https://www.faz.net/-gy9-82dbj

Lastentandem : Dreimal Kofferraum mit Pedalen

  • -Aktualisiert am

Monika Schwarzer auf dem Tandem Pino von Hase Bikes. Bild: F.A.Z.

Gemütlich durch die Gegend fahren oder Einkäufe transportieren: Mit dem Pino Porter von Hase Bikes lässt sich das alles machen. Vorausgesetzt, der Start gelingt.

          Das Tandem Pino von Hase Bikes war schon immer etwas Besonderes in einer ohnehin besonderen Kategorie von Fahrrädern: Denn auf dem Pino sitzt der Lenkende hinten, und der Mitfahrer auf dem Vordersitz hat außer der freien Sicht die Muße, mitzutreten oder nicht. Durch die Verstellbarkeit der Rahmenlänge zwischen Vordersitz und vorderem Tretlager ist das Pino bereits seit Jahren ein besonders bewährtes Kinder-und-Eltern-Tandem.

          Aus diesem Fahrzeug wurde durch Zusatzausrüstung bei Hase Bikes in Waltrop als Lastenrad eine Variante namens Pino Porter entwickelt. Es bleibt ein Tandem für zwei Passagiere, verwandelt sich aber kurzfristig durch eine faltbare Ladefläche auf dem Vordersitz und einen zwischen den Rädern angeordneten beladbaren Rost in einen Transporter, der auch einem Wocheneinkauf für einen Vierpersonenhaushalt gewachsen ist.

          Genau das ist der Zweck, zu dem Monika Schwarz das Pino Porter im Alltag einsetzt, und zwar in der Ausführung als Pedelec mit einem 250-Watt-Motor im Vorderrad. Fahrten mit ihrem Lastenrad sehen für die Mitinhaberin des Fahrradgeschäfts Claus im südhessischen Trebur zum Beispiel etwa so aus: Morgens ist das Pino zunächst einmal „Taxi Mama“ - die Tochter fährt auf dem Vordersitz mit. Hinter dem ist der später auf dem Sitz zum Einsatz kommende Laderaum, der Porter Bag aus robustem Cordura (Volumen 80 bis 120 Liter, maximale Belastbarkeit 40 Kilogramm) zusammengelegt verstaut.

          Das Porter Rack, der klappbare Lowrider-Gepäckträger zwischen den Rädern, zu dem ein stabiler Zweibeinständer gehört, verkraftet maximal eine Zuladung von 40 Kilogramm. Hier plaziert Monika Schwarz zwei große Wasserkästen - natürlich mit Spanngurt. Man könnte auf dem Rack auch eine weitere wasserdichte Tasche mit einem Volumen von 80 Liter plazieren. Porter Bag und Porter Rack sind an älteren Pinos nachrüstbar.

          Als dritte Beladungsmöglichkeit hat Monika Schwarz für den Einkauf noch zwei herkömmliche Gepäcktaschen, wasserdicht von Ortlieb, links und rechts am hinteren Gepäckträger hängen. Insgesamt hat das Pino Porter mit dem Heinzmann-Motor ein Eigengewicht von 37 Kilogramm; ohne elektrische Unterstützung wären es acht Kilogramm weniger. Die maximale Zuladung beträgt stolze 225 Kilogramm, Mensch und Fracht zusammengenommen.

          Da wir gerade bei stolzen Zahlen sind, hier noch die Preise: Das Pino Porter kostet 5100 Euro in der motorlosen Version und als Pedelec rund 7600 Euro. Wie bei allen Rädern von Hase Bikes sind Sonderwünsche realisierbar - zum Beispiel, wenn der Mitfahrer Handicaps hat, die ausgeglichen werden müssen.

          Die Staumöglichkeiten des Pino Tandems.

          Wie fährt sich so etwas? So flott und mit so viel Schräglage, wie Monika Schwarz samt voller Ladung in die Kurve geht, gestaltete sich die eigene Probefahrt nicht. Man muss den Familieneinkauf im Stand schon ordentlich festhalten und dann einfach tapfer reintreten. Das Pino Porter - in diesem Punkt verhält es sich wie jedes Tandem - stabilisiert sich sofort, sobald es ins Rollen gekommen ist.

          Dazu tut der Motor ein Übriges. Dann ist es sogar für jemand, der nicht die Fahrpraxis der Besitzerin hat, beladen leicht zu beherrschen. Der kritische Moment ist das Anhalten, wenn die Balance mit Muskelkraft bewahrt werden muss.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Roboter und Algorithmen übernehmen immer mehr unserer Arbeit, deswegen muss sich auch die Art der Altersversorgung ändern.

          Die DigiRente : Neue Altersvorsorge für die digitale Ära

          Wie die Menschen beim Einkaufen zu Anteilseignern digitaler Maschinen und Algorithmen werden und damit sinnvoll Altersvorsorge betreiben und Vermögen bilden können. Ein Gastbeitrag.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.