https://www.faz.net/-gya
Millimeterarbeit: Wo ein Defender ist, ist auch ein Weg. Meistens.

Erste Fahrt im Defender V8 : Schwarz wie die Acht

Land Rover schiebt den fulminanten V8 nach, der uns auf einer ersten Proberunde einige Freude bereitet hat. 5 Liter Hubraum und 525 PS verfehlen ihre wohlige Wirkung nicht. Oder soll es lieber der Plug-in-Hybrid sein?

Techtalk : Der Angriff

Regierungspolitiker in aller Welt wurden mit einer Cyberwaffe abgehört. Wer sich für Staatstrojaner einsetzt, öffnet auch Kriminellen und Terroristen die Tür.

Fahrbericht Citroen C4 : Ein bisschen arg normal

Extravaganz liegt Citroën in den Genen. Das gelingt heute nicht mehr so wie früher, der neue C 4 ist aber kein schlechtes Auto. Vor allem mit dem sparsamen Diesel.

Opel Mokka GS Line 1,2 : Auf dem Weg zum Restposten

Opel hat das Ende seiner Verbrenner schon verkündet, von 2028 an ist Schluss. Doch noch gibt es Fahrzeuge wie den kompakten Opel Mokka mit Benzinmotor. Der macht seine Sache recht gut.

Seite 2/51

  • Facelift Jaguar F-Pace : Mit Dynamik und Diesel

    Jaguar frischt sein stattliches SUV auf. Wir glauben, dass in solchen Autos für Vielfahrer ein Diesel noch erste Wahl ist, zumal als begehrenswerter Reihensechszylinder mit 3 Litern Hubraum.
  • Peugeot 308 Kombi : Das perfekte Fenster

    Dass es im neuen Peugeot 308 SW um die Lust am Laden geht, zeigt sich auf den ersten Blick. Am seitlichen Fenstereinsatz. Und am hinteren Überhang. Anfang 2022 kommt er nach Deutschland.
  • Autos mit Brennstoffzelle sind nicht neu, die ersten kamen 2013 auf den Markt.

    Brennstoffzelle : Der Stoff, aus dem die Träume sind

    Die Brennstoffzelle macht aus Wasserstoff Strom, damit lassen sich große Strecken zurücklegen. Das klingt verlockend, gibt es da keinen Haken?
  • E-Roller im Aufwärtstrend : Die Riesen wachen auf

    Jetzt aber wirklich: Nach vielen erfolglosen Anläufen scheint der Durchbruch des Elektrorollers endlich stattzufinden. Am Horizont lauern einige spannende Modelle.
  • Elektrische Supersportwagen : Vorsicht, Hochspannung

    Die stärksten Elektroautos haben die Leistung von Lokomotiven. Auch die Preise sind ansehnlich. Viel Geld verdienen lässt sich damit trotzdem nicht.
  • Superyachten : Immer pool bleiben

    Die Krönung einer Yacht ist ein möglichst repräsentativer Swimmingpool. Tauchen wir ein in eine abgefahrene Welt.
  • Neuer Iveco Daily : Alexa weiß, wo es langgeht

    Der Iveco Daily gehört zu den Großen im Markt für Nutzfahrzeuge von 3,5 bis 7,5 Tonnen. Er kommt im Oktober neu und hat Alexa an Bord.
  • Fahrbericht BMW iX3 : Gruß aus Hollywood

    Erst kam der i3, dann lange nichts. Für sein zweites Batterieauto hat sich BMW viel Zeit gelassen. Der iX3 basiert auf dem normalen X3, verfügt aber über die neueste Elektrotechnik.
  • Vorsicht, Strom! Arbeiten sind nur mit Schutzkleidung zulässig.

    Hochvolt-Batterien im Auto : Spannung ist garantiert

    Automechaniker müssen in Zukunft auch die Batterien der Elektroautos reparieren können. Dafür ist eine Zusatzqualifikation notwendig.
  • Specialized Turbo Levo : Noch abgefahrener

    Specialized erneuert sein elektrisches Topmodell Turbo Levo. Es soll alles besser können als der schon exzellente Vorgänger. Zu wahnwitzigen Preisen.
  • Fahrbericht Elektro-Mofa : Sitzgelegenheit

    Das Vässla Bike ist ein Elektro-Tretroller mit Sitz oder ein E-Bike ohne Pedale. Aber letztlich ist es ein Elektro-Mofa. Wie auch immer. Wir hatten Spaß damit.
  • Münchens magische Momente: Am Königsplatz und um ihn herum will im September die neue IAA starten.

    Was wird aus der IAA? : Fahrt ins Blaue

    Im September will die IAA in München ein Zeichen des Aufbruchs senden. Das kann man sich als am Auto und am Standort Deutschland Interessierter nur wünschen. Doch es hagelt Absagen.
  • Neuer Lexus NX : Die frische Liebe zum Hybrid

    Mit dem neuen SUV NX zieht ein Novum bei Lexus ein. Die Japaner setzen jetzt auch auf Plug-in-Hybrid. Ob es an den Subventionen liegt?
  • Alfa Romeo Giulia GTAm : Anschnallen fürs Zeitrennen

    Leicht und wild, wie aus vergangenen Jahrzehnten. Der GTAm von Alfa Romeo spurtet mit wenig Gewicht und viel PS durch jede Kurve. Ein „Reisewagen“ für schlappe 178.000 Euro.