https://www.faz.net/-gy9-abg2d

Die sagenhafte Superyacht : Abenteuer on the rocks

  • -Aktualisiert am

Eine Nase wie keine: Luxusyacht Ragnar Bild: Werft

Keiner dieser Gin-Paläste: Mit „Ragnar“ kreuzt eine der ungewöhnlichsten Yachten über die Ozeane. Sie kann Eis brechen und der Forschung helfen.

          5 Min.

          Ragnar, so heißt es zumindest, soll ein Wikinger und König in Dänemark gewesen sein, der im frühen 9. Jahrhundert lebte. Er ist ein Held in der nordischen Sagenliteratur; die historische Existenz Ragnars ist in der Forschung jedoch umstritten. Gab es ihn nun tatsächlich oder eben nicht?

          Ganz und gar leibhaftig zeigt sich indes die 68 Meter lange Superjacht Ragnar, die seit kurzer Zeit über die Weltmeere kreuzt und durchaus einen Bezug zum sagenumwobenen Wikinger besitzt. „Für die äußere Gestaltung ließen wir uns von mittelalterlichen Helmen inspirieren. Wenn man die Jacht von vorn anschaut, dann wird das durchaus deutlich“, sagt Charlie Baker aus dem Designbüro Redman Whiteley Dixon. Und auch sonst ist das maskuline Format alles andere als gewöhnlich und hat außer einem luxuriösen Interieur relativ wenig mit den hochglänzenden Jachten gemein, die die Marinas des Mittelmeers belegen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Kaufen oder mieten? : Ehestreit ums Eigenheim

          Ob Betongold wirklich glücklich macht, entscheiden auch die eigenen Ansprüche. Wenn die bei einem Paar weit auseinanderklaffen, muss es genau abwägen, was Freiheit und Sicherheit wert sind.