https://www.faz.net/-gy9-71io2

Kein schöner Land : 75 und die Sehnsucht

  • -Aktualisiert am

Es war einmal ein schönes Land. Doch als das Auto endlich teuer war und keinen Spaß mehr machte, da besteuerte die Politik die sogenannten Reichen noch stärker und verbot Entlassungen.

          1 Min.

          Es war einmal ein schönes Land, in dem leuchteten gelbe Scheinwerfer den diffus-rechten Weg, die Autos trugen stolz schwarze Kennzeichen, und ein jeder sehnte sich danach, einmal die „75“ im Schilde zu führen, denn die Hauptstadt ist so chaotisch wie erotisierend. Man erfreute sich des Lebens und kannte Pistolen nur aus der Getriebewelt des R4. Dann entschloss sich dieses Land, ein anderes zu werden, es baute in jedem Kaff achszerreißende Schweller auf die Fahrbahn, delegierte Eigenverantwortung an Radarfallen und ließ Polizisten sich unter Brücken mit Lasermessgeräten auf die Lauer legen. Wir meinen, sogar im Halfter einer Pferdestreife eine Radarpistole entdeckt zu haben.

          Alkohol-Pusteröhrchen müssen nun mitgeführt werden, und neue Kennzeichen wurden verordnet, die aussehen wie selbstgedengelt in einem osteuropäischen Anrainerstaat. Gefragte Geländewagen belegte man mit einer Strafsteuer, weil die eigene Industrie den Trend verschlafen hatte, man ließ weniger arbeiten und früher in Rente gehen. Und als das Auto endlich teuer war und keinen Spaß mehr machte, da besteuerte die Politik die sogenannten Reichen noch stärker und verbot Entlassungen und fragte vorwurfsvoll die Manager, wieso die ganzen Subventionen versickern und warum sie so unfähig sind.

          Holger  Appel

          Redakteur in der Wirtschaft, zuständig für „Technik und Motor“.

          Folgen:

          Weitere Themen

          Durchstarten in 4000 Höhenmetern Video-Seite öffnen

          An Bord beim Airbus-Abnahmeflug : Durchstarten in 4000 Höhenmetern

          Bevor die Lufthansa ein neues Flugzeug in Dienst stellt, wird es penibel überprüft und in Extremsituationen gebracht. F.A.Z.-Redakteur Holger Appel hat den Abnahmeflug im jüngsten Airbus A 350 mit der Kamera begleitet und waghalsige Flugmanöver erlebt.

          Topmeldungen

          Segregierte Schulen : Das weiße Amerika bleibt unter sich

          Heute gibt es in Amerika mehr Schulen mit fast nur weißen oder fast keinen weißen Schülern als vor 30 Jahren. Das liegt auch an den Entscheidungen weißer Eltern – auch solchen, die seit Wochen „Black Lives Matter“ rufen.
          Ein Coronatest in Gütersloh Ende Juni

          Nach dem Gütersloh-Beschluss : Leitplanken für Lockdowns

          Darf ein Land keine Ausgangssperren mehr verhängen, wenn ein Corona-Hotspot auftaucht? Doch, sagen die Richter in ihrem Gütersloh-Beschluss. Es darf nur nicht Ungleiches gleich behandeln.
          Bela B Felsenheimer von Die Ärzte

          Künstler gegen Viagogo : Und das soll Demokratisierung sein?

          Wer im Internet Konzertkarten kauft, landet oft bei der Ticketbörse Viagogo. Bands wie Rammstein und Die Ärzte wehren sich gegen den Zweitmarkt für Eintrittskarten, der wächst – und Besuchern überteuerte oder ungültige Karten andreht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.