https://www.faz.net/-gya

Auch Mazda steigt aus : Carsharing fährt gegen die Wand

Es soll eine Lösung für urbane Mobilität sein: Doch Carsharing rechnet sich nicht. Und nicht nur das: Die Autos kämen oft auch verdreckt oder beschädigt zurück, klagen die Anbieter. Jetzt gibt auch Mazda auf.

Solar-Katamarane : Nur die Ruhe

Die großen Solar-Katamarane von Silent Yachts sind ziemlich einzigartig. Nirgendwo sonst ist Luxus so elektrisch.

Tech-Talk : Nicht von Pappe

Weg mit der Plastiktüte: Künftig landen die Hinterlassenschaften des Hundes in einer Faltschachtel aus Karton. Ob das gut geht?

Tech-Talk : Neben der Spur

Wenn das mit der Maut schon nicht geklappt hat, müssen andere Gesetze durchgedrückt werden. So hat es zumindest den Anschein.

Tech-Talk : Törn zum Guten

Was ist umweltfreundlich an Gretas Törn nach New York, abgesehen vom Symbolgehalt? Eine heikle Frage. Ist die Reise gar eine Farce?

Seite 2/52

  • Mini Cooper SE : Minimaler Stromschlag

    Mini schickt sich an, ein vollelektrisches Modell auf den Markt zu bringen. 200 Kilometer Reichweite für 32.500 Euro – da darf man maximal gespannt sein.
  • 100 Jahre Bentley : B happy

    Seit 100 Jahren tüftelt Bentley an noblen Automobilen. Die Ehe mit Rolls-Royce ist längst Geschichte. Wohin steuert die Marke jetzt?
  • Fahrbericht Mondauto : Galaktisch gut!

    Vor fünfzig Jahren landete der Mensch erstmals auf dem Mond. Wenig später waren schon die ersten außerirdischen Autofahrer unterwegs. Wie ließ sich damit fahren? Und: Hätte das Mondauto auch auf der Erde eine Chance? Ein nicht ganz ernst gemeinter Test.
  • Bizzarrini : Bitte ein Bizz!

    Vor 50 Jahren ging Bizzarrini unter. Wir lassen die italienische Automarke mit einer Fahrt im GT 5300 Strada wiederauferstehen.
  • Renault Captur : Modus Mannsbild

    Der Renault Captur wächst und verändert seinen Charakter. Die nächste Generation rollt heran, und sie geht ein Risiko ein.
  • Randerscheinung: BMW promoviert den Plug-In-Hybrid als Zukunftsmodell.

    Plug-In-Hybride : Elektriker in Teilzeit

    Plug-in-Hybride verbinden das Schlechte aus zwei Welten. Aber wenn in der Stadt Fahren mit Strom gefordert wird, sind sie Könige. Reichweitenangst wie im reinen Elektroauto gibt es auch nicht. Zukunft also oder Irrweg?