https://www.faz.net/-gy9-a5xqq

Schlusslicht : Hirn tiefergelegt

Friede sei mit ihnen! Bild: dpa

Es ist gerade nicht ganz einfach, sich in vorweihnachtliche Stimmung zu bringen. Aber wir geben den Versuch nicht auf. Und hätten sogar einen guten Geschenktipp.

          1 Min.

          Eigentlich passt es gerade überhaupt nicht, ein Schlusslicht schreiben zu müssen. Denn es ist ja wieder so weit, dass man seine Zeit mit der Jagd nach Toilettenpapier verschwenden muss wegen der Mitbürger, die zum Denken ihr Gesäß benutzen.

          Walter Wille

          Redaktion „Technik und Motor“

          Mitbürger, die dennoch nicht selten im Besitz des Wahlrechts und des Autoführerscheins sind. Das ist in gewissem Maße besorgniserregend. So besorgniserregend wie die sich ständig wiederholenden Meldungen über Beschleunigungsduelle, Dilettantenrennen und bizarre Fahrmanöver in den Städten. Auf einer Frankfurter Verkehrsachse östlich der Innenstadt, einem berüchtigten Breitreifen-Boulevard, auf dem gewisse Herren gern unter Beweis stellen, dass ihre gesamte Intelligenz noch eine Ebene tiefer, im Gasfuß, angesiedelt ist, kam es jetzt zu einem Unfall, bei dem ein Typ mit seinem außer Kontrolle geratenen Groß-SUV einen Fußgänger und einen Fahrradkurier tötete und eine Fußgängerin schwer verletzte.

          Deutschland hat schon mal bessere Panzerfahrer hervorgebracht. Aber bemühen wir uns, allmählich auf den Weg vorweihnachtlicher Besinnlichkeit abzubiegen. Anscheinend wird das Christfest doch nicht komplett verboten. Und da nun endlich die Adventszeit anbricht, muss man sich nicht mehr aufregen über Mitmenschen, die schon vor Wochen damit begannen, Heim und Vorgarten mit Lichterketten, Aufblas-Schneemännern und blinkendem Chinaschrott zu verzieren. Friede sei mit ihnen, trotz der aufdringlichen Art der Energieverschwendung. Wo waren eigentlich die jungen Aktivisten, die man hätte gebrauchen können, um dagegen zu protestieren? Ach, richtig, die hingen an der Autobahnbaustelle im Baum.

          Womit schmücken Sie Ihren Baum dieses Jahr? Sollten Sie auf der Suche nach einem besonders praktischen Weihnachtsgeschenk sein: siehe Anfang.

          Weitere Themen

          Der nächste Spross einer jungen Verbindung

          Suzuki Swace : Der nächste Spross einer jungen Verbindung

          Der Suzuki Swace ist ein kompakter Kombi mit interessantem Hybridantrieb, technisch entspricht er dem Toyota Corolla. Er fährt recht sparsam, aber an das stufenlose Getriebe muss man sich gewöhnen.

          Topmeldungen

          Marylyn Addo und ihr Team arbeiten an einem Corona-Impfstoff.

          Forscherin Addo im Interview : „Ich erwarte im Frühjahr eine Entspannung“

          Infektiologin Marylyn Addo forscht mit ihrem Team selbst an einem Corona-Impfstoff, hat dabei aber gerade einen Rückschlag erlebt. Im Interview spricht sie über ihre Arbeit, mangelnde Impfbereitschaft, Virus-Mutationen und Lockdown-Effekte.
          Schüler im Lockdown - dazu gehört auch: keine Freunde treffen.

          Kultusminister zu Corona : „Wir nehmen den Kindern gerade alles weg“

          Keine Freunde treffen, Hobbys und Feiern verboten und nun auch noch die Schulen zu: Diese Situation könne man nicht beliebig lange fortführen, warnt Niedersachsens Kultusminister Tonne. Auch BKK-Verbandschef Knieps fordert, die Schulen wieder zu öffnen“

          Nach Laschets Wahl : Der knappe Sieg des Merkelianers

          Der künftige CDU-Vorsitzende Armin Laschet steht nun vor zwei Herausforderungen. Zum einen muss er Friedrich Merz einbinden, zum anderen seine Umfragewerte verbessern. Nur dann dürfte er Kanzlerkandidat werden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.