https://www.faz.net/-gy9-9xojp

Schlusslicht : Home Office

Vor Corona Bild: Maria Klenner

Flugscham - Und plötzlich sind wir der Lufthansa dankbar. BMW und Mercedes sollen Fahrräder bauen - Und plötzlich sind wir froh, wenn wir ein eigenes Auto haben. Nach der Corona-Krise - Hoffentlich mehr Augenmaß.

          1 Min.

          Montag. Die Bäckerin meint, die smarten Männer, die sonst immer im eleganten Anzug morgens die Brötchen kaufen, trügen nun Sweatshirt und seien unrasiert.

          Holger  Appel

          Redakteur in der Wirtschaft, zuständig für „Technik und Motor“.

          Dienstag. Die Automobilindustrie macht dicht. Zehntausende sind bis auf weiteres beschäftigungslos. Wer ein Auto hat, ist froh, in Züge und Busse traut sich keiner mehr.

          Mittwoch. Die Grenzen werden weitgehend geschlossen. Die Bundeskanzlerin wendet sich in einer Ansprache mit sorgenvoller Mine an die Bevölkerung, mahnt, die Sache ernst zu nehmen, Kontakte zu minimieren und für die Beschränkung der Bewegungsfreiheit Verständnis aufzubringen. Sie erinnert daran, wie hart sie selbst sich individuelle Mobilität erkämpfen musste, und wie wertvoll dieselbe ist.

          Donnerstag. Der Lufthansa-Konzern legt 700 seiner 763 Flugzeuge still. Der Flughafen München kommt zum Erliegen, der in Frankfurt fast. Der Betreiber Fraport und der Dienstleister Wisag schicken wie die Lufthansa zehntausende Mitarbeiter in Kurzarbeit. Die Lufthansa holt Tausende im Ausland gestrandete Bundesbürger in ihre Heimat zurück und erhöht die Frachtkapazität, um die Versorgung sicherzustellen. Weil Lieferketten reißen, macht ein Wort die Runde, das einen zugleich schaudern und applaudieren lässt: Luftbrücke.

          Freitag. #Umweltsau. Flugscham. Erst wenn die Autoindustrie nur noch Fahrräder baut, reden wir wieder mit ihr. Greta. Schulstreik. Deutsche Umwelthilfe – Wie lange ist es her, als keine Forderung radikal genug sein konnte, statt auf ein neues, maßvolles Miteinander hinzuwirken?

          Samstag. Die Bäckerin meint, es wäre schön, wenn die Männer jetzt wieder Anzug trügen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Militäreinsatz im Inneren : Darf Trump das?

          In Washington wurden schon Black Hawks eingesetzt, um Randalierer im Tiefflug einzuschüchtern. Können anderswo die Gouverneure einen Armeeeinsatz verhindern? Und warum nennt Trump die Antifa eine Terrororganisation? Die wichtigsten Antworten.
          Mehr Normalität als anderswo: Freizeitvergnügen in einem Park in Stockholm

          Schwedens Corona-Kampf : Noch Sonderweg oder schon Holzweg?

          Das tut weh: Überall werden die Corona-Beschränkungen gelockert, aber für Touristen aus Schweden bleiben die Grenzen geschlossen. Die Zweifel wachsen, ob das Land am Ende besser aus der Krise herauskommt als die Nachbarn.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.