https://www.faz.net/aktuell/technik-motor/motor/weinsberg-carasuite-700-me-ueberraschungen-zwischen-bett-und-bad-18309461.html

Weinsberg Carasuite 700 ME : Zwischen Bett und Bad ein paar Überraschungen

  • -Aktualisiert am

Hoch hinaus: Weinsbergs Teilintegrierter, ein stattliches Fahrzeug Bild: Kirchberger

Bei einer Länge von 7,41 Meter darf man schon etwas erwarten von einem Wohnmobil. Im Weinsberg Carasuite 700 ME finden sich unter anderem vier Schlafplätze, zwei davon auf einem Hubbett. Und günstig ist es auch.

          3 Min.

          Weinsberg hat sich zu einer Art Schnäppchen-Schmiede entwickelt. Als Tochterunternehmen von Knaus-Tabbert rollen unter dem traditionsreichen Namen ordentliche Wohnmobile auf die Stellplätze, mit dem teilintegrierten Caracompact Edition Pepper gelang sogar ein Bestseller, der wegen seiner umfangreichen Ausstattung geschätzt wurde.

          Das teilintegrierte Modell Carasuite 700 ME rangiert eine Klasse darüber, ist mit Einzellängsbetten im Heck und separater Dusche auf einer Gesamtlänge von 7,41 Metern zwar kein Raumwunder, bietet aber mit einem Hubbett zwei weitere Schlafplätze und wird auf diese Weise sehr variabel. 68.590 Euro kostet der große Carasuite. Mit dem 140-PS-Diesel des Fiat Ducato und ein paar Extras steigt der Preis auf 77.226 Euro.

          Fast drei Meter ragt das Weinsberg-Mobil in den Himmel, gelegentlich warnt die Navigation, dass es auf dieser Route etwas knapp mit der Durchfahrt unter Brücken wird. Außerdem ist ein ordentlicher Schritt nach oben notwendig, um ins Innere des Teilintegrierten zu gelangen. Die Stufe des Coupé-Eingangs liegt in 43 Zentimeter Höhe, eine aufpreispflichtige elektrische Einstiegsstufe ist empfehlenswert. Drinnen empfangen die Standard-Dekore von Weinsberg: Möbelklappen in Creme, Korpusse in dunklem Braun, im ähnlichen Farbton der Kunststofffußboden mit Parkettnachbildung.

          Die gewaltige Außenhöhe setzt sich innen nicht über die gesamte Fahrzeuglänge fort. Unter dem Hubbett (192 × 140 Zentimeter), das manuell nach unten gezogen wird, sind es nur rund 1,90 Meter, weiter hinten können sich bei 2,10 Metern auch Riesen strecken. Die kommen auch einfacher an die Oberschränke der Küche. Denn wer weniger als 1,70 Meter misst, braucht schon extreme Plateausohlen, um die Fächer erreichen zu können. Oder eben eine Trittstufe, die auch beim Einsteigen in den Carasuite hilfreich wäre. Die übliche Halbdinette wird um einen Sitzplatz (mit reichlich Stauraum unterm Polster) auf der rechten Wohnraumseite erweitert, mit der erwähnten Komfortausstattung kommen nicht nur die Verschattungsjalousien, sondern auch drehbare Pilotensessel ins Fahrerhaus, mit ihnen finden bis zu fünf Personen am erweiterbaren Tisch Platz.

          Zwischen Schlafzimmer und Essbereich sind links die separate Dusche samt der Bordküche sowie Toilettenraum und Kühlschrank auf der rechten Seite platziert. Bilderstrecke
          Wohnmobil : Weinsberg Carasuite

          Zwar gibt es reichlich Lampen und Strahler, tagsüber jedoch sperrt das Hubbett die Sonne aus, kein Licht dringt dann durch die große Dachluke über der Liegefläche. Die Premiumtür (700 Euro Aufpreis) dürfte mit ihrem zusätzlichen Fenster die Sicht verbessern. Auch im Schlafzimmer hinten ist serienmäßig nur ein Fenster eingebaut, ein gegenüberliegendes für knapp 400 Euro Aufpreis ist wegen der besseren Belüftung ratsam. Auch wenn es keine teuren Tellerfedern unter den zwei Ma­tratzen gibt (201 × 86 Zentimeter), ist der Schlafkomfort gut. Die kombinierten Rollos zur Verdunkelung und zum Insektenschutz sind einfach gehalten, und wer das Licht zu lange eingeschaltet lässt, lockt den einen oder anderen Plagegeist durch den Spalt zwischen Fliegengitter und Wand.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.