Fiat: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Fiat

  18 19 20 21 22 ... 38  
   
Sortieren nach

Kampf um Opel Retter in Erklärungsnot

Roland Berger will Opel retten. Das sei sein „innigster Wunsch“. Doch während seine Gesellschaft von GM den Auftrag erhalten hat, einen Käufer für Opel zu finden, sitzt Berger selbst im Führungsgremium von Fiat - eine Gratwanderung. Mehr Von Julia Löhr und Henning Peitsmeier

22.05.2009, 12:29 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Opel-Bieter planen Stellenabbau

Die Zukunft des Autobauers Opel kann voraussichtlich nur mit einem Verlust von Arbeitsplätzen gesichert werden. GMAC erhält eine weitere Finanzspritze, der Chef des krisengeplagten Versicherers AIG kündigt seinen Rücktritt an. Mehr

22.05.2009, 09:29 Uhr | Finanzen

Übernahmeangebote Regierung berät abermals über Opel

Die Bundesregierung prüft die drei eingereichten Offerten für Opel. Alle drei Bieter verlangen milliardenschwere Bürgschaften. Der Muttergesellschaft General Motors ist vorbehalten, einen Käufer auszuwählen. Als ihr Favorit gilt der Zulieferkonzern Magna. Mehr Von Christoph Ruhkamp und Manfred Schäfers

22.05.2009, 08:56 Uhr | Wirtschaft

Opel Arbeitnehmervertreter haben Notlösung vorbereitet

Fiat, Magna und der Finanzinvestor RHJ haben Offerten für Opel ausgearbeitet. In einem aufwendigen Verfahren werden die Konzepte nun geprüft. Für den Fall, dass die Angebote nicht tragfähig sein sollten, haben die Arbeitnehmervertreter eine Notlösung vorbereitet. Das sagte Opel-Betriebsratschef Klaus Franz der F.A.Z. Mehr Von Christoph Ruhkamp

20.05.2009, 18:02 Uhr | Wirtschaft

Kampf um Opel Vier Standorte, eine Angst

Es wird ernst für Opel: An diesem Mittwoch läuft die Bieterfrist für potentielle Investoren ab. Besonders an den vier deutschen Standorten wächst die Angst, und die Politik versucht alles, um den Arbeitgeber Opel nicht zu verlieren. F.A.Z.-Korrespondenten haben sich vor Ort ein Bild der Lage gemacht. Mehr Von Reiner Burger, Thomas Holl und Claus-Peter Müller

20.05.2009, 14:59 Uhr | Wirtschaft

Opel-Standort Kaiserslautern Immer größere Sorgen

Auch wenn der mögliche Übernahme-Kandidat Fiat versichert, er wolle alle deutschen Opel-Werke erhalten: In Kaiserslautern ist die Verunsicherung besonders groß, weil für ein Motorenwerk künftig vielleicht kein Platz mehr ist. Ministerpräsident Beck betont deshalb in den Verhandlungen die Nähe zum Stammwerk Rüsselsheim. Mehr

20.05.2009, 10:40 Uhr | Politik

Autokrise Fiat will Opel ohne Geld kaufen

Fiat, Magna und der Finanzinvestor RHJ International wollen für Opel bieten. Sie müssen ihre detaillierten Konzepte an diesem Mittwoch dem Wirtschaftsministerium einreichen. Kurz vor dem Ende der Frist sickern erste Details aus den Konzepten durch. Mehr Von Christoph Ruhkamp, Holger Appel und Henrike Roßbach

20.05.2009, 08:59 Uhr | Wirtschaft

Volkswagen Luca de Meo wechselt

Luca de Meo wechselt zum 1. August vom Fiat-Konzern in das Marketing der Marke Volkswagen Pkw. Er löst Jochen Sengpiehl ab, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. Mehr

19.05.2009, 17:27 Uhr | Beruf-Chance

Automobilindustrie Wer rettet Opel: Putin, Fiat oder ein Investor?

Die Zeit drängt: Der General-Motors-Tochter Opel geht das Geld aus. Wenn in dieser Woche niemand eine Absichtserklärung für die Übernahme abgibt, droht dem Unternehmen die Insolvenz. Aber mögliche Käufer sind klamm. Der Staat wappnet sich gegen das Schlimmste. Mehr Von Winand von Petersdorff und Holger Appel

19.05.2009, 11:23 Uhr | Wirtschaft

Hersteller in der Krise Treuhandmodell der Regierung für Opel wackelt

Die Bundesregierung plant, den Autohersteller über ein Treuhandmodell zu retten. Voraussetzung sei eine Perspektive für die Standorte und die Mitarbeiter. Amerika lehnt das ab. Unterdessen steht die Helaba für einen Kredit bereit. Für Opel wird die Zeit knapp. Mehr Von Andreas Mihm, Christoph Ruhkamp und Hanno Mußler

15.05.2009, 09:12 Uhr | Wirtschaft

Sanierungspläne Guttenberg: Treuhandlösung für Opel

Fiat und Magna wollen bis 20. Mai Konzepte für eine Übernahme von Opel vorlegen. Die Bundesregierung bereitet sich auf eine vorübergehende Übernahme des Autobauers durch einen Treuhänder vor. So könne im Falle einer baldigen Insolvenz von General Motors weiter mit Investoren verhandelt werden. Mehr

14.05.2009, 18:56 Uhr | Wirtschaft

Ripplewood Ein dritter Interessent für Opel

Bislang gelten Fiat und der kanadisch-österreichische Zulieferkonzern Magna als Opel-Interessenten. Wie die F.A.Z. erfuhr, prüft nun auch der amerikanische Finanzinvestor Ripplewood eine Beteiligung an Opel. Sowohl Opel als auch Ripplewood selbst lehnten eine Stellungnahme ab. Mehr Von Christoph Ruhkamp

13.05.2009, 14:51 Uhr | Wirtschaft

Von Mode und Macht Der Pullover des Sergio Marchionne

Wer traut sich, beim geschniegelten deutschen Wirtschaftsminister im Bollerpullover vorzufahren? Natürlich, ein Italiener. Mamma mia. Warum trägt Fiat-Chef Sergio Marchionne bloß diese unscheinbaren, graublauen, schlecht geschnittenen Pullover? Mehr Von Dirk Schümer

10.05.2009, 08:18 Uhr | Wirtschaft

Auf einen Espresso Cäsar oder Brutus?

So ein Banken-Stresstest wie in Amerika ist eine feine Sache - übrigens mit vorhersehbarem Ergebnis. Oder glaubt irgendjemand, die Regierung würde öffentlich sagen: „Tut uns leid, aber unsere Banken sind pleite“, selbst wenn der Stresstest zu dem Ergebnis gekommen wäre, dass die amerikanischen Banken pleite sind? Mehr Von Gerald Braunberger

08.05.2009, 15:35 Uhr | Wirtschaft

Der Griff nach Opel Fiat passt Fusionsplan politischen Anforderungen an

Täglich neue Details: Im neuen Plan „Project Phoenix“, der der F.A.Z. vorliegt, sind noch sechs Werksschließungen und drastische Kürzungen in weiteren sechs Fabriken bei Fiat und GM/Opel in Europa vorgesehen. 10.000 Mitarbeiter sind betroffen. Mehr Von Christoph Ruhkamp

07.05.2009, 20:00 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Deutsche Telekom verbucht Verluste

Während die Aktienbörse schon den kommenden Aufschwung feiert, verzeichnen neben der Telekom auch Lanxess und die Societe Generale Verluste. Die Gewinne von Cisco, Swiss Re und der News Corp. sinken, der Umsatz von L'Oreal stagniert. Mehr

07.05.2009, 10:30 Uhr | Finanzen

Aus Football wird Phoenix Fiat mildert Plan für Opel ab

Fiat hat seinen Übernahmeplan für Opel und General Motors Europa überarbeitet. Das Project Football vom April, das zehn Werksschließungen vorsah, liegt in Berlin nun in einer teils abgeschwächten Variante unter dem neuen Titel Project Phoenix vor. Mehr Von Christoph Ruhkamp und Gerald Hosp

06.05.2009, 20:06 Uhr | Wirtschaft

Strategiepapier Das Project Football

Nach einer Übernahme von Opel will Fiat fünf Autofabriken sowie fünf Motoren- und Getriebewerke beider Unternehmen in Europa schließen. Auch Kaiserslautern steht auf der Streichliste in einem internen Strategiepapier mit dem Titel Project Football. Mehr Von Christoph Ruhkamp und Henning Peitsmeier

06.05.2009, 09:52 Uhr | Wirtschaft

Medienschau S&P stuft Landesbanken herab

Die Deutsche Post sieht die Talsohle als erreicht an. BNP Paribas verdient mehr als erwartet, Electronic Arts bremst die Talfahrt. Henkel und Münchener Rück verzeichnet dagegen Gewinnrückgänge. Die Bank of America benötigt wohl 34 Milliarden Dollar und die Eurohypo soll vor massiven Einschnitten stehen. Mehr

06.05.2009, 08:23 Uhr | Finanzen

Fiat und Opel 10 Werke und 18.000 Mitarbeiter zu viel

Nach einer Fusion mit Opel will Fiat insgesamt zehn Werke schließen. Davon betroffen wären etwa 18.000 Beschäftigte. Auch Teilbereiche der Werke in Bochum, Kaiserslautern und Rüsselsheim stehen auf der Streichliste. Das geht aus einem internen Strategiepapier hervor, das der F.A.Z. vorliegt. Mehr Von Andreas Mihm und Christoph Ruhkamp

06.05.2009, 07:49 Uhr | Wirtschaft

Kaiserslautern Der K-Town-Blues

Trainer entlassen und Opel-Werk in Gefahr. Für Kaiserslautern kommt es gerade knüppeldick - doch man hat gelernt, sich aufzurappeln. Bernd Freytag hat sich in der 100.000-Einwohner-Stadt umgesehen. Mehr Von Bernd Freytag, Kaiserslautern

05.05.2009, 21:58 Uhr | Wirtschaft

Fiat greift nach Opel Die italienische Hochzeit

Die Autos aus Turin sind auf dem deutschen Markt fast heimisch. Erst schnuckelige Alternative zu den hiesigen Kleinwagen, dann Statussymbol, bevor Daimler und BMW kamen: Für den deutschen Autokäufer sind die Fiat-Modelle vertraute Begleiter. Nicht immer sind sie mit angenehmen Erinnerungen verbunden. Mehr Von Wolfgang Peters

05.05.2009, 19:39 Uhr | Wirtschaft

Unternehmenschef bestätigt Magna will weniger als 20 Prozent an Opel

Der Autozulieferer Magna will sich an Opel mit weniger als 20 Prozent beteiligen, bestätigte Magna-Chef Stronach. Für eine Mehrheitsbeteiligung müsste also ein zweiter Investor her. Doch der immer wieder genannte russische Autobauer Gas ist laut Moskauer Experten kein aussichtsreicher Kandidat. Mehr

05.05.2009, 19:37 Uhr | Wirtschaft

Opels Zukunft Fiat stiftet Verwirrung um Standort Kaiserslautern

Fiat will nach einer möglichen Fusion offenbar doch alle vier deutschen Opel-Werke erhalten. Fiat-Chef Marchionne kündigte aber Jobabbau an. Gestern noch hatte Wirtschaftsminister zu Guttenberg erklärt, Fiat gebe für den Fall einer Beteiligung an Opel keine Garantie für den Standort Kaiserslautern. Mehr

05.05.2009, 14:07 Uhr | Wirtschaft

John Elkann Abgeklärte Konzernlenker aus der Agnelli-Dynastie

Während Fiat-Chef Marchionne von der Traumhochzeit mit Opel träumt, zieht im Hintergrund noch ein anderer die Fäden: Hauptaktionär John Elkann. Dem Enkel des „Avvocato“ Giovanni Agnelli geht es nicht vornehmlich um Macht, sondern um unternehmerische Erfolge. Mehr Von Tobias Piller

05.05.2009, 11:11 Uhr | Wirtschaft
  18 19 20 21 22 ... 38  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z