https://www.faz.net/-gy9-9xz98

Neues Amphibien-Flugboot : Comeback für die Seastar

  • -Aktualisiert am

Hob am Flughafen Oberpfaffenhofen bei München ab: Seastar von Dornier Bild: Schelling

Die Seastar von Dornier flog schon in den 1980er Jahren. Jetzt feiert ein neues Amphibien-Flugboot seinen Erstflug. Die Seastar hat eine bewegte Geschichte hinter sich.

          3 Min.

          Am Samstag, 28. März, hob am Flughafen Oberpfaffenhofen bei München ein Prototyp der Seastar des jungen deutsch-chinesischen Herstellers Dornier Seawings GmbH erstmals ab. Das Amphibienflugboot kann sowohl auf Wasser als auch auf Land starten oder landen und bis zu zwölf Passagiere befördern. Die Maschine soll nach einer abermaligen Zertifizierung in Serie gebaut werden. Bis zu 330 km/h wird die Maschine schnell sein. Die Reichweite der neuen Version soll etwa 1600 Kilometer betragen.

          Die Seastar hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Claudius Dornier, der älteste Sohn von Luftfahrtpionier Claude Dornier, konzipierte das Flugboot Anfang der 1980er Jahre noch bei den von seinem Vater gegründeten Dornier-Werken. Ab 1985 wurde die Maschine in der neu gegründeten Firma „Claudius Dornier Seastar GmbH“ weiterentwickelt, um die Luftfahrtzulassung zu erhalten und sie dann in Serie zu produzieren. Die Firma Dornier Composite Aircraft von Claudius Dorniers Sohn Conrado übernahm später die Rechte an der Seastar. Der erhoffte Serienbau kam allerdings nie zustande, obwohl die Maschine eine europäische und amerikanische Luftfahrtzulassung erhielt. Einer der damals drei gebauten Prototypen ist bis heute einsatzfähig und fliegt. Ein weiterer ist erhalten, aber nicht flugtauglich. Diese Flugzeuge des Typs Seastar CD2 dienten als Grundlage für den jetzt bei Dornier Seawings neu gebauten Prototypen der Seastar New Generation.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Trumps Gegner : Obama ist wieder da

          Viele vermissen einen Staatsmann wie Barack Obama. Im Zuge der Unruhen gilt das umso mehr. Der frühere Präsident steht für ein anderes Amerika und teilt gegen seinen Nachfolger Donald Trump aus. Kann das gutgehen?