Datenschutz bei Facebook: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Datenschutz bei Facebook

  1 2 3
   
Sortieren nach

Datenschutz Whatsapp kriegt Post vom Anwalt

Juristen der Verbraucherzentralen monieren, dass Whatsapp Daten an Facebook weitergibt. Das soziale Netzwerk dürfe das rechtlich nicht. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

19.09.2016, 19:05 Uhr | Wirtschaft

Datenschutz Die Facebook-Fibel

Wer sich auf Facebook tummelt, verschenkt massenhaft Daten. Doch das lässt sich mit acht einfachen Tipps einschränken. Mehr Von Thomas Klemm

14.03.2016, 14:50 Uhr | Finanzen

Bundesverwaltungericht Sind Unternehmen für die Daten ihrer Facebook-Fans verantwortlich?

Die Geschäftspolitik von Facebook ist deutschen Datenschützern ein Dorn im Auge. Doch das Bundesverwaltungsgericht findet keine abschließende Lösung und gibt den Fall an den EuGH weiter. Mehr

25.02.2016, 18:56 Uhr | Wirtschaft

iPhone-Hersteller Apples Werbung mit dem Datenschutz

Das Unternehmen betont Datenschutz nicht erst seit der Forderung des FBI, Zugang zu einem Smartphone zu erhalten. Apple will sich so von Wettbewerbern absetzen. Mehr Von Martin Gropp

19.02.2016, 16:46 Uhr | Wirtschaft

Datenschutz bei Netzanbietern Unter dem Radar

Sechzig Datenschutzinitiativen schlagen Alarm: Niemand schränkt ein, was amerikanische Netzanbieter mit den Daten ihrer Kunden machen. Die Bundesdatenschutzbeauftragte sieht in den hiesigen Standards einen Wettbewerbsvorteil. Mehr Von Fridtjof Küchemann

31.01.2016, 22:52 Uhr | Feuilleton

EU-Netzexperte Albrecht Der Datenschutz wird in TTIP nicht angetastet

Das transatlantische Freihandelsabkommen hat viele Gegner. Viele fürchten um die Sicherheit ihrer Daten. Dabei sind gerade diese durch das Abkommen laut Experten gar nicht gefährdet. Mehr

02.01.2016, 17:59 Uhr | Wirtschaft

Netzwirtschaft Was die Datenschutz-Verordnung für Internet-Nutzer bedeutet

Es geht um das „Recht auf Vergessen“ und Sanktionen für die Internet-Konzerne. Ab 2018 sollen in Europa für den Datenschutz neue Regeln gelten. Was steckt dahinter? Mehr

16.12.2015, 11:31 Uhr | Wirtschaft

Datenschutz EU prüft hohes Mindestalter für Facebook und Twitter

Ein Kompromissvorschlag zu den neuen EU-Datenschutzregeln sieht vor, dass soziale Netzwerke erst ab 16 Jahren genutzt werden dürfen. Bei amerikanischen Tech-Firmen sorgt das für Aufregung. Mehr Von Hendrik Kafsack

15.12.2015, 12:47 Uhr | Wirtschaft

Datenschutz Facebook verteidigt Einsatz von Identitäts-Datei

Facebook will weiter eine Datei im Profil der Nutzer speichern, die Daten über Mitglieder und Nicht-Mitglieder sammelt. Der belgische Datenschutz will es dem Konzern verbieten. Mehr

14.10.2015, 15:19 Uhr | Feuilleton

Datenschutz Wo darf Facebook unsere Daten speichern?

Dürfen Facebook und andere Internetkonzerne die Daten von EU-Bürgern künftig noch nach Amerika weiterleiten und dort horten, wo die NSA wartet? Am Dienstag fällen die Richter des EuGH ihr Urteil. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

06.10.2015, 07:17 Uhr | Wirtschaft

Bürgergespräch September 2015 „Normalerweise steht der Staatsanwalt vor der Tür“

Im Internet sind Betrüger, aber auch Flüchtlingshelfer unterwegs. Wer die Oberhand behält, war ein Streitpunkt beim „Frankfurter Allgemeine Bürgergespräch“. Mehr Von Sven Ebbing, Frankfurt

17.09.2015, 12:50 Uhr | Rhein-Main

Belgischer Datenschutz klagt Juristischer Druck auf Facebook nimmt zu

Facebook verfolgt die Aktivitäten von Internetnutzern selbst, wenn sie nicht im sozialen Netzwerk registriert sind. Das kritisiert die belgische Datenschutzbehörde und zieht gegen den Internetgiganten vor Gericht. Mehr Von Carolin Schwarz

16.06.2015, 16:48 Uhr | Feuilleton

Kurznachrichtendienst zieht um Laxer irischer Datenschutz für drei Viertel aller Twitter-Nutzer

Alle Twitter-Nutzer außerhalb der Vereinigten Staaten werden vom 18. Mai an von Dublin aus verwaltet. Und sollen dann der irischen Auffassung von Datenschutz unterliegen. Mehr Von Fridtjof Küchemann

22.04.2015, 17:55 Uhr | Feuilleton

Facebook und Datenschutz „Du hast es in der Hand“

Vorratsdatenspeicherung, Echtzeit-Überwachung, Erstellung von Persönlichkeitsprofilen, Auswertung und Zusammenführung von Nutzerdaten: Politiker würden für entsprechende Gesetze geächtet,westlichen Geheimdiensten soll all das verboten sein. Die etwa 25 Millionen deutschen Facebook-Nutzer aber haben in diesen Tagen sehenden Auges in dieses und noch viel mehr eingewilligt. Wir dokumentieren die neue Datenrichtlinie in Auszügen. Mehr

16.02.2015, 17:01 Uhr | Politik

Datenschutz So verfolgt uns Facebook in Zukunft

Facebook gibt sich neue Geschäftsbedingungen. Und wird dafür sogar in den Bundestag einbestellt. Was ist da los? Und was können Facebook-Mitglieder dagegen tun? Mehr Von Patrick Bernau

28.01.2015, 14:25 Uhr | Wirtschaft

Datenschutz Big Data: Aufgeben oder Aufgabe?

Seit Jahren werden Daten gesammelt und in einem mittlerweile unvorstellbaren Umfang verarbeitet. Ist es mit der Privatsphäre daher längst vorbei? Oder darf der Bürger sich noch auf den Schutz durch den Staat verlassen? Mehr Von Professor Dr. Jürgen Kühling

09.01.2015, 12:21 Uhr | Politik

Datenschutz Facebook verfolgt seine Mitglieder erst später

Facebook will kontrollieren, auf welchen Webseiten seine Mitglieder unterwegs sind - damit die Werbung besser passt. Nach einigen Protesten soll das jetzt später starten. Mehr

31.12.2014, 13:20 Uhr | Wirtschaft

Datenschutz-Richtlinien Facebook baut Potemkinsche Dörfer

Neue Regeln sollen den Schutz der Privatsphäre bei Facebook erhöhen. Tatsächlich untergraben sie ihn aber. Denn Facebook sammelt jetzt noch mehr Daten seiner Nutzer ein. Mehr Von Morten Freidel

14.11.2014, 18:48 Uhr | Feuilleton

Googles Internet Überwachungskapitalisten unter sich

Eric Schmidt, der Verwaltungsratschef von Google, ist gerade auf Deutschlandtour. Er redet unseren Politikern ein, sie müssten vom Internet die Finger lassen. Doch wie spricht er, wenn er unter seinesgleichen ist? Wir haben mitgehört. Mehr Von Christopher Lauer

14.10.2014, 19:02 Uhr | Feuilleton

Privatsphäre Apple startet Datenschutzoffensive

Der Elektronikkonzern verspricht seinen Kunden auf einer neuen Internetseite Privatsphäre und Sicherheit – und spart dabei nicht mit Seitenhieben auf die Konkurrenz. Mehr Von Roland Lindner, New York

18.09.2014, 03:41 Uhr | Wirtschaft

„Dashcams“ Kamera an Autoscheibe verstößt gegen Datenschutz

Videokameras an Windschutzscheiben dürfen nicht genutzt werden, um Verkehrsverstöße zu beweisen oder Filme bei Youtube hochzuladen. Das entschied jetzt ein Gericht in Ansbach. Mehr

12.08.2014, 16:54 Uhr | Wirtschaft

Facebooks Manipulationsexperiment Was heißt hier Datenschutz?

Facebook weiß nicht, was an dem Experiment, in dem Hunderttausende Nutzer manipuliert worden sind, schlimm sein soll. Auch die britischen Datenschutzbeauftragten, die den Fall jetzt untersuchen, wissen es noch nicht so genau. Mehr Von Fridtjof Küchemann

02.07.2014, 17:41 Uhr | Feuilleton

Kartellamts-Chef über Google Wir sind nicht für Datenschutz zuständig

Wirtschaftsminister Gabriel will, dass sich Deutschlands Wettbewerbshüter Google vorknöpfen. Die reagieren zurückhaltend: Das Kartellrecht sei für Marktmacht zuständig, nicht für Datenschutz. Mehr

16.05.2014, 17:28 Uhr | Wirtschaft

Interview mit Jan Philipp Albrecht Europa steht vor der großen Daten-Pleite

Für Silicon Valley werden wir immer transparenter, seine Unternehmen für uns aber immer undurchsichtiger. Das Europäische Parlament will das mit einer grundlegenden Reform des Datenschutzes ändern. Ein Gespräch mit dem Verhandlungsführer Jan Philipp Albrecht. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

12.03.2014, 11:52 Uhr | Feuilleton

Europäische Datenschutzreform Machtprobe mit Silicon Valley

Am Mittwoch hat das Europaparlament für einen starken Datenschutz im digitalen Zeitalter gestimmt. Nun müssen sich die Regierungen einigen. Doch Deutschland blockiert. Ein Lehrstück über Lobbyismus und undurchsichtige Verfahren. Mehr Von Uwe Ebbinghaus, Stefan Schulz, Thomas Thiel

11.03.2014, 18:59 Uhr | Feuilleton

Datenschutz Whatsapp ist besser als sein Ruf

Facebook kauft Whatsapp - eine Datenkrake kauft die andere? Vor allem Whatsapp hat einen schlechten Ruf. Doch nicht jedes Gerücht stimmt. Mehr Von Patrick Bernau

20.02.2014, 18:07 Uhr | Wirtschaft

Abhöraffäre EU-Parlament nimmt „Handlanger der NSA“ ins Visier

Um den Datenschutz zu verbessern, will es eine Mehrheit im Europaparlament amerikanischen Konzernen wie Google, Facebook, Apple oder auch Microsoft künftig nicht mehr gestatten, die Daten ihrer europäischen Kunden in die Vereinigten Staaten zu übermitteln. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

12.02.2014, 15:30 Uhr | Politik

Datenschutz Sammelklage gegen Facebook

In den Vereinigten Staaten haben zwei Nutzer eine Sammelklage gegen das soziale Netzwerk Facebook eingereicht. Der Vorwurf wiegt schwer. Es geht um mutmaßliches Datensammeln in Privatnachrichten. Mehr

03.01.2014, 09:04 Uhr | Wirtschaft

Datenschutz Meine Daten gehören dir

Die meisten Deutschen schützen ihre Daten nicht vor Zugriffen. Sie gehen einen unausgesprochenen Vertrag mit Google und Co ein. Nur eine digitale Elite lässt sich bislang von Edward Snowdens Enthüllungen aus der Ruhe bringen. Mehr Von Marie Katharina Wagner

29.12.2013, 13:17 Uhr | Politik

Datenschutz in Bibliotheken Sie nennen es Service, dabei ist es Torheit

Was ist aus den Bollwerken europäischer Bildung geworden? Bibliotheken strecken vor den IT-Konzernen die Waffen und geben Leserdaten massenhaft weiter. Eine gefährliche Anbiederung. Mehr Von Roland Reuß

12.11.2013, 13:59 Uhr | Feuilleton

Reform des EU-Datenschutzes Zustimmung zu EU-Datenschutzreform

Der Innenausschuss des Europaparlaments will die Kontrolle von Verbrauchern über ihre Daten verbessern. Er stimmte einer Datenschutzreform zu, die einen weitgehenden Anspruch auf Löschung persönlicher Daten formuliert. Mehr

22.10.2013, 07:06 Uhr | Politik

Datenschutz Mein digitaler Zwilling gehört mir

Datenschutz muss im Kommunikationszeitalter selbstverständlich sein. Stattdessen verebbt die Diskussion nach Snowdens Enthüllungen. Was muss noch passieren, damit sich Unbehagen endlich in Protest umsetzt? Mehr Von Juli Zeh

07.09.2013, 11:03 Uhr | Feuilleton

NSA-Affäre Reding: „Deutschland beim Datenschutz bisher zu zögerlich“

Gängige Verschlüsselungen im Netz werden von amerikanischen und britischen Geheimdiensten geknackt - mit Hilfe großer Internetkonzerne. Die jüngsten Enthüllungen rufen auch EU-Justizkommissarin Reding auf den Plan: Sie fordert Kanzlerin Merkel auf, den Datenschutz auf dem EU-Gipfel im Oktober zur „Chefsache“ zu machen. Mehr

06.09.2013, 12:10 Uhr | Politik

Datenschutz Datenschutz als Persönlichkeitsschutz

Der Datenschutz muss der technischen Entwicklung folgen. Dabei sollten seine bewährten Grundzüge beibehalten werden. Worum es geht, ist eine konkretere und klarere Fassung allgemein gehaltener Normen. Geschützt werden muss das Recht des Bürgers, über seine Daten frei zu bestimmen - das heißt auch, sie preiszugeben, wenn er das will. Mehr Von Professor Dr. Gregor Thüsing

01.09.2013, 15:42 Uhr | Politik

Streit um Datenschutz Facebook muss 20 Millionen Dollar zahlen

Weil das Netzwerk die Gefällt mir-Angaben seiner Nutzer ungefragt zu Werbezwecken genutzt hatte, muss Facebook in einem Vergleich eine Geldstrafe zahlen. Mehr

27.08.2013, 11:01 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z