https://www.faz.net/-gy9-ag6kh

Schlusslicht : Längst entschieden

Dieselfahrverbot Bild: REUTERS

Die meisten Menschen meinen, die Bundestagswahl stehe Spitz auf Knopf. Natürlich ist längst alles entschieden. Dieselverbot, Flugverbot, die Beweise sind erdrückend.

          1 Min.

          An diesem Sonntag dreht sich alles um die Bundestagswahl, und nichts ist spannender als die erste Hochrechnung gegen 18 Uhr. So jedenfalls die Theorie. Die meisten Menschen meinen ja, die Entscheidung stehe Spitz auf Knopf. Natürlich ist längst alles entschieden. Oder glaubt jemand an Zufälle? Die FDP etwa wehrt sich offiziell noch gegen Dieselfahrverbote, dabei treten die schon in Kraft. Der Arm der deutschen Umweltpolitik reicht unter der Hand sogar über die Landesgrenzen hinaus, bis nach Australien. In Down Under hat die Regierung volle Kraft zurück befohlen und französische U-Boote abbestellt, weil so ein Diesel von Peugeot oder wie der Lieferant auch immer heißt nicht mehr zeitgemäß ist. Nun kommt nachhaltige amerikanische Atomkraft zum Einsatz, und Frankreich muss sich an Charles de Gaulle erinnern lassen, der nicht nur ein Flugzeugträger ist, sondern auch ein weiser Staatspräsident war mit der nüchternen Feststellung: Nationen haben keine Freunde, Nationen haben Interessen.

          Holger Appel
          Redakteur in der Wirtschaft, zuständig für „Technik und Motor“.

          Auch der Kampf ums Fliegen ist entschieden, es ist vorbei mit den Kurzstrecken. Nicht mal mehr die gemeine Pfuhlschnepfe wagt es, nur mal eben um die Ecke zu jetten. Der Vogel zieht es vor, den Winter im Süden zu verbringen, wofür man bei allen CO2-Bedenken gewisses Verständnis aufbringen kann. Eine Schnepfe also ist dieser Tage von Alaska gen Neuseeland aufgebrochen und musste wegen Wetters nach 2000 Kilometern umkehren. 57 Stunden nonstop in der Luft, dann wieder am Ausgangsort, das ist womöglich etwas frustrierend. Falls die Wahl doch noch nicht entschieden ist: Welche Partei setzt sich für ein Verbot von Gegenwind ein? Unsere Stimme bekäme sie.

          Weitere Themen

          Studium digitale

          Serie „Digitale Bildung“ : Studium digitale

          Viele Unibibliotheken haben ihre Türen wieder geöffnet. Immer wichtiger wird aber vor allem, was sie Studenten digital zu bieten haben. Denn die suchen Lektüren und Fachaufsätze zunehmend im Netz.

          Topmeldungen

          Angela Merkel auf ihrem wohl letzten EU-Gipfel

          EU-Streit mit Polen : Keine Lösung, aber auch kein Eklat

          Angela Merkel hat in ihren 16 Jahren als Kanzlerin etliche Konflikte auf EU-Gipfeln erlebt. Bei ihrem wohl letzten Auftritt auf europäischem Parkett bringen ihre Vermittlungsversuche im Konflikt mit Polen keine konkreten Fortschritte.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.