https://www.faz.net/-gy9-9rq83

Wohnmobil Van TI Plus im Test : In der Höhle des Löwen

  • -Aktualisiert am

Neues Gesicht: Knaus auf MAN-Basis Bild: Schramm

Stolzer Löwe auf dem Kühlergrill: Knaus hat als erster Wohnmobilhersteller den Transporter MAN TGE als Basis für seinen Van TI Plus gewählt.

          4 Min.

          Wir fahren einen MAN: Nach dieser Aussage ist mancher Zuhörer in der Runde etwas verblüfft, weil er mit MAN große Lastwagen assoziiert. Aber aus diesem Haus gibt es auch Transporter, die technisch eng mit dem VW Crafter verwandt sind. Schließlich gehört MAN zum VW-Konzern. Und weil neue Konkurrenten das Geschäft beleben, hat Knaus seinen neuesten Van TI auf die Basis ebendieses MAN TGE mit dem stolzen Löwen auf dem Kühlergrill gesetzt.

          Reisemobilisten haben gern die Wahl, und da wird beim Van TI mit dem Beinamen Plus einiges geboten: Front-, Hinterrad- oder Allradantrieb, Sechsganggetriebe oder Achtgang-Automatik. Die Motoren erfüllen in allen Leistungsstufen die Euronorm 6d-Temp. Zwei Varianten hat Knaus an den Start geschickt, 6,99 und 7,47 Meter lang, aber, wie es sich für Vans gehört, mit 2,20 Meter Breite etwas schmaler als üblich.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Das Symbol für Ethereum

          Digitalwährung Ether : Besser als Bitcoin

          Alle Welt ist im Bitcoin-Rausch. Dabei gibt es eine Alternative, die viel interessanter ist: Ether. Doch was macht die Digitalwährung so besonders?
          Ganz schön neblig: Der Covid-19-Impfstoff muss in Spezialkühlschränken aufbewahrt werden bei mehr als eisigen Temperaturen.

          Corona-Impfung : Was man über mögliche Nebenwirkungen weiß

          In Deutschland wird gegen Covid-19 geimpft. Die Impfstoffe sind neu und vielen nicht geheuer, sie fürchten gar Langzeitfolgen. Dabei ist über unerwünschte Begleiterscheinungen der Spritze schon viel bekannt.
          Spät zum Sympathieträger geworden: George W. Bush (Aufnahme von 2017)

          Positionierung gegen Trump : Plötzlich sieht George W. Bush gut aus

          Zwei der umstrittensten Politiker der vergangenen Jahrzehnte werden plötzlich mit Lob überschüttet: George W. Bush und Dick Cheney. Weil sie sich gegen Trump positionieren. Manche sehen die Republikaner schon auf dem Weg der Heilung.