https://www.faz.net/-gyg
Kleinstarbeit: Reiben über der Schüssel oder mit V-Hobel.

Zwei Microplane-Reiben im Test : Ran ans Gemüse

Mit Microplane durch dick und dünn: Wir haben eine Schüsselreibe und eine mit verstellbaren V-Hobel ausprobiert. Eine Sache gefiel uns nicht so gut.

Nicht mehr als 30 : Irrflug

Tempo 30 flächendeckend - das kann heiter werden. Erfahrungen mit einer Farce von Verkehrsberuhigung.

Stromausfall in Dresden : Funkenflug

Da war aber was los im Netz. In der vergangenen Woche ist es gleich in zwei Städten zu großflächigen Stromausfällen gekommen. Die Beispiele zeigen: Wenn uns die Stabilität des Stromnetzes wichtig ist, reicht es nicht, sich nur auf die Energiewende als Blackout-Gespenst zu konzentrieren.

Autobahnbaustellen : Die Linke

Kennt jeder: Autobahn-Baustelle, die Fahrbahn teilt sich. Soll man sicherheitshalber die rechte nehmen? Oder auf der linken ein paar Sekunden gutzumachen versuchen? Das kann schiefgehen.
Der Skipper bleibt an Land: unbemanntes Solarboot

Segelschiff misst : Blick auf den Meeresgrund

Mit selbstfahrenden Segelschiffen lässt sich der Meeresgrund zu vertretbaren Kosten vermessen. Das ist wichtig für die Beobachtung von Strömungen.
Sprudelnde Durstlöscher gibt’s über einen kleinen Umweg auch direkt aus dem Wasserhahn.

Wassersprudler im Test : Für ein bisschen mehr Zisch

Wer Wasser spritzig mag, aber keine Kisten schleppen will, kann inzwischen unter vielen Sprudlern wählen. Bei SodaStream möchte man aber Marktführer bleiben und schickt ein Modell ins Rennen, mit dem sich Kunden nicht mehr zwischen Kunststoff- und Glasflaschen entscheiden müssen.

Neue Produkte von Samsung : Putzkolonne aus Korea

Samsung saugt, lüftet, desinfiziert und leert noch den Staubbehälter. Die Koreaner kümmern sich engagiert um den Haushalt – was nicht immer günstig ist.

Seite 5/41

  • An der Hinterkante des Großsegels ist dessen doppellagige Bauweise zu erkennen. Darunter der Schlitten der Schot.

    Segelboote auf Tragflächen : Die Flügel der verrückten Foiler

    Der America’s Cup liefert spektakuläre Bilder vom Ritt auf der Rasierklinge. Segelboote wie diese gab es noch nie. Abenteuerliche Geschwindigkeiten werden unter anderem durch doppellagige Großsegel ermöglicht.
  • Virtuelles Radrennen : Vier Pässe und keinen Meter weiter

    Virtuelle Wettbewerbe über Online-Plattformen wie Zwift oder Rouvy werden immer beliebter. An diesen virtuellen Radrennen nehmen Tausende teil. Auch wir kämpfen und leiden im Wohnzimmer.
  • Nautilus von Patek Philippe : Panik am Bullauge

    Die Uhrenmanufaktur Patek Philippe stellt ihr Erfolgsmodell Nautilus Referenz 5711/1A-010 ein. Für Fans bleibt die Zeit stehen. Die Preise auf dem Graumarkt schießen in die Höhe.
  • Unter schlichter Hülle steckt komplizierte Technik.

    Air Purifier IO+ im Test : Gebunden, nicht gefiltert

    Der Air Purifier IO+ reinigt die Luft in Räumen mit einer Kombination aus Ionisierung und Ozon. Das Gerät kommt deshalb ohne Hepa-Filter aus.
  • Neues Effizienz-Etikett : Keins mit Sternchen

    Von März an gilt ein neues Effizienz-Etikett: Händler müssen innerhalb von 14 Tagen die alten Label gegen neue austauschen. Auch Musterschüler fallen dabei optisch zurück.
  • Staubsauger im Test : Es saugt und wischt der Thomas Pet

    Staubsauger gibt es viele, der hier ist aber ungewöhnlich. Er reinigt mit Wasserfilter, Beutel oder auch Zykloneinsatz, saugt Flüssigkeiten auf und taugt sogar, um feucht zu wischen.
  • Der V 11 im XXL-Format.

    Staubsauger von Dyson im Test : Saugenhaft groß

    Dyson denkt groß und bringt sein Spitzenmodell V 11 als XL-Variante auf den Markt. Auch wenn der Outsize einige Vorteile bietet, bleiben die Schwächen des Modells die gleichen.
  • Für Sportler am PC: Logitech und Herman Miller haben diesen robusten Gaming Chair entwickelt.

    Gaming-Stuhl im Test : Kühl für heiße Spiele

    Wer Computerspiele ernst nimmt, will dabei vernünftig sitzen. Das gilt für E-Sportler, wie für ambitionierte Hobbygamer. Zu diesem Zweck haben sich Logitech und der Möbelhersteller Herman Miller nun zusammengetan.
  • Das erste Mal auf Langlaufski : Länge läuft

    Langlauf ist etwas für alte Leute. Oder etwa doch nicht? Plötzlich steigen viele Menschen auf die schmalen Bretter. Was ein Anfänger erlebt. Und wissen sollte.
  • So erhellend sollte ein heimischer Arbeitsplatz aussehen.

    Erhellende Tipps : Ein Hoch auf blaues Licht

    Lange Tage im Arbeitszimmer zu Hause entwickeln sich rasch zum Stimmungstöter. Das richtige Licht kann Wunder wirken.
  • Ausblick Skisaison 2021/22 : Schwarze Piste

    Skiindustrie und -handel hat es zerlegt wie beim Sturz an der Hausbergkante. Das hat Auswirkungen auf die nächste Saison. Blick auf das, was kommt, was nicht kommt und warum.
  • Mobile Heizung in der Alukiste : Ein Koffer voller Wärme

    Gegen kalte Füße am Verkaufsstand oder Frösteln im Zelt hilft eine mobile Heizung in der Alukiste. Sie wird mit Diesel betrieben und bläst die warme Luft durch einen Schlauch.
  • So baut man einen Wanderstab : Ich geh am Stock

    Der Stab ist der Freund des Wanderers. Schöner als kaufen ist es, sich selbst einen zu bauen. Wer das richtige Holz wählt und ihn sauber bearbeitet, kann einen Begleiter fürs ganze Leben schaffen.
  • Ein Arbeitsschiff bringt Monteure zu den Offshore-Windrädern vor Rügen. Wenn es gelingt, einen Elektrolyseur ins Windrad zu integrieren, könnten Frachtschiffe in Zukunft auch auf See erzeugten Wasserstoff zurück an Land bringen.

    Windräder mit Elektrolyseuren : Wasserstoffträume auf See

    Wo soll all der grüne Wasserstoff nur herkommen, der unsere Wirtschaft dekarbonisieren könnte? Vielleicht vom Meer. Ein Pilotprojekt will Elektrolyseanlagen nun erstmals direkt in Windräder integrieren.
  • Präzise Zeitangabe der Black Bay Navy Blue für 3060 Euro.

    Uhren von Tudor : Edel verpflichtet

    Die Schweizer Marke Tudor zeigt sich technisch wie gestalterisch eigenständig und hat sich damit von ihrer großen Schwester Rolex emanzipiert.
  • Teil für Teil zum Traummotiv

    Zeit für Puzzle : Teilchenforschung

    In Corona-Zeiten sind Puzzle gefragt wie nie. Sie machen Spaß und schulen das Vorstellungsvermögen. Der erste Schritt zum fertigen Motiv beginnt meist mit Papier, Pappe, Bandstahl und vielen Tonnen Druck.
  • 6 aus 49: Korkenzieher gibt es ziemlich viele.

    Korkenzieher im Vergleichstest : Ziehwege zum Wein

    Irgendwie muss der Korken raus aus der Flasche. Nur wie? Es gibt Dutzende unterschiedliche Korkenzieher. Einige davon sind Statussymbole. Will man den Überblick behalten, dreht sich einem der Kopf. Eine nüchterne Auswahl.