https://www.faz.net/aktuell/technik-motor/schluss-mit-blackberry-pionier-der-mobilen-e-mail-17719502.html
Michael Spehr (misp.)

Tech-Talk : Zum Schluss eine Träne

  • -Aktualisiert am

Sie waren der Pionier der mobilen E-Mail. Jetzt ist Schluss mit den Blackberrys. Leider.

          1 Min.

          Man darf es ruhig etwas pathetisch ausdrücken: Mit dem Beginn des neuen Jahres endet eine Ära. Seit dem 4. Januar funktionieren alte Blackberrys mit dem gleichnamigen Betriebssystem nicht mehr. Blackberrys mit Android laufen weiter. Die Blackberrys waren seit 1999 die ersten Geräte für mobile E-Mail, damals ein Luxus für Wirtschaftsbosse und Politiker.

          Mit dem ersten Modell, dem 850, konnte man nicht einmal telefonieren, aber es hatte schon die charakteristische Minitastatur, mit der man flink Nachrichten beantworten konnte.

          E-Mail auf Mobilgeräten war eine spektakuläre Neuerung, zunächst teuer und nur mit besonderen Servern nutzbar. Die Blackberrys zeigten indes die Richtung. Jahre später bekam jeder Manager seinen Blackberry, es war das Business-Werkzeug der Mobilnomaden schlechthin. Mit dem iPhone sank der Stern der Marke. 2013 wurde das Betriebssystem mit der Version 10 noch einmal fein modernisiert, aber erfolglos.

          Der Wechsel zu Android 2015 war ein letztes Aufbäumen. 2020 endete die Blackberry-Produktion, vielleicht kommt aber noch ein 5G-Blackberry von einem Lizenznehmer des traditionsreichen Namens. Wir sagen schon mal Dankeschön und verdrücken eine Träne.

          Michael Spehr
          Redakteur im Ressort „Technik und Motor“.

          Weitere Themen

          Guten Flug

          Spirit Zulu Time von Longines : Guten Flug

          Spirit Zulu Time: Longines bietet eine funktionelle Reiseuhr für unter 3000 Euro an. Sie hat unter anderem einen Zeiger für eine zweite Zeitzone.

          Fahrtenschreiber

          Der F.A.Z.-Autoticker : Fahrtenschreiber

          Komplette Lastwagen-Produktion ausverkauft +++ SUV-Boom hält an +++ Deutsche empfinden Autokauf als kompliziert: Hier werfen wir täglich ein Schlaglicht auf die neuesten Nachrichten aus der Welt des Autos und der Mobilität.

          Topmeldungen

          Pro-russische Kräfte auf einem Panzer mit der Aufschrift „Russland“ in der Region Donezk

          Krieg in der Ukraine : Wie Russland seine Strategie im Donbass ändert

          Statt durch eine große Zangenbewegung versucht das russische Militär in der Ostukraine nun die Verteidiger in kleinen Kesseln zu binden. Dazu setzt Moskau laut Angaben Kiews auf eine erdrückende Übermacht.
          „Aber nur durch die Gegend cruisen hat keinen Effekt“, sagt Sportwissenschaftler Froböse zum Radfahren.

          Sippels Sportstunde : Ist Radfahren oder Joggen besser?

          Radfahren liegt im Trend. Denn es soll ja so gelenkschonend sein. Aber ist viel Schonung wirklich gut? Oder sollten wir lieber weiter joggen? Was bringt das Herz-Kreislauf-System mehr in Schwung?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.