Mercedes-Benz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Mercedes-Benz

  32 33 34 35 36 ... 62  
   
Sortieren nach

Opel-Krise Ratlos in Rüsselsheim?

Für Opel schlägt die Stunde der Wahrheit. Der Aufsichtsrat tagt, schon am Nachmittag könnten erste Details eines Rettungsplans verkündet werden. 25.000 Mitarbeiter bangen um ihre Jobs, die Politik debattiert über Staatshilfen und einen Ausweg, damit sich der Autobauer von dem von Insolvenz bedrohten Mutterkonzerns General Motors lösen kann. Mehr

27.02.2009, 14:55 Uhr | Wirtschaft

Autokrise Daimler-Chefs bekommen nur noch halbes Gehalt

Bei Daimler ist die Krise in der Vorstandsetage angekommen: Dieter Zetsche und seine Kollegen bekommen nur noch rund die Hälfte ihres Gehalts, wie der Geschäftsbericht für 2008 zeigt. Der liest sich insgesamt düster. Daimler baut Stellen ab und rechnet frühestens 2010 mit Besserung - wenn überhaupt. Mehr

27.02.2009, 12:00 Uhr | Wirtschaft

Opel-Protestkundgebung „Yes we can - auch ohne GM“

Zehntausende Mitarbeiter der europäischen GM-Töchter demonstrieren für den Erhalt ihrer Jobs. In Rüsselsheim kommen rund 15.000 Opel-Beschäftigte. Die Währungen, in denen das Publikum die Redner entlohnt, sind Applaus, Trommeln und Gelächter. Daran gemessen ist klar, welche Forderung der Masse aus der Seele spricht. Mehr Von Christoph Ruhkamp, Rüsselsheim

26.02.2009, 19:33 Uhr | Wirtschaft

Mercedes G-Modell und Audi A4 allroad quatro Das Schicksal der Gefühle im mobilen Leben

Ewige Jugend und Lebensgefühl auf Straße und Gelände: Wenn sich das G-Modell von Mercedes und der neue A4 allroad quattro von Audi hier treffen, dann ist das kein Zufall, sondern Schicksal. Vor allem für den Kunden. Mehr Von Wolfgang Peters

22.02.2009, 09:00 Uhr | Technik-Motor

Kleinwagen Daimler liebäugelt mit neuen Smart-Modellen

Kleine Autos sind plötzlich der letzte Schrei. Daimler-Chef Dieter Zetsche plant offenbar zusätzliche Varianten für den Kleinwagen Smart. Dabei stand der Smart vor ein paar Jahren schon kurz vor dem Aus. Mehr Von Georg Meck

07.02.2009, 18:28 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftskrise Deutschland arbeitet kurz

Die Absatzflaute der deutschen Industrie zwingt immer mehr Beschäftigte in die Kurzarbeit. Allein im Januar haben Unternehmen bundesweit für mehr als 290.000 Mitarbeiter Kurzarbeit wegen fehlender Aufträge angemeldet - ähnlich wie im Dezember. Mehr Von Sven Astheimer

05.02.2009, 08:10 Uhr | Wirtschaft

Pro Märklin war Spielzeug für Männer

Sollen die Fleischmann-Fans doch erzählen, was sie wollen: Märklin, das war immer die coolste Marke unter den Modelleisenbahnherstellern. Keine andere war so innovativ, kaum eine so solide - der Mercedes unter den Bahnen. Spielzeug für echte Kerle eben. Mehr Von Oliver Georgi

04.02.2009, 14:51 Uhr | Wirtschaft

Mercedes E-Klasse Der kühle Abschied vom Vier-Augen-Gesicht

Wenn sich ein Mercedes häutet, kommt in den allermeisten Fällen eine E-Klasse darunter hervor. Kein Zufall: Am oberen Rand der Mittelklasse ist das Markenzeichen ein Fixstern. Und der Stern fügt sich gut zur Kunst der neuen Kante. Mehr Von Wolfgang Peters

14.01.2009, 14:59 Uhr | Technik-Motor

Rückgang trotz Staatshilfen Absatzkrise der Autoindustrie verschärft sich

Trotz staatlicher Hilfen rutscht die Autoindustrie in aller Welt tiefer in die Krise. Das zeigen die äußerst schwachen Verkaufszahlen der Branche für den Dezember 2008 und das gesamte vergangene Jahr. Die Hiobsbotschaften kommen gleichermaßen aus Japan, Frankreich und Spanien. Mehr Von Christoph Ruhkamp, Patrick Welter und Christian Schubert

05.01.2009, 17:45 Uhr | Wirtschaft

Branchen und Märkte (176): Rohstoffmärkte Die große Auslese

In der Branche trennt sich die Spreu vom Weizen. China und Indien sind auf der Suche nach preiswerten Lagerstätten. Doch der Einbruch der Bergwerksbranche trifft nicht nur ganze Volkswirtschaften, sondern auch Reeder wie Hafenbetreiber. Mehr Von Christoph Hein

28.12.2008, 15:25 Uhr | Wirtschaft

Industrie in der Krise Kurzarbeit lohnt sich für die Arbeiter

Anfang 2009 arbeitet Deutschland kurz. Für die Angestellten ist das besser als eine Arbeitszeitverkürzung. Denn sie bekommen mehr Geld - auch, wenn sie doch noch arbeitslos werden. Mehr Von Carsten Germis

14.12.2008, 10:30 Uhr | Wirtschaft

None Kurzarbeit lohnt sich für die Arbeiter

Daimler in Sindelfingen, das größte Mercedes-Werk, machte am Montag den Auftakt. 20 000 Mitarbeiter des Stammwerks werden nach den verlängerten Werksferien direkt in die Kurzarbeit gehen, kündigte das Unternehmen an. Mehr

13.12.2008, 20:39 Uhr | Wirtschaft

Zehn Prozent Daimler steigt bei russischem Lkw-Bauer Kamaz ein

Der Autohersteller Daimler ist mit zehn Prozent beim russischen Lkw-Marktführer Kamaz eingestiegen. 250 Millionen Dollar kostet das die Stuttgarter. Geplant war aber ursprünglich noch mehr: Eigentlich wollte Daimler 42 Prozent der Kamaz-Anteile kaufen, nahm wegen der Finanzkrise aber davon Abstand. Mehr

12.12.2008, 09:00 Uhr | Wirtschaft

Mercedes-Benz E200 NGT Sparsamkeit für disziplinierte Fahrer

Es gibt heute schon Alternativen zu Benzin und Diesel. Eine davon ist der Mercedes-Benz E200 NGT mit bivalentem Erdgasantrieb. Das Unternehmen preist sein Auto als weltweit stärkste Limousine mit Erdgasantrieb an. Mehr Von Michael Spehr

04.12.2008, 11:00 Uhr | Technik-Motor

Unimog 60 Jahre und kein bisschen müde

Der Unimog ist ein Universal-Motorgerät, also einer für alle Fälle. Aus dem ersten Modell ist eine ganze Produktfamilie allradgetriebener Nutzfahrzeuge entstanden. Rund 70 Prozent aller Unimogs sollen heute noch im Einsatz sein. Mehr Von Peter Thomas

03.12.2008, 13:00 Uhr | Technik-Motor

Fahrtbericht Citroën C5 Tourer Vom Genuss, vernünftig zu sein

Citroën war früher die Marke der Nonkonformisten, der Andersdenkenden. Heute baut man Autos wie den C5 Tourer HDi 110 Confort. Sie sind für den Massengeschmack, mit kleinem Motor und mit Stahlfedern. Pourquoi pas? Mehr Von Boris Schmidt

02.12.2008, 12:07 Uhr | Technik-Motor

Zwangspause für Hunderttausende Deutschland arbeitet kurz

Nach einer verlängerten Weihnachtspause droht in vielen deutschen Unternehmen der nahtlose Übergang in die Teilzeitarbeit. Dies ergab eine Umfrage der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Neben den Autokonzernen und ihren Zulieferern ist auch der Maschinenbau und die Chemie- und Stahlindustrie betroffen. Mehr

30.11.2008, 12:10 Uhr | Wirtschaft

Neuartige Sicherheitssysteme Das Auto denkt immer mehr mit

Mercedes-Benz rückt der Vision vom unfallfreien Fahren mit modernster Sicherheitstechnik ein Stück näher. Die im kommenden Jahr debütierende neue E-Klasse sowie die S-Klasse werden mit einer elektronischer Knautschzone ausgestattet. Mehr Von Hans W. Mayer

29.11.2008, 17:00 Uhr | Technik-Motor

Chrysler-Verkauf Cerberus stellt Milliardenforderungen an Daimler

Zwischen Daimler und Cerberus ist es über den Verkauf der restlichen Daimler-Anteile an Chrysler zu einem offenen Streit gekommen. Daimler möchte seinen verbliebenen Chrysler-Anteil ebenfalls an den Finanzinvestor abgeben. Doch Cerberus fordert mehr als 7 Milliarden Dollar als Ausgleich für angebliches Fehlverhalten. Mehr Von Roland Lindner und Carsten Knop

26.11.2008, 17:18 Uhr | Wirtschaft

Daimler-Chef Zetsche Autoindustrie rutscht tiefer in die Krise

Der Stuttgarter Autobauer Daimler rechnet mit einer Verschärfung der Krise in der Branche. Eine rasche Trendwende auf den Automobilmärkten sei nicht in Sicht. Die Unsicherheit ist groß wie nie: „Es fällt schwer, für die nächste Woche Prognosen abzugeben.“ Mehr

20.11.2008, 15:23 Uhr | Wirtschaft

Renault Laguna GT Lenken mit allen vier Rädern

Für sportliche Genießer: Renault startet einen neuen Versuch, mit dem Lenken der Hinterräder die Agilität und Wendigkeit eines Autos zu verbessern. Der Renault Laguna GT ist komplett ausgestattet und üppig motorisiert. Mehr Von Michael Kirchberger

20.11.2008, 12:30 Uhr | Technik-Motor

Autokrise Opel will nicht mit GM untergehen

Die Opel-Manager arbeiten derzeit daran, das Unternehmen aus dem maroden Mutterkonzern in Detroit herauszulösen. General Motors fehlen Milliarden Dollar. Das amerikanische Desaster bringt Opel in Bedrängnis - und am Ende die gesamte Autobranche. Mehr Von Henning Peitsmeier

16.11.2008, 22:25 Uhr | Wirtschaft

Opel in Not Merkel lädt zur Krisensitzung

Nach dem Hilferuf des Autobauers hat Angela Merkel Konzernspitze und Betriebsrat für Montag ins Kanzleramt eingeladen. Bei dem Treffen sollten Hilfsmöglichkeiten ausgelotet werden. Opel hat angesichts der Schieflage seines Mutterkonzerns General Motors um eine Staatsbürgschaft gebeten. Mehr Von Carsten Germis

15.11.2008, 16:32 Uhr | Wirtschaft

Rückgang bei Neuzulassungen Automarkt in Europa bricht abermals ein

Die Pkw-Neuzulassungen in Europa sind infolge der anhaltenden Finanzkrise im Oktober abermals erheblich zurückgegangen - um 14,5 Prozent. Es war das sechste Minus in Folge. In Deutschland traf der Abwärtssog Daimler besonders hart. Dort denkt man offenbar schon über Kurzarbeit nach. Mehr

14.11.2008, 11:36 Uhr | Wirtschaft

Metallverhandlungen Eine Tarifnacht wie ein Wechselbad

Es war eine lange Nacht und ein langer Tag. 23 Stunden haben Arbeitgeber und Gewerkschaft miteinander um einen Tarifabschluss für die Metall- und Elektroindustrie gerungen. Am Ende waren sie erfolgreich: Mit einer Einigung, so heißt es, „wie immer an der Grenze, für beide Seiten“. Mehr Von Henrike Rossbach

12.11.2008, 23:11 Uhr | Wirtschaft

Warnstreik der IG Metall Die Wut treibt die Leute auf die Straße

Die IG Metall weitet ihre Warnstreiks massiv aus. Bezirksleiter Jörg Hofmann über Streik in Zeiten stehender Bänder, acht Prozent mehr Lohn und den Zorn auf die Manager. Die Stimmung ist auf unserer Seite, sagt er im Interview. Mehr

03.11.2008, 13:41 Uhr | Wirtschaft

Zwangspause in allen Daimler-Werken? Weihnachten beginnt schon am 12. Dezember

Was jeden Schüler freuen würde, ist für die Arbeitnehmer kein Anlass zu Freude: Daimler will in seinen deutschen Werken Zwangspausen verordnen und die Weihnachtsferien um zwei Wochen verlängern. Im größten Montagewerk in Sindelfingen sollen die Bänder vom 12. Dezember bis zum 12. Januar ruhen. Mehr

27.10.2008, 14:52 Uhr | Wirtschaft

Mercedes-Benz A 150 Das blaue Wunder findet nicht statt

Kraftstoff sparen heißt heute die Devise. Die Mittel dafür sind eigentlich bekannt, und nicht alle sind billig. Bei Daimler finden sich solche zunächst nur in den kleineren Baureihen. Beim Mercedes-Benz A 150 macht es sich der Hersteller aber gar zu leicht. Mehr Von Gerold Lingnau

27.10.2008, 12:35 Uhr | Technik-Motor

Mercedes ausgebremst Daimler-Gewinn bricht ein

Wegen der Flaute am Automarkt ist der Gewinn des Stuttgarter Autobauers Daimler im dritten Quartal massiv eingebrochen. Zum zweiten Mal in diesem Jahr hat Daimler seine Gewinnprognose gekürzt. Wir stehen vor einer Situation, die sehr herausfordernd ist, sagt Vorstandschef Dieter Zetsche. Mehr

23.10.2008, 14:36 Uhr | Wirtschaft

Daimler schließt Fabriken Mexiko hat Vorrang vor Kanada

Der Nutzfahrzeugmarkt in Nordamerika ist längst eingebrochen. Jetzt zieht Daimler Konsequenzen: die Werke in Kanada werden geschlossen, mehr als 2300 Mitarbeiter verlieren ihren Job. Künftig wird der Konzern seine Produktion ins Niedriglohnland Mexiko verlagern. Mehr Von Susanne Preuß

14.10.2008, 20:12 Uhr | Wirtschaft

Daimler Verwirrung um gedrosselte Mercedes-Produktion

Trifft die Finanzkrise nun die Autobauer mit noch größerer Wucht? Daimler jedenfalls plant offenbar weitere Produktionskürzungen. In Sindelfingen solle die Herstellung der Autos gedrosselt und die Weihnachtspause verlängert werden, berichtete eine Fachzeitschrift. Jetzt herrscht Verunsicherung. Mehr Von Alexia Angelopoulou

06.10.2008, 15:00 Uhr | Wirtschaft

Finanzkrise bei Unternehmen? Wohl dem, der volle Kassen hat

Die Banken haben Probleme, keine Frage. Aber wie geht es den anderen Unternehmen? Ist die Finanzkrise in der Realwirtschaft angekommen? Ein Streifzug durch die Finanzlage deutscher Firmen wie Arcandor, Henkel, Daimler, Bosch & Co. Mehr Von Rüdiger Köhn, Werner Sturbeck und Susanne Preuß

04.10.2008, 16:01 Uhr | Wirtschaft

Automobile Porsche zwischen Rekord und Skepsis

Mehr Autos verkauft, mehr Umsatz erzielt und dennoch ist der Kurs der Porsche-Aktie auf Talfahrt. Auch andere Autoaktien verlieren erheblich. Es herrscht die blanke Angst, dass die Finanzkrise die Branche massiv belasten könnte - vor allem die Hersteller von Luxusfahrzeugen. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

01.10.2008, 19:49 Uhr | Wirtschaft

Auto-Ehe vor dem Aus Daimler will restlichen Chrysler-Anteil abgeben

Jetzt soll endgültig ein Schlussstrich unter das Kapitel Chrysler: Der Autohersteller Daimler will seine Restbeteiligung von 19,9 Prozent an den Finanzinvestor Cerberus verkaufen. Gespräche mit Cerberus hat Daimler inzwischen bestätigt. Mehr

25.09.2008, 12:44 Uhr | Wirtschaft

Anlegerprozess Wende im Daimler-Prozess

Hilmar Kopper und Jürgen Schrempp als Zeugen vor Gericht: Ein Pilotverfahren von früheren Daimler-Aktionären vor dem Oberlandesgericht Stuttgart wirft ganz neue Rechtsfragen auf. Mehr Von Joachim Jahn

23.09.2008, 18:05 Uhr | Wirtschaft
  32 33 34 35 36 ... 62  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z