https://www.faz.net/-gy9-9zjb0

Alfa Romeo Giulia als GTA : Schnell noch ein Geschenk

Zum 110. Geburtstag schenkt sich Alfa Romeo ein Sondermodell dieser Giulia. Bild: Hersteller

Zum 110. Geburtstag schenkt sich Alfa Romeo eine Giulia als GTA. Jeder Kunde wird persönlich betreut.

          1 Min.

          Alfa Romeo hat es nicht leicht auf dem Markt, selbst ohne die ganze Corona-Problematik. Alfas werden geliebt, doch selbst die hartgesottensten Fans warten händeringend auf neue Produkte. Das SUV Stelvio, das jüngste Modell, ist nun bereits drei Jahre alt, die schöne Limousine Giulia schon vier. Die Marke wird jetzt 110 und schenkt sich zum Geburtstag ein Sondermodell dieser Giulia.

          Boris Schmidt

          Redakteur im Ressort „Technik und Motor“.

          Von der Variante GTA werden nur 500 Exemplare aufgelegt, die ausschließlich in Europa verkauft werden. Für den deutschen Markt sind rund 80 Einheiten vorgesehen zum Stückpreis von 173.000 Euro. Die Giulia GTA ist als Rennwagen zu verstehen, wobei GTA für Gran Turismo Alleggerita (Leichtbau) steht. 100 Kilo werden abgespeckt, unter anderem mit einer Abgasanlage aus Titan, außerdem sind Kardanwelle, Motorhaube, Dach, Sitzschalen und Stoßfänger aus Kohlefaser.

          Diesen Aufwand lässt sich Alfa Romeo teuer bezahlen, denn auch schon die Basis, die Giulia Quadrifoglio, bietet 510 PS und kostet nur 79.000 Euro. Gar nicht zu reden vom Basismodell der Baureihe für kaum 40.000 Euro. Für 178.000 Euro bietet Alfa zudem den GTAm (modificata), dessen Innenraum auf eine Rückbank verzichtet. Es gibt aber einen Überrollkäfig und einen großen Heckflügel. Das Leistungsgewicht von 2,82 PS je Kilogramm ist tatsächlich beeindruckend, der GTA soll in 3,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen, das ist 0,3 Sekunden schneller als die 510-PS-Giulia. In beiden arbeitet ein 2,9-Liter-V6.

          Von der Variante GTA werden nur 500 Exemplare aufgelegt. Bilderstrecke

          Jeder GTA-Kunde wird persönlich betreut, geplant ist, dass der Wagen in Balocco abgeholt werden kann. Im Preis inbegriffen sind ein Helm von Bell, ein Rennanzug, Handschuhe, Schuhe und eine Schutzhaube für das Auto. Wer sich noch nicht fit für die Rennstrecke fühlt, kann auch ein Fahrertraining absolvieren. Individuelle Lackierungen nach Kundenwunsch sind selbstverständlich, Startnummern auf den Türen sind eine weitere kleine Beigabe, dazu lassen sich Bremssättel, Überrollbügel, Gurte und die Nähte der Sitze ebenfalls in verschiedenen Farben gestalten.

          Weitere Themen

          Durchstarten in 4000 Höhenmetern Video-Seite öffnen

          An Bord beim Airbus-Abnahmeflug : Durchstarten in 4000 Höhenmetern

          Bevor die Lufthansa ein neues Flugzeug in Dienst stellt, wird es penibel überprüft und in Extremsituationen gebracht. F.A.Z.-Redakteur Holger Appel hat den Abnahmeflug im jüngsten Airbus A 350 mit der Kamera begleitet und waghalsige Flugmanöver erlebt.

          Topmeldungen

          Werder Bremen: Pure Freude

          Werder bleibt in Bundesliga : Mit Ach und Krach

          „Scheiß Saison, gutes Ende“: Werder bleibt der Fußball-Bundesliga doch noch erhalten, Trainer Florian Kohfeldt ist einfach nur froh. Beim 1. FC Heidenheim genügt den Bremern ein 2:2-Remis, sie profitieren von einem kuriosen Eigentor.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.