https://www.faz.net/-gy9-77jik

Google Glass : Durch die Brille gefilmt

  • -Aktualisiert am

Google Glass hat Schattenseiten. Der Stein des Anstoßes ist, dass man in der Nähe eines Glass-Trägers stets damit rechnen muss, gefilmt zu werden. Das bemerkt man nicht einmal.

          1 Min.

          Google ist derzeit dabei, einen Hype für seine Cyberbrille „Glass“ zu entfachen. Dank eingebauter Kamera und Mini-Projektor sieht man - wie in einem Head-up-Display im Auto - die Dinge aus dem Netz vor sich schweben. Man kann Videokonferenzen starten und beispielsweise den schönen Blick vom Berggipfel mit anderen teilen. Eine Verlängerung des Smartphone-Displays. Es werden spektakuläre Videos ins Netz gestellt, und besonders ambitionierte Fans sollen vorab beliefert werden.

          Google Glass hat jedoch Schattenseiten. Es ist nicht nur eine unhöfliche Technik, weil der Träger während eines Gesprächs „heimlich“ im Internet stöbern kann. Der Stein des Anstoßes ist vielmehr, dass man in der Nähe eines Glass-Trägers stets damit rechnen muss, gefilmt zu werden. Das bemerkt man nicht einmal. Gegebenenfalls zeichnet der Glass-Besitzer die gesamte Konversation auf. In Verbindung mit einer biometrischen Gesichtserkennung ergeben sich beim Einsatz in der Öffentlichkeit weitere Möglichkeiten. Die Dame am Nachbartisch - „die hab ich doch schnell online gefunden!“. Google Glass könnte das neue Rauchen werden. Man möchte dadurch nicht belästigt werden. Und wer partout nicht davon lassen kann, möge sich bitte schön in abgetrennte Glass-Zonen begeben.

          Michael Spehr

          Redakteur im Ressort „Technik und Motor“.

          Folgen:

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.