https://www.faz.net/-gy9-9v254

Wallbox : Über Nacht laden – aber wie?

  • -Aktualisiert am

Groschengrab: Zu Hause laden ist günstiger als unterwegs. Bild: Weidmüller

Wer ein Elektroauto besitzt, will während der Nachtstunden zu Hause Strom laden können. Dafür muss eine Wallbox her, doch der Markt ist unübersichtlich und das Haus oft nicht vorbereitet.

          6 Min.

          Der Frankfurter IT-Unternehmer Jürgen Lange hat ein Problem: Das Elektroauto steht schon vor der Tür, ein Spontankauf. Nun gilt es, zu Hause eine Stromtankstelle einzurichten, denn nirgends steht ein Auto häufiger und länger. Eine Wallbox soll also her, schnell, sicher und am besten auch noch schick. Die Außenwand des Einfamilienhauses grenzt direkt an den Carport, genau da soll die Box hin. Eine Ladeleistung von 11 Kilowatt (kW) sollte reichen, denn damit ist ein Akku mit 50 Kilowattstunden (kWh) Energiegehalt rechnerisch in viereinhalb und real spätestens nach sechs Stunden vollständig geladen. Zudem hat die Station mit maximal 11 kW einen Vorteil gegenüber den am Markt ebenfalls verfügbaren Boxen mit 22 kW: Sie muss beim Verteilnetzbetreiber nur angemeldet, nicht aber explizit genehmigt werden.

          Ausgeschlossen hat Lange für sich von vornherein einen Weg, der den einen oder anderen mit knapperem Budget locken dürfte: Auch eine CE-konforme Industrie-Drehstromsteckdose kann die benötige Stromstärke von 16 Ampere in drei Phasen liefern. Ladekabel sind im Zubehörhandel erhältlich, als Notlösung für unterwegs gedacht. Das sind sie tatsächlich. Denn der Drehstromanschluss zu Hause darf nur für gelegentlichen Betrieb eingesetzt werden, etwa um einen Holzspalter zu betreiben. Dauerbetrieb, wie er beim Tanken des Elektrofahrzeugs auftritt, verlangt eine eigene Absicherung. Deshalb bauen seriöse Hersteller von Wallboxen gleich zwei FI-Schutzschalter in ihre Geräte ein: einen vom Typ A, der gegen den Rückfluss parasitären Gleichstroms aus dem Fahrzeug absichert, sowie einen vom Typ B, der eventuelle Wechselstromfehler zwischen Ladepunkt und Hausinstallation im Griff behält.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+