https://www.faz.net/-gy9-6z3mo

Facebook : Nutzer bekommen mehr Einblick in ihre Daten

  • Aktualisiert am

Bild: AFP

Wer die Einsicht in seine Profildaten auf Facebook beantragt, erhält künftig auch Informationen darüber, welche Daten das weltgrößte Online-Netzwerk gespeichert hat.

          Facebook-Nutzer sollen einen besseren Überblick bekommen, welche Daten das weltgrößte Online-Netzwerk über sie gespeichert hat. Wer die Einsicht in seine Profildaten beantrage, erhalte künftig unter anderem auch Informationen zu Freundschaftsanfragen, Beziehungsstatus inklusive älterer Angaben, Mobiltelefonnummern, Wohnorten und IP-Adressen der Computer, von denen man sich eingeloggt habe, kündigte das amerikanische Unternehmen am Donnerstag an.

          Facebook bietet seinen Nutzern bereits seit 2010 die Möglichkeit an, über sie gespeicherte Informationen herunterzuladen - allerdings wurde die Funktion von einigen Kritikern als zu kompliziert und lückenhaft gerügt. Der erweiterte Einblick sei auf Vorschlag der für Facebook in Europa zuständigen irischen Datenschutzbehörde umgesetzt worden, teilte Facebook mit. Das Verfahren bleibt unverändert: Die Informationen werden als eine ZIP-Datei zum Download bereitgestellt; dieses Archiv enthält HTML-Seiten mit Bildern oder andere Inhalte. Die neue Funktion soll schrittweise weltweit verfügbar gemacht werden.

          Weitere Themen

          Vom Ende her

          Schlusslicht : Vom Ende her

          Die Umwelthilfe verkündet: Der Diesel ist jetzt top! Glauben Sie nicht? Ist technisch wahr, aber das sagt natürlich keiner. Unsere Zukunft ist Mallorca und der E-Roller.

          Topmeldungen

          TV-Duell für Tory-Vorsitz : „Wo ist Boris?”

          In einer lebendigen Debatte stellen die Kandidaten für den Vorsitz bei den britischen Konservativen unter Beweis, wie groß das Arsenal präsentabler Politiker der Tory-Partei noch ist. Boris Johnson bleibt der Runde fern – und ein anderer sticht heraus.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.