https://www.faz.net/-gy9-9uiku

Ab Herbst 2020 : BMW bringt elektrischen X3

BMWs SUV X3 als batterieelektrische Version Bild: Hersteller

Die Bayern versprechen große Fortschritte. Sie verzichten beim iX3 auf Seltene Erden und wollen 440 Kilometer Reichweite schaffen. Aber, Überraschung, Allradantrieb gibt es nicht.

          1 Min.

          BMW führt im Herbst 2020 sein SUV X3 als batterieelektrische Version ein. Die technische Entwicklung macht nach Angaben der Bayern beachtliche Fortschritte möglich. So soll der iX3 nach dem realitätsnäheren WLTP-Zyklus mindestens 440 Kilometer Reichweite haben. Mit seiner Batteriegröße von 74 kWh wäre das ein ausgezeichneter Wert für ein Auto dieses Formats. Der Durchschnittsverbrauch stellt sich nach Norm auf weniger als 20 kWh je einhundert Kilometer. In der Praxis dürften die Werte freilich nicht erreicht werden. Mit einem neu entwickelten Bordlader soll der iX3 bis zu 150 kW aufnehmen können, sofern das die Ladesäule einzuspeisen in der Lage ist.  

          Holger  Appel

          Redakteur in der Wirtschaft, zuständig für „Technik und Motor“.

          Bemerkenswert erscheinen die Fortschritte in der Konstruktion des von Grund auf neu entwickelten Antriebs und des Hochvoltspeichers.  BMW verzichtet erstmals auf Seltene Erden, und der Anteil des Rohstoffs Kobalt konnte um zwei Drittel reduziert werden. BMW beschafft die notwendigen Rohstoffe Kobalt und Lithium für den iX3 erstmals selbst und reicht sie an die Produzenten der Batteriezellen weiter. Energiedichte und Wirkungsgrad seien verbessert worden, teilen die Bayern mit. Deswegen habe auf eine größere und schwerere Batterie verzichtet werden können. Elektromotor, Leistungselektronik und Getriebe seien in einem zentralen Gehäuse zusammengeführt, die Leistungsdichte gegenüber dem bisher genutzten Elektroantrieb sei um 30 Prozent verbessert worden.

          Der Kritik, in der Gesamtenergiebilanz schlechter als ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor abzuschneiden, begegnet BMW mit der Feststellung, der elektrische X 3 sei dem herkömmlichen X3 S-Drive 20 d um 30 Prozent überlegen bei der Verwendung von europäischem Durchschnittstrom in der Nutzungsphase. Allerdings wird nicht en detail deutlich gemacht, welche Prämissen hierfür angenommen wurden, was bekanntlich die Rechnung maßgeblich beeinflusst.

          Eine kleine Sensation, die unter der Kundschaft nicht auf ungeteilte Freude treffen wird: Die Antriebskraft des iX3 wird auf die Hinterräder übertragen, es gibt demnach keinen Allradantrieb, was den Geländefähigkeiten abträglich, der Reichweite indes zuträglich ist. Seine Elektromaschine leistet 200 kW, mithin 270 PS, das Drehmoment beträgt bärige 400 Nm. Genau Fahrleistungen werden noch zurückgehalten. Die Antriebstechnik des iX3 wird sich vom Jahr 2021 an auch in den geplanten Modellen i4 und iNext wiederfinden. Was der iX3 kosten wird, will BMW noch nicht sagen. Er solle sich an einem konventionell motorisierten X3 mit vergleichbarer Fahrdynamik orientieren, heißt es. Wir befürchten Tarife in der Gegend um 70.000 Euro.

          Weitere Themen

          Porsche 911 Turbo S Video-Seite öffnen

          F.A.Z.-Fahrbricht : Porsche 911 Turbo S

          Mit dem Turbo S liefert Porsche das leistungsstärkste Mitglied der aktualisierten 911er-Familie. Was beim Turbo S neu ist, und ob der Sportwagen sich trotzdem noch angenehm fahren lässt verrät F.A.Z.-Redakteur Boris Schmidt in unserem Fahrbericht.

          Topmeldungen

          Fast immer in Bewegung: Söder mit Duderinos

          Fraktur : Fast immer in Bewegung

          Wie geht man in den Zeiten von Corona richtig? Markus Söder und Hubert Aiwanger führen es uns vor.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.