https://www.faz.net/aktuell/technik-motor/technik/ausfahrbar-sauna-fuer-das-wohnzimmer-13688155.html

Sauna in der Wohnung : Schwitzen im Wandschrank

  • -Aktualisiert am

Abgefahren: Die Sauna als Schachtel im Wandschrank Bild: Hersteller

Der Gang in den Keller ist ab jetzt überflüssig. Klafs hat eine ausfahrbare Sauna erfunden, die man ins Wohnzimmer stellen kann. Das Einrichtungsstück für den Wellness-Liebhaber.

          3 Min.

          Im großzügigen Wohnzimmer steht ein unauffälliger, etwa zwei Meter breiter Schrank. Er passt gut zum restlichen Mobiliar, aber er hat eine höchst ungewöhnliche Inneneinrichtung: Auf Knopfdruck fährt nämlich die vordere Wand aus, zieht dabei zwei Seitenelemente wie bei einem Kameraobjektiv nach und wird zu einer Sauna mit allem, was man für die wohltuende Entspannung nach einem anstrengenden Tag braucht. Das Teil könnte auch in einem großen Schlafzimmer oder Bad stehen, jedenfalls nicht mehr im Keller.

          Klafs, Marktführer bei allem, was mit Sauna und Spa zu tun hat, bietet mit der S1 eine Weltneuheit, der gleich mehrere Trends zugrunde liegen: Immer mehr Menschen ziehen in die Stadt, wo sie eher eine Wohnung als ein Haus haben. Der demographische Wandel sorgt bereits dafür, dass immer weniger Einfamilienhäuser gebaut werden, dafür wächst der Bedarf an städtischen Etagenwohnungen in Mehrfamilienhäusern.

          Sauna Klafs S1 : Schwitzen im Wandschrank

          Aber auf der Etage ist kein Extraraum für eine Sauna, also muss die Sauna kleiner und in Wohnräume integrierbar werden, dann ist ihr Raum nicht länger als „Sauna“ definiert und für sonst nichts anderes nutzbar. Die Lösung dafür hat Klafs jetzt nach drei Jahren Entwicklung präsentiert. Den versammelten Zuschauern entlockte das ein staunendes „Aaaahhh“.

          Lautlos und synchron

          Der Clou der S1 ist ihr minimaler Platzbedarf, sie passt sich in drei Größen (1,72 sowie 2,02 und 2,32 Meter Breite) jeder Nische an, in der sie positioniert werden kann. In eingefahrenem Zustand ist sie nur 60 Zentimeter tief, ausgefahren kommt sie auf 1,60 Meter, die Höhe beträgt 2,11 Meter. In rund 20 Sekunden, während derer der Finger auf der Steuerung außen an der Front bleiben muss, bewegt die neue eMove-Technology die Elemente so gut wie lautlos und synchron.

          Ausgefahren: Zünftige Liegestatt für zwei
          Ausgefahren: Zünftige Liegestatt für zwei : Bild: Hersteller

          Sie haben einen neukonstruierten Holz-Sandwich-Wandaufbau, sind extrem stabil und dennoch leicht und unempfänglich für Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen. In das mittlere Element kann man auf jeder Seite ein Fenster einbauen lassen. Nach vorn haben die S1 grundsätzlich Glastüren, je nach Wunsch des Kunden klar, bronziert oder verspiegelt.

          Innen finden sich zwei Liegen übereinander, wobei die obere noch 10 Zentimeter nach vorn gezogen werden kann, für mehr Komfort. Links vorn steht der Saunaofen Varius, der beim Ausfahren der Module aus seiner Garage unter der unteren Liege mit ausfährt. Dieses Drive Home System gehört zu den technischen Innovationen, die Klafs für die S1 entwickelt und zum Patent angemeldet hat.

          Passend zu jeder Einrichtung

          Auch der kompakte und leistungsstarke Ofen Varius (mit ausreichend Olivinsteinen für Aufgüsse) ist eine Neukonstruktion, er kommt ohne Ofengitter aus, und trotzdem kann man sich nicht die Finger daran verbrennen: Er ist nämlich außen beflockt, dabei handelt es sich um einen Lack, der die sich textil anfühlenden Flocken bereits enthält. Alternativ ist er mit der Klafs-eigenen Entwicklung Sanarium zu haben, mit der dann fünf Sauna-Variationen möglich werden, vom Dampf- bis zum Warmluftbad.

          Möchte man nicht, dass Feuchtigkeit in die Umgebungsluft gelangt, was bei der Variante Sanarium kaum zu vermeiden ist, ordert man das optionale Abluftmodul SCC (Safe Clean Condensat, mit Aktivkohlefilter), das nicht nur dank Zirkulation bis zu 30 Prozent Energie spart, sondern auch noch die Zu- und Abluft reinigt sowie entfeuchtet.

          Es wird unter der unteren Liege installiert, den Behälter für das kondensierte Wasser muss man gelegentlich leeren. Die Innenausstattung gibt es in drei Holzvarianten, Hemlock, Zirbelkiefer und Nussbaum, die Außenwände sind in Weiß, Perlweiß, Zirbelkiefer, Nussbaum und Eiche zu haben, passend zu jeder Art Einrichtung.

          Kindersicherung für die Sauna

          Die Handhabung der S1 ist denkbar einfach und sicher: Sie fährt nur mit dem Finger auf der Steuerung ein und aus und stoppt, wenn sie auf ein Hindernis stößt. Die Sauna lässt sich erst einfahren, wenn der Ofen abgekühlt ist. Wer ihn über die passende App etwa von der Skipiste aus einschalten will, um die Dreiviertelstunde fürs Aufheizen zu sparen, muss die S1 vorher ausfahren, eine 24-Stunden-Vorwahl ist ebenfalls möglich.

          Und gegen den Spieltrieb der Kinder gibt es in der Safety Control MSC ein Passwort für die Steuerung. Sollte jemand vor lauter Entspannung vergessen, die S1 auszuschalten, macht sie das nach vier Stunden automatisch.

          Potential für das Ferienhaus

          Nur die kleinste Ausführung mit einem Anschlusswert von 3,3 kW kann man in eine normale Steckdose einstöpseln, die größeren mit bis zu 6 kW brauchen Drehstrom. Die Preise für das innovative neue Wellness-Möbel beginnen bei 9800 Euro und hören bei 16.900 Euro für die breiteste Version nicht auf, denn man will ja auch noch die kleinen Nettigkeiten wie Farblicht Bellasana (LED) oder das Relax-Audio-System, für das die Saunarückwand als Lautsprechermembran fungiert; übertragen wird per Bluetooth vom Smartphone oder Tablet. Oder die Klappliege zur Verdoppelung der Liegefläche.

          Im Juli startet der Verkauf der S1, die Auslieferung beginnt im Oktober. Bis dahin steht die neue Produktionsstraße auf 3000 Meter Hallenfläche. Klafs will mit der S1 einen neuen Markt schaffen und sieht Potential auf der Etage wie in Ferienhäusern. Jedenfalls müssen künftig nur wenige Saunafreunde auf ihr privates Vergnügen verzichten, weil sie keinen Keller haben.

          Weitere Themen

          Das Spiel ist eröffnet

          Concept Car Mini Aceman : Das Spiel ist eröffnet

          Auch Mini wird rein elektrisch. Und neben dem Ur-Mini und dem Coutryman gibt es in zwei Jahren ein drittes Modell, den vier Meter kurzen Aceman. In Köln auf der Gamescom zeigt Mini das Concept Car ab 24. August der Öffentlichkeit.

          Topmeldungen

          Die Bundesminister Christian Lindner und Robert Habeck (rechts) am 3. Juni auf der Regierungsbank im Deutschen Bundestag

          Putins Erdgas-Krieg : Schnapsidee Gasumlage

          Mit heißer Nadel gestrickt und alles andere als solidarisch: Die Bundesregierung macht wieder einmal keine gute Figur.

          Expedition Himalaya : „Ich habe keine Todessehnsucht“

          Skibergsteiger Benedikt Böhm verlor am Berg seinen besten Freund – und macht trotzdem weiter: Über seinen harten und schmerzhaften Weg zur Selbsterkenntnis.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.