https://www.faz.net/-gy9-9wtow

Tech-Talk : Kabeltrommel

  • -Aktualisiert am

Die Trommelbremse kehrt zurück. Schuld an diesem Trend sind die Elektroautos. Weil sie die Bremse weniger brauchen.

          1 Min.

          Wer in einer Zeit aufgewachsen ist, in der Autos noch mechanische Werke waren und nicht Computer auf Rädern, der hat womöglich schon mal eines repariert. An Bremsen sollte man nur Fachleute lassen, wenn nach der Montage entlüftet werden muss, ist gewisser Sachverstand womöglich lebensentscheidend. Doch was zählt all das, wenn das ganze Geld schon für die Anschaffung des Käfers draufgegangen ist und nun die Bremsbeläge runter sind?

          So sammelt der Hobbybastler Erfahrung mit Trommelbremsen und begleitet später die Umstellung auf Scheibenbremsen, denen viel bessere Verzögerungswerte zugeschrieben werden. Manch ein Hersteller konstruiert einen Kompromiss, vorne werden Scheiben- und hinten Trommelbremsen verbaut. Bis ins Jahr 2020 verfestigt sich die Überzeugung: Scheibenbremsen an allen vier Rädern sind das sicherste. Und dann bricht das Zeitalter der Elektromobilität an. Volkswagen entwickelt dafür einen eigenen Baukasten, der sieht an der Hinterachse Trommelbremsen vor.

          Der ID 3 wird sie also ebenso haben wie der Škoda Enyaq und all deren Geschwister. Die kabelgebundene Konkurrenz wird es VW gleichtun. Erklärungsversuch: Weil das Elektroauto in Phasen der Entschleunigung oft allein durch Energierückgewinnung verzögert, ohne die Bremse zu benutzen, rosten die Scheiben. Ab und an müssen die Backen sogar per künstlich erzeugtem Bremsbefehl angelegt werden, nur um die Anlage in Schuss zu halten.

          Trommelbremsen hingegen halten länger, sie sind wegen der geschlossenen Bauweise vor Nässe und Dreck geschützt. Weil sie nicht nutzlos betätigt werden müssen, zahlen sie zudem auf die Reichweite des Elektroautos ein. Schöner Nebeneffekt für die Hersteller: Billiger ist die Lösung auch. Und so kehrt die Trommelbremse zurück.

          Holger  Appel

          Redakteur in der Wirtschaft, zuständig für „Technik und Motor“.

          Folgen:

          Weitere Themen

          Autofahren in Zeiten von Corona

          Rechte und Pflichten : Autofahren in Zeiten von Corona

          Die Corona-Krise hat auch Auswirkungen auf den Straßenverkehr. Abgesehen davon, dass viel weniger Autos fahren, sind Fragen unterwegs wie: Gilt das Kontaktverbot auch im Auto? Darf der Fahrer wegen des Verhüllungsverbots eine Schutzmaske tragen?

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.