https://www.faz.net/-gy9-99ku7

Schlusslicht : Laut und leise

Krabbe entflieht Plastikmüll. Bild: dpa

Künstlich beschallte Straßen, Züge mit Brennstoffzellen, intelligent gesteuerter Diesel und eine Steuer gegen Plastik. Das Schlusslicht dieser Woche.

          1 Min.

          Vor einer Woche hat sich der Kollege an gleicher Stelle beklagt, es sei so still um die Elektromobilität. Das sehen die Behördenmenschen der EU genau so, deshalb nehmen die Pläne Fahrt auf, die Straßen bei Annäherung künstlich zu beschallen, damit auch Sehbehinderte gegen die Menge der erhofften Elektroautos eine Chance haben. Was wir bisher dazu kennen, überzeugt nicht recht. Falls es überhaupt einen Fußgängerschutz gibt, ist der Ton grauslich oder kaum zu vernehmen. Da ist Raum für Sounddesign, wir empfehlen die Trommeln der Orks oder Roberto Blanco. Was tut man eigentlich für Hörbehinderte?

          Lukas Weber

          Redakteur im Ressort „Technik und Motor“.

          Schon weitgehend elektrisch fährt die Bahn, der Strom kommt nicht aus der Steckdose, sondern von der Hochspannungsleitung. Wo es keine gibt, nageln bisher Dieselmotoren, denen soll bald der Garaus gemacht werden – zu laut und stinkig. Den Strom machen sich die Züge künftig selbst, mit Brennstoffzellen. Hoffen wir mal, dass der Wasserstoff dazu umweltfreundlich gewonnen wird. Vielleicht überlegen es sich die Strategen in den Chefetagen der Bahnunternehmen noch einmal, wenn sie in diesen Tagen FAZ.NET gelesen haben.

          Dort stand nämlich, dass der Diesel Zukunft hat. Mit lautem Getöse hat Bosch gerade angekündigt, dass der Selbstzünder so sauber wie geleckt sein kann, wenn er intelligent gesteuert wird. Was am Ende aus dem Auspuff kommt, ist quasi reiner als das, was vorher angesaugt wurde. Das ist keine technische Revolution, sondern Weiterentwicklung. Wir sind nicht rechthaberisch. Aber ein leises Grinsen lässt sich nicht vermeiden.

          Was das alles mit Plastiktüten zu tun hat? Im Grunde nicht viel. Nur dass auch hier mit lautem Geschrei ein gutes Produkt schlecht gemacht wird. Eine Steuer wird erwogen, welche die Meere retten und die Kassen der EU füllen soll. Bleibt ruhig, Leute: Wetten, dass die Aktionisten schon wieder voll daneben liegen?

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Bernie Sanders ist zurück – und fühlt sich bereit für das Präsidentenamt.

          Bernie Sanders in New York : „Ich bin wieder da!“

          Bei seiner ersten Wahlkampfveranstaltung nach seinem Herzinfarkt bricht Bernie Sanders Besucherrekorde. In New York ist auch seine bislang wichtigste Unterstützerin dabei.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.