Ferdinand Dudenhöffer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Ferdinand Dudenhöffer

  1 2 3 4 5  
   
Sortieren nach

Automobilindustrie Daimler greift in China an

Vor einem Jahr stand Mercedes noch als der Verlierer auf dem größten Automarkt der Welt da. Nun soll die S-Klasse das Geschäft retten und den 7er BMW dieses Jahr überholen. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

06.07.2014, 16:21 Uhr | Wirtschaft

Autohäuser „Die Belastung wird höher, die Rendite geringer“

Einer Studie zufolge droht vielen Autohäusern in den nächsten Jahren das Aus. Die Gründe: immer breitere Produktpaletten der Hersteller, hohe Anforderungen an die Verkaufspunkte und der demographische Wandel. Mehr Von Lars Weisbrod, Frankfurt

06.11.2013, 23:21 Uhr | Rhein-Main

Studie Neuwagen-Käufer so alt wie noch nie

Für immer mehr junge Menschen in Deutschland ist ein schickes Auto kein Statussymbol mehr. Das bekommt auch die Industrie zu spüren. Laut einer Studie waren Neuwagenkäufer noch nie so alt. Mehr

26.08.2013, 07:29 Uhr | Wirtschaft

Studie Rhein-Main-Bewohner wenden sich von Opel ab

Die Nachbarschaftsliebe scheint verloren gegangen zu sein: Der Autohersteller büßt besonders im Rhein-Main-Gebiet an Beliebtheit ein. Und das, obwohl Rüsselsheim so nah ist. Mehr Von Manfred Köhler

27.04.2013, 13:00 Uhr | Rhein-Main

Länger sparen für den Wagen Teure Autos

16 Monate arbeiten für einen Neuwagen - so ist es heute. 1980 waren es noch 9 Monate. Mehr

28.10.2012, 15:08 Uhr | Wirtschaft

Preiskampf auf Automarkt So viel Rabatt war nie

Alleine im September gab es 435 Sonderaktionen beim Autoverkauf. Dem Erfindungsreichtum der Marketing-Experten scheinen bei Rabattangeboten kaum Grenzen gesetzt zu sein. Gängigste Methode bleiben die Eigenzulassungen. Mehr

08.10.2012, 12:40 Uhr | Wirtschaft

Mondial de l´automobile Absatzflaute überschattet den Pariser Autosalon

Hinter der glamourösen Fassade der Automesse geht die Angst um. Eigentlich wollen die Hersteller ihre neuen Modelle feiern. Jetzt müssen sie über Sanierungspläne diskutieren. Mehr Von Christoph Ruhkamp

25.09.2012, 07:38 Uhr | Wirtschaft

Produktionsverschiebung Die Marken-Attrappen der Autoindustrie

Ob Lada, Lancia oder Seat: Von einst stolzen regionalen Automarken bleibt oft nur noch eine ausgehöhlte Attrappe. Dasselbe könnte auch Opel drohen. Die andere Option wäre eine zügige Globalisierung. Mehr Von Christoph Ruhkamp

01.08.2012, 06:34 Uhr | Wirtschaft

Renault und Peugeot Schleichender Niedergang der französischen Autoindustrie

Hohe Kosten, zu europäisch, keine aufregenden Modelle: Der Autokonzern PSA Peugeot Citroën macht schwierige Zeiten durch und Renault überlebt nur dank seiner Schwestermarken. Die französische Regierung will die strauchelnde Industrie jetzt mit Staatshilfen unterstützen. Mehr Von Christian Schubert, Paris, und Christoph Ruhkamp, Frankfurt

25.07.2012, 14:04 Uhr | Wirtschaft

Automarkt Daimler wird in China abgehängt

Auf dem größten Automarkt der Welt gerät Mercedes gegenüber Audi und BMW ins Hintertreffen. Der chinesische Importeur blockiert den Ausbau des Händlernetzes, die Kapazitäten sind gering. Mehr Von Christoph Ruhkamp

11.07.2012, 10:32 Uhr | Wirtschaft

Marktanteil auf Tiefpunkt „Negativ-Meldungen über Opel schrecken Käufer ab“

Der Opel-Marktanteil ist nach einer Studie in den ersten vier Monaten des Jahres auf einen historischen Tiefpunkt gesunken. Grund seien die Negativ-Schlagzeilen. Mehr

21.05.2012, 12:21 Uhr | Rhein-Main

Medienschau Steigende Überkapazitäten in Chinas Autoindustrie

K+S stellt eine höhere Dividende in Aussicht, Bayer erhält die Zulassung für sein Augenmedikament in den Vereinigten Staaten, die Post-Billigtochter First Mail steht vor dem Aus. Moody’s sieht den stabilen Ausblick von Frankreichs Rating unter Druck, nicht aber dieses selbst. EU-Kommissionspräsident Barroso will drei Varianten für Euro-Bonds vorstellen, Japans Exporte fallen überraschend stark und die Renditen von Lebensversicherungen werden dies wohl auch tun. Mehr

21.11.2011, 08:56 Uhr | Finanzen

Nach der Erdbebenkatastrophe Größter Kurssturz in Japan seit Lehman-Pleite

Nachdem die Anleger am Freitag kaum Zeit hatten, auf das Erdbeben zu reagieren, sind die Aktienkurse an der japanischen Börse am Montag massiv eingebrochen. Die Aktien des Atomkraftbetreibers Tepco wurden vom Handel ausgesetzt. Mehr

14.03.2011, 09:40 Uhr | Finanzen

Medienschau Wirtschaftsweiser erwartet keine Rezession durch Beben in Japan

Das Erdbeben in Japan kostet die Versicherer 35 Milliarden Dollar und mehr, die japanische Zentralbank pumpt Milliarden in den Geldmarkt, den Haushalt dürfte das Beben nach Ansicht von Moody's nur zeitweise belasten. Der Euro-Gipfel den stärkt Rettungsfonds. Mehr

14.03.2011, 08:30 Uhr | Finanzen

Wie weiter mit E10? Alter Streit um neue Säulen

Ob der „Benzingipfel“ eine Trendwende bringen kann? Schon jetzt zeigt sich: Die Bundesregierung hat keine umfassende Strategie für einen klimaschonenderen Autoverkehr. Denn nicht nur der Biosprit E10 steht am Scheideweg. Mehr

07.03.2011, 13:55 Uhr | Wirtschaft

Messe in Detroit Deutsche Autobauer trumpfen auf

Die deutschen Autohersteller haben ehrgeizige Pläne für Amerika. VW will mit einer Limousine aus dem neuen amerikanischen Werk in Chattanooga angreifen. Den ersten Schritt zur Aufholjagd macht VW auf der Messe in Detroit. Auch BMW und Daimler zeigen Neuheiten. Mehr Von Christoph Ruhkamp

10.01.2011, 04:15 Uhr | Wirtschaft

Absatz sinkt Eisige Stimmung in der Autobranche

Die Auto-Verkäufe in Deutschland sind zu Jahresanfang auf den niedrigsten Stand seit 20 Jahren eingebrochen: rund 181.200 Neuzulassungen im Januar. Das sind nochmals 4,3 Prozent weniger Neuwagen als im Jahr zuvor. Und es könnte schlimmer kommen. Mehr

02.02.2010, 14:47 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Massive Absatzeinbrüche für Autohersteller 2010

Allianz muss seine Expansion in Osteuropa verschieben, Continental einigt sich mit den Banken auf eine Finanzierung, Thyssen-Krupp warnt vor Rohstoffspekulanten, die FDP will 2011 ein neuerliches Steuerentlastungspaket. Mehr

21.12.2009, 08:50 Uhr | Finanzen

Gewerkschaften empört Betriebsrat ruft zu Warnstreiks auf

Betriebsräte und Gewerkschaften rufen die Opel-Mitarbeiter von diesem Donnerstag an zu Warnstreiks auf. Sie sehen die Werke in Bochum, Kaiserslautern und Antwerpen von der Schließung bedroht. „Die Veranstaltungen beginnen in Deutschland und werden sich auf ganz Europa ausdehnen“, heißt es. Mehr

04.11.2009, 10:05 Uhr | Wirtschaft

Umweltprämie Hoffen, dass es nicht so schlimm wird

Gut 275.000 Anträge für die staatliche Umweltprämie sind noch zu vergeben. Danach ist wohl Schluss mit dem Run auf Klein- und Kompaktwagen. Das weiß auch der Autohandel, gibt sich aber gelassen. Mehr Von Jochen Remmert

06.08.2009, 20:37 Uhr | Rhein-Main

Recruiting in der Krise „Stellen Sie überhaupt noch ein?“

Die Automobilbranche steckt in der Krise. Wie planen Arbeitgeber und Absolventen in solch einer Situation? Ein Streifzug über eine Jobmesse. Mehr Von Sven Astheimer

01.02.2009, 00:07 Uhr | Beruf-Chance

Medienschau Alcoa verbucht Milliardenverlust

Deutsche Bank will Rabatt für PostbankMetro spürt die WirtschaftskriseCommerzbank macht Dresdner-Übernahme perfektSoffin verlängert Garantierahmen für Hypo Real EstateSony rutscht in VerlustzoneBis zu 300.000 Kurzarbeiter in AutobrancheBetriebsratschef: Opel braucht PartnerSsangyong stellt Produktion einSchweden schließt Beteiligung an Saab und Volvo ausVW erwägt Polo-Verkauf in den Vereinigten StaatenAlitalia stimmt Einstieg von Air France zuBoeing erhält Milliarden-AuftragChefwechsel bei Festplatten-Hersteller SeagateKoalition beschließt zweites KonjunkturpaketGroßhandelspreise sinken kräftigChinas Exporte schwächeln den zweiten Monat in FolgeZumwinkel handelt offenbar Bewährungsstrafe ausIWF billigt Nothilfe für Weißrussland Mehr

13.01.2009, 08:37 Uhr | Finanzen

Experten Die 30-Sekunden-Problemlöser

Fachleute gibt es viele. In den Medien tauchen aber immer wieder dieselben Gesichter auf: jene, die in wenigen Sätzen Probleme erklären und lösen können. Ihre öffentliche Popularität steigt dadurch, ihr Ansehen unter Kollegen nicht. Mehr Von Philipp Krohn

29.11.2008, 13:01 Uhr | Wirtschaft

Im Schatten der Produktionsstopps Opel Insignia startet in schwierigen Zeiten

Mit dem Insignia ist den Autobauern von Opel in Rüsselsheim ein vielbeachtetes Modell gelungen. Doch der Serienstart wird von Produktionsunterbrechungen für andere Modelle, die nicht in Rüsselsheim gefertigt werden, überschattet. Mehr Von Jochen Remmert

22.10.2008, 21:41 Uhr | Rhein-Main

Medienschau Konjunkturelle Schlechtwetterfront

Schlechte Nachrichten von der Konjunkturseite: Ifo-Experten fürchten im Winter in der Industrie Auftragsmangel, die amerikanische Konjunkturkrise scheint deutsche Unternehmen zu erfassen, der Chefvolkswirt der Deutschen Bank rechnet mit einem längeren Abschwung und Experten noch mit Hunderten von Bankenpleiten in Amerika. Nach einer Studie stehen deutsche Autobauer durch zudem bei amerikanischen Leasing-Verträgen vor einem Milliardenrisiko, zumal der amerikanische Automobilmarkt auch im Juli in der Krise steckt.Die Deutsche Börse führt ab heute eine dritte Nachkommastelle für weitere acht Dax-Werte ein, das Biotechunternehmen Brain plant einen Börsengang. Die chinesische Sinopec bietet angeblich für Imperial Energy, die Tchibo-Erben erhöhen angeblich ihr Aktienpaket bei Escada, United Technologies verkauft angeblich sein australisches Sicherheits-Geschäft, Daimler steht angeblich im Visier von Hedge-Fonds und Guangzhou Automotive erwägt angeblich den Kauf von Volvo.Fortis' Quartalsgewinn bricht aufgrund von Abschreibungen ein, dafür macht Air Liquide mehr Gewinn und Umsatz als erwartet. Mehr

04.08.2008, 08:40 Uhr | Finanzen
  1 2 3 4 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z