https://www.faz.net/-gy9-9mdm3

Volkswagen : Das bietet der neue Golf VIII

Der Golf VIII kann sich noch nicht sehen lassen, auch nicht die beiden Modelle im Hintergrund. Bild: Volkswagen

Der Volkswagen Golf VIII kommt noch in diesem Jahr auf den Markt. Ganz groß geschrieben wird die Digitalisierung. Ein Besuch im Entwicklungszentrum.

          5 Min.

          Der Golf ist seit mehr als 40 Jahren das Herz der Marke Volkswagen. Geht es dem Golf gut, geht es Wolfsburg gut, lautet ein ungeschriebenes Gesetz. Es gehe ihm nicht gut, war unlängst zu lesen. Von schleppendem Produktionsanlauf war die Rede und einer Unmenge an Fehlern, die noch abgestellt werden müssten.

          Boris Schmidt

          Redakteur im Ressort „Technik und Motor“.

          Alles mehr oder weniger nicht richtig, lautet nun die Botschaft, die VW aus seinem Entwicklungszentrum in Wolfsburg sendet, wo mehr als 11.000 Ingenieure und Techniker beschäftigt sind. 6000 Mitarbeiter an weiteren Standorten in aller Welt kommen hinzu, externe Dienstleistung nicht mitgerechnet.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Freundinnen: Luisa und Sophie wohnen zusammen in Frankfurt. Beide verdienen Geld mit Pornovideos, die sie selbst aufnehmen.

          Studentin in Geldnot : Pornos drehen für den Master

          Luisa besucht eine Hochschule im Rhein-Main-Gebiet und verkauft Sexvideos, um ihr Studium zu finanzieren. Sie sagt, das fühle sich dreckig an. Doch der Geldmangel habe sie dazu getrieben, und andere Nebenjobs sind ihr zu zeitaufwendig.
          Über-60-Jährige konnten sich im Dezember drei Masken gratis aushändigen lassen.

          Zwei Methoden : Wie sich FFP2-Masken wiederverwenden lassen

          FFP2-Masken können korrekt aufgesetzt einen guten Schutz vor einer Infektion mit dem Coronavirus bieten. Günstig sind sie aber nicht. Mit Hilfe von zwei Methoden können Privatpersonen sie mehrmals verwenden.

          Kapitolbesetzer im Internet : An ihren Bildern sollt ihr sie erkennen

          Eine Woche nach der Besetzung des Kapitols dauert die Identifikation gewaltbereiter Teilnehmer durch deren Beiträge in sozialen Medien an. Schon früh beteiligten sich Aktivisten und Privatpersonen an der Datenaufbereitung.