https://www.faz.net/-gy9-ad5sw

Peugeot 308 Kombi : Das perfekte Fenster

Lust am Laden: Peugeot 308 Kombi Bild: Hersteller

Dass es im neuen Peugeot 308 SW um die Lust am Laden geht, zeigt sich auf den ersten Blick. Am seitlichen Fenstereinsatz. Und am hinteren Überhang. Anfang 2022 kommt er nach Deutschland.

          1 Min.

          Die Präsentation neuer Fahrzeuge ist stets ein Höhepunkt für die Entwickler, können sie doch endlich die Öffentlichkeit teilhaben lassen an dem, was sie in monate- oder jahrelanger Arbeit ausgetüftelt haben. Dass die frisch gekürte Chefin von Peugeot den neuen Kombi 308 SW als das perfekte Angebot zur perfekten Zeit sieht, verwundert nicht, sagt Linda Jackson derlei doch immer, auch zuvor, als sie die Schwestermarke Citroën leitete.

          Holger Appel
          Redakteur in der Wirtschaft, zuständig für „Technik und Motor“.

          Nun also Peugeot, und da kommt es in der vom VW Golf dominierten Klasse doppelt drauf an, weswegen das auch sonst mutig zeichnende Designteam insbesondere auf die Gestaltung des seitlichen Fenstereinsatzes hinweist, der schneller abfällt als das Dach und mit durch Materialvariation kreierten Effekten eine ausgeprägt dynamische Silhouette erzeugt.

          Sage niemand, so etwas sei womöglich von minderer Priorität, erst recht nicht in Deutschland, wo der Kombi sich traditionell besonderer Zuneigung erfreut. Die Kundschaft trifft auf ein Modell, das auf 4,64 Meter gewachsen ist, aber etwas flacher gestaltet wurde, was in Verbindung mit der stärker nach hinten gezogenen Frontscheibe forsche Formen zeitigt und dem Wind weniger Angriffsfläche bietet. 2,73 Meter Radstand geben den Knien der Passagiere Raum, bis zu 1634 Liter passen rechnerisch in den auf mehreren Wegen erweiterbaren Kofferraum. Dass es hier um die Lust am Laden geht, zeigt sich auf den ersten Blick, der hintere Überhang streckt sich 21 Zentimeter weiter hinaus als an der Limousine.

          Auf 4,64 Meter gewachsen Bilderstrecke
          Neu vorgestellt : Peugeot 308 Kombi

          Die Gestaltung des Innenraums erkennen Freunde der Marke wieder, Peugeot setzt auf Eigenständigkeit, Praktikabilität und Wohlbefinden. Vorwärtsbewegungen lassen sich mit Benzinmotoren, Dieselaggregaten und zwei Plug-in-Hybriden zu 180 oder 225 PS mit 60 Kilometern elektrischer Normreichweite initiieren. Die Preise sind noch offen, es bleibt ja auch noch etwas Zeit bis zum perfekten Moment. Der ist der Planung zufolge einige Wochen nach dem Start der Limousine Anfang 2022.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Dank eines Modellprojektes darf dieser Club im baden-württembergischen Ravensburg öffnen.

          Corona in Deutschland : Mit Feierfreude in die vierte Welle

          Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen. Das liegt an mangelnder Impfbereitschaft. Auch größere Sorglosigkeit der Menschen spielt ein Rolle. Das RKI sieht eine vierte Welle heranrollen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.