https://www.faz.net/-gy9-74m6d
 

Netzwerkeinbindung : Kinderleicht

  • -Aktualisiert am

Oft treffen die Verheißungen der modernen Netz-Werkzeuge ja zu. Aber oft genug stehen sie höchstens für guten Willen. Denn häufig funktioniert gar nichts.

          1 Min.

          Der Lautsprecher tönt via Airplay-Funk. Die Webcam schickt Kontrollvideos aufs Handy. Fernseher verstehen sich auf segensreiche Standards wie UPnP und DLNA, um Bilder und Töne von vernetzten Festplatten oder Computern wiederzugeben, alles ganz einfach. Ein paar Klicks nur, und die Sache läuft. Vielleicht noch rasch eine App laden. Krude Details wie die Vergabe von Adressen nach dem Internetprotokoll kann man vergessen: Der Router macht das alles automatisch, dafür hat er ja eine Serverfunktion namens DHCP an Bord.

          Wer dies alles glaubt, wird selig. Oft treffen sie ja sogar zu, die Verheißungen der modernen Netz-Werkzeuge. Aber oft genug stehen sie höchstens für guten Willen. Warum zum Kuckuck erkennt jetzt der Fernseher die W-Lan-Kamera nicht? Weshalb klagt der Bildschirm über ein inkompatibles Videoformat, obwohl es doch zum Repertoire der unterstützten DLNA-Formate gehört? Wie kann es sein, dass sich eine von Apples Supervisoren geprüfte App immer dann verabschiedet, wenn sie die gewünschte Verbindung herstellen soll? Weshalb braucht die NAS-Festplatte eine Viertelstunde, um sich am Fernseher bemerkbar zu machen? Weshalb meldet sich der Airplay-Empfänger immer nur für Sekunden, um sich gleich wieder zu verflüchtigen? Die digitale Maschinerie ist eben doch komplizierter als weiland ein Dampfradio, das nach dem Prinzip funktionierte: einschalten, Musik hören, fertig.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.