https://www.faz.net/aktuell/technik-motor/motor/

Neuer Range Rover Sport : Farmers Fitness

Nach dem Range Rover wird nun auch der etwas kleinere Range Rover Sport erneuert. Die dritte Generation des SUV startet Ende 2022 mit einer reichhaltigen Auswahl an Motoren. Rein elektrisch wird es dann 2024.
Die strengen Sicherheitsvorkehrungen kommen nicht von ungefähr.

Autos in der Zukunft : Streng geheim

Keiner weiß, wie die mobile Welt in ein paar Jahren ticken wird. Trotzdem müssen die Autohersteller mit einem Blick in die Glaskugel milliardenschwere ­Produkte entwickeln. Ohne Kundenklinik geht da nichts.

Motorradsport : Höllentrip auf Holzlatten

In der Pionierzeit des Motorrads wagte sich der Rennsport in Amerika auf glattes Parkett. Board Tracks waren ein mörderischer Holzweg. Blick auf eine 100 Jahre zurückliegende Epoche des Irrsinns.

Zitierfähig : Schlaglicht

„Das ist das Beste in der F.A.Z.“ Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Lufthansa, über die Beilage Technik und Motor auf dem F.A.Z.-Kongress in Frankfurt

Wohnmobil Eura Mobil Van V635 : Kastencamper für Sportler

Der Eura Mobil V 635 HB ist variabel und soll in der Premiumklasse punkten. Viele Zähler kommen dabei nicht zusammen. Dennoch bietet Eura ein attraktives Freizeitmobil.

Subaru Forester : Der Waidmann dankt

Subaru frischt den rustikalen Forester auf. Von außen fällt vor allem die neu gestaltete Front auf. Das Fahrwerk wurde etwas modifiziert.
Blaues Band: Der Ford Transit fährt jetzt auch rein elektrisch

Elektrischer Ford Transit : Energieversorgung aus einer Hand

Ford elektrifiziert seinen Lieferwagen-Klassiker Transit, will seinen Gewerbekunden gleichzeitig ein Rundum-Sorglos-Paket bieten und so die Elektromobilität voran bringen.

Seite 2/51

  • Neues SUV Grecale : Maseratis Mission Mars

    Maserati lässt den ersten Grecale in München landen. Als staubrote Sonderversion. Im Kern bleibt der Grecale freilich ein Grecale, als Marsbote allerdings in der außerirdischsten Variante.
  • Kia Sportage im Fahrbericht : Schade um den Diesel

    Der Selbstzünder ist in Verruf geraten. Dabei ist er nach wie vor ein überzeugender Antrieb. Auch für den neuen Sportage. Das SUV zeigt wieder einmal, wie gut Kia inzwischen geworden ist.
  • Jeep Gladiator im Fahrbericht : Ein spaßiges Nutztier

    Der Jeep Wrangler wird mit einer offenen Ladefläche zum Gladiator. Obwohl er ein Geländewagen ist, muss er auch auf die Straße. Wir hatten Spaß dran.
  • Pilatus Porter : Die Letzte ihrer Art

    1960 wurde eine Pilatus Porter im Himalaya berühmt. Nun hob eine Replik ab, das letzte Exemplar des Typs mit Kolbenmotor.
  • Neuer Range Rover : Inselbegabung

    Die Kunst des eloquenten Kolosses beherrscht keiner so gut wie Range Rover. Den zwischen Staub und Boulevard flanierenden Briten gibt es nun in fünfter Generation. Und mit ihm erstaunlich viel Konkurrenz, auch aus Ställen, die niemand auf der hohen Rechnung hatte.
  • Kia : Zweite Runde für den Niro

    Auch in der zweiten Generation des SUV Niro hält Kia an dem Dreiklang von Hybrid, Plug-in-Hybrid und reinem Elektroauto fest. Es gibt etwas mehr Platz, ein neues, modernes Armaturenbrett und einen nachhaltigen Innenraum.
  • Niedrige Beweggründe: Der Honda Civic wird in seiner elften Generation flacher.

    Civic, der Elfte : Honda verfällt dem Flachsinn

    Ein Auto, das ausnahmsweise mal niedriger wird: Im September kommt der neue Civic. Honda wird ihn ausschließlich als Hybrid-Modell verkaufen.
  • Fahrbericht Mercedes C-Klasse : Ganz groß im Kleinen

    Die C-Klasse sieht so elegant aus wie ihre Geschwister und setzt mit dem Plug-in-Hybrid technisch ein Ausrufezeichen. Wären da nur nicht die gemeinen Mülltonnen in der Garage.
  • Nissans Elektro-Offensive : Endlich Freunde für den Leaf

    Seit 2010 verkauft Nissan den elektrischen Leaf und war damit Vorreiter im Markt. Nach langer Pause soll jetzt dem Elektroauto wieder mehr Raum gegeben werden. Noch dieses Jahr kommen der Ariya und der Lieferwagen Townstar.
  • Größer geht nicht: Auch das ist ein Elektroauto

    Größtes Elektroauto der Welt : Steter Strom am Stein

    Allein 4,5 Tonnen wiegen die Batterien, die 700 kWh Energie speichern. Insgesamt wiegt der elektrische Muldenkipper Lynx 58 Tonnen und kann 65 Tonnen laden. Sein Arbeitsgebiet in ein Steinbruch in der Schweiz.
  • Eine erlesene Gesellschaft: Dean Martin (links) und Frank Sinatra vor einem Learjet 23

    Produktionsende des Learjet : Ausgeflogen

    Er gilt als der Inbegriff des Businessjet, der Learjet. Nach fast 60 Jahren auf dem Markt und mehr als 3000 gebauten Flugzeugen ist jetzt Schluss. Die Konkurrenz ist zu stark geworden.
  • Fahrbericht VW Passat Variant : Vorbild mit Fragezeichen

    Der VW Passat ist eine feste Größe auf dem Markt. Doch die elektrischen Modelle aus dem eigenen Haus setzen ihm langfristig zu. Und der traditionsreiche Standort Emden wird aufgegeben.
  • Der neue Smart ist da : Das Ende der Querparker

    Jetzt kommt auch Smart aufs SUV. In der Kooperation von Daimler und Geely wird aus dem knuddeligen Kleinstwagen ein kompaktes Allerweltsauto mit schier unglaublichen Leistungsdaten.
  • Wo brennt’s? Porsches Werkfeuerwehr, natürlich mit einem Auto der Marke

    Werksfeuerwehr für Porsche : Schnell wie die Feuerwehr

    Brandschutz für das Porsche-Stammwerk: In Zuffenhausen hat der Sportwagenhersteller erst jetzt eine eigene Werkfeuerwehr gegründet. Ein Einsatzfahrzeug stammt von der eigenen Marke.
  • Neuer 7er : BMW macht einen langen Spagat

    Mit dem neuen 7er wagt BMW einen mutigen Spagat: Nicht nur, dass es das Flaggschiff gleichermaßen als Verbrenner oder E-Modell gibt. Sondern vor allem buhlen die Bayern offensiver denn je um die Gunst der Chinesen.