https://www.faz.net/-gya-9dyx6

Fahrbericht Volvo V60 T6 : Na dann Prost, junger Schwede

Bild: Volvo

Volvo hat seinen Kombi V60 auf Sportlichkeit getrimmt und so gut wie jede Sicherheitsausstattung hineingepackt. Der trinkfeste T6 kann Käufer ansprechen, die Platz brauchen, aber kein SUV mögen.

          4 Min.

          Manche Leute halten SUV für Teufelszeug und Allradantrieb für Humbug, wir kennen sogar Autotester, die so denken. Hohe Sitzposition, Pfui-Bäh, und wo bleibt denn da die Sportlichkeit? Doch auch jenen Zeitgenossen, denen es nicht flach genug sein kann und die trotzdem ein brauchbares Platzangebot wollen, wird geholfen. Für sie schickt Volvo seit kurzem den runderneuerten V60 als T6 ins Rennen, einen flotten Kombi, der vor Kraft kaum laufen kann. Den Allrad muss der Kunde freilich dazunehmen. Er macht sich nicht störend bemerkbar, hilft aber ungemein dabei, die Kraft auf den Boden zu bringen.

          Lukas Weber

          Redakteur im Ressort „Technik und Motor“.

          Das mit der Traktion ist relativ, denn wir sind mit dem V60 fast auf einer abgemähten Wiese hängengeblieben – ehrlich, sie war kaum abschüssig. Herausziehen ging nicht, weil die Schleppöse, die erst montiert werden muss, nicht an Bord war. Ohne ESP haben wir dann mit durchdrehenden Rädern einen Steinwurf weit zum Asphalt zurückgefunden. Für solche Aktionen sind weder das Auto noch die Reifen gemacht; der V60 T6 ist ein sportlicher Kombi rein für die Straße. Traditionalisten werden bei seinem Anblick fragen: Was ist nur aus Volvo geworden?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Wer zu den Besten in der Forschung gehören möchte, muss sich den Platz hart erkämpfen. Auch in Deutschland gibt es hierfür inzwischen Graduiertenschulen, die die Promovierenden unterstützen.

          Spitzenforschung : Wo die Promotion zur Selektion wird

          Amerikas Dominanz in der Spitzenforschung hat auch die hiesige Nachwuchsförderung kräftig umgekrempelt. Wer oben mitspielen will, muss an eine Graduiertenschule und sich von dort aus die begehrten Plätze erkämpfen.
          Sogenannte Fußballfans in Bulgarien, einem „der tolerantesten Länder der Welt“?

          Gegen den Hass : Die Strafen müssen weh tun

          Im Fußball hat sich ein Klima entwickelt, in dem sich Rassisten und Nazis ungeniert ausleben. Sanktionen schlugen bislang fehl. Ohne Punktabzüge und Disqualifikationen wird es nicht gehen. Aber selbst das reicht nicht.