https://www.faz.net/-gya-99ejv

Fahrbericht Audi A8 L : Hier werden Sie geholfen

Bild: FAZ.NET

Audi hat den neuen A8 eher konservativ gestylt. Dafür brennt er im Innenraum ein Feuerwerk an Eleganz und Noblesse ab. Bis zu 41 Assistenzsysteme unterstützen den Fahrer.

          4 Min.

          Audi hat es in diesen Tagen nicht leicht. Die VW-Tochter aus Ingolstadt steckt mitten drin in der „Dieselthematik“, über die Zukunft von Audi-Chef Stadler wird immer wieder neu diskutiert. Unabhängig davon zündet der einst selbst erarbeitete „Vorsprung durch Technik“ nicht mehr. Die anderen haben aufgeholt, Allrad bieten jetzt alle, und Alu-Karosserien verwendet Audi im A8 nicht mehr, sondern setzt auf eine Mischbauweise und packt das neue Oberklassen-Modell voll mit Assistenztechnik. Dazu gibt es Allradlenkung und ein 48-Volt-Bordsystem. Doch beim deutschen Kunden kann die im Herbst gestartete vierte Generation des A8 noch nicht punkten.

          Boris Schmidt

          Redakteur im Ressort „Technik und Motor“.

          Exakt 800 Fahrzeuge wurden im ersten Quartal dieses Jahres neu zugelassen, das toppt Mercedes-Benz mit seiner S-Klasse um mehr als das Doppelte, auch BMW mit seinem 7er und sogar Porsche mit dem Panamera schaffen vierstellige Zahlen. Allerdings ist der A8 bislang nur in den Basismotorisierungen als V6-Zylinder erhältlich. Der Achter und ein W12-Motor folgen später, ebenso wie ein Plug-in-Hybrid-Modell, das rein elektrisch zirka 50 Kilometer fahren kann.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+