitäten in den USA

DaimlerChrysler-Chef Schrempp hält einen Stellenabbau in der US-Automobilbranche für wahrscheinlich. Chrysler gehöre trotz der momentanen Probleme wesentlich zur Konzernstrategie. Mehr

08.01.2001, 01:00 Uhr | Wirtschaft

Automobile Ausgebremst

General Motors, Ford und Chrysler kämpfen nach fünfjährigem Boom auf dem heimischen Markt mit Verlusten oder fallenden Gewinnen und rückläufigen Verkaufszahlen. Mehr

13.12.2000, 18:01 Uhr | Wirtschaft

Automobile 40 Milliarden für einen Frauennamen. Mercedes wird 100

Einer der weltweit bekanntesten Markennamen verdankt sich übersteigerter Vaterliebe. Den Vornamen der Tochter von Emil Jellinek kennt heute fast jeder: Mercedes. Mehr Von Ralf Witzler

12.12.2000, 09:49 Uhr | Wirtschaft

Automobile Bei DaimlerChrysler soll zusammenwachsen, was zusammen gehört

Viel Kritik erntete DaimlerChrysler zuletzt. Nun gibt es Anzeichen, dass der Konzern reagiert und Veränderungen in seiner Struktur erwähnt. Mehr

11.12.2000, 13:30 Uhr | Wirtschaft

Portale DaimlerChrysler und T-Online Hand in Hand

Mit einem gemeinsam entworfenen Internet- Portal wollen DaimlerChrysler und T-Online künftig den Kontakt zum Kunden verstärken. Ab Mitte kommenden Jahres soll das Joint Venture mit einem Kapital von 20 Millionen Euro (39,1 Mio DM) an den Start gehen. Mehr

05.12.2000, 16:40 Uhr | Wirtschaft

Automobile Zorniger alter Mann

Kirk Kerkorian verliert nicht gerne. Praktisch alles, was der Enkel armenischer Einwanderer angefasst hat, wurde zum Erfolg. Mehr

28.11.2000, 13:16 Uhr | Wirtschaft

Dokumente Ein Schachspieler redet

DaimlerChrysler-Chef Jürgen Schrempp ist berühmt-berüchtigt für seine direkte Art, die ihm schon mal den Spitznamen „Rambo“ eingehandelt hat. In einem Interview mit der Financial Times hat Schrempp erneut viel Porzellan zertreten. Mehr

28.11.2000, 12:57 Uhr | Wirtschaft

Automobile Milliardenklage gegen DaimlerChrysler

Der US-Milliardär Kirk Kerkorian hat DaimlerChrysler auf neun Milliarden Dollar Schadensersatz wegen der Irreführung von Aktionären bei der Fusion der beiden Automobilhersteller 1998 verklagt. Mehr

28.11.2000, 10:36 Uhr | Wirtschaft

DaimlerChrysler Angst um Daimler

Taumelt DaimlerChrysler seiner Übernahme entgegen? Möglich aber derzeit nicht wahrscheinlich urteilen Branchenexperten. Kein Kartellamt würde die Monsterübernahme gestatten. Mehr Von Thomas Klein, Christian Kreutzer

22.11.2000, 18:10 Uhr | Wirtschaft

UMTS Telekomkonzerne in finanzieller Bedrängnis

Milliardenschulden, Herabstufung der Bonität, Kurseinbrüche und die Unsicherheit darüber, ob die UMTS-Investitionen sich jemals rentieren werden. Die globalen Telekomunternehmen haben sich selbst in die Bredouille gebracht. Mehr Von Markus Zydra

18.10.2000, 10:22 Uhr | Wirtschaft
  60 61 62
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z