https://www.faz.net/aktuell/technik-motor/elektromobilitaet/so-sieht-kodas-vision-7s-aus-die-glorreichen-sieben-18292134.html

Škoda Vision 7S : Für die glorreichen Sieben

  • -Aktualisiert am

Die 89-kWh-Batterie im Vision S7 soll mehr als 600 Kilometer Reichweite ermöglichen. Bild: Skoda

So sieht Škodas Vision eines elektrischen SUV für die Großfamilie aus. Eine Babyschale schützt den Nachwuchs am sichersten Platz des Fahrzeugs. In den Innenraum sollen nachhaltige Materialien einziehen.

          1 Min.

          Mit der Konzeptstudie Vision 7S gibt Škoda einen Ausblick auf sein künftiges Spitzenmodell und stellt gleichzeitig die neue Designsprache der Marke vor. Das vollelektrische SUV mit Platz für sieben Personen basiert auf dem Modularen Elektrifizierungsbaukasten des Konzerns und trumpft mit 5,02 Meter Länge und 3,08 Meter Radstand auf. So stattlich war noch kein Škoda-Modell. Bevor die Serienversion des Flaggschiffs 2026 die Bühne betritt, gehen in Ergänzung zur Enyaq-Familie zwei weitere Elektromodelle an den Start. Den Anfang macht 2024 ein strombetriebenes Kompakt-SUV im Karoq-Format. Ein Jahr später folgt ein Elektro-Kleinwagen auf Basis der Studie Urban Rebel der Schwestermarke Cupra. Die 89-kWh-Batterie im Vision 7S soll mehr als 600 Kilometer Reichweite ermöglichen, kurze Ladestopps verspricht die Schnelllademöglichkeit bis 200 kW. Zu Motor- und Leistungsdaten gibt es noch keine Informationen.

          Reduzierte, klare Linien kennzeichnen die in Mattgrün lackierte Studie. Mit markanter, in eine robustere Richtung zielender Formensprache will Škoda sich künftig stärker von den Konzernmarken VW, Seat und Cupra unterscheiden. Der mächtige vordere Stoßfänger des Vision 7S integriert sieben aufrecht stehende Luftschlitze. Front- und Heckleuchten sind T-förmig angeordnet. Anstelle des geflügelten Pfeil-Emblems prangt der frisch gestaltete Škoda-Schriftzug auf der stark ausgeformten Haube. In der schwarz getönten Polycarbonatscheibe des nur angedeuteten Grills verbirgt sich die Fahrzeugsensorik. Ob die Serienversion ohne B-Säulen und mit gegenläufig öffnenden Türen antreten wird, ist fraglich.

          Ob die Serienversion ohne B-Säulen und mit gegenläufig öffnenden Türen antreten wird, ist noch fraglich. Bilderstrecke
          Skoda Vision 7S : Für de glorreichen Sieben

          Größere Chancen auf Verwirklichung hat das nicht ausschließlich auf Digitalisierung setzende Bedienkonzept des Showcars, das einen 14,6 Zoll großen, vertikal angeordneten Touchscreen-Monitor mit Drehreglern für die Klimatisierung und weiteren physischen Tasten kombiniert. Nachhaltige Materialien dominieren den großzügig dimensionierten Innenraum des Elektro-SUV, der eigentlich ein 6+1-Sitzer ist.

          Drei Reihen beherbergen jeweils zwei Sitzplätze. Škoda hat mit der Studie die Großfamilie im Blick: Vor der zweiten Reihe ist auf der Mittelkonsole eine Babyschale entgegen der Fahrtrichtung montiert. Damit sei der jüngste Nachwuchs auf dem sichersten Platz im Fahrzeug am besten geschützt.

          Weitere Themen

          In den Unterschlupf

          Schlusslicht : In den Unterschlupf

          Alles irgendwie anders: Tesla kann zum ersten Mal wirklich das Weltklima retten, Frankreich ist das neue Deutschland und Rolltreppefahren das Gefühl des Jahres. Glauben Sie nicht? Dann fragen Sie mal den Ingenieur Ihres Vertrauens.

          Topmeldungen

          Kandidat für den Senat: Herschel Walker

          Stichwahl in Georgia : Bloß nicht über Trump reden

          Vor der Stichwahl um den letzten offenen Senatssitz am Dienstag wollen die Republikaner vor allem eines: sich möglichst wenig mit ihrem früheren Präsidenten auseinandersetzen. Leichter gesagt als getan.
          Was wird aus Twitter?

          Kommunikation im Netz : Schlimmer als Twitter

          Elon Musk könnte seine Plattform ruinieren. Doch auf den möglichen Nachfolger Mastodon hat die Rechtsordnung keine gute Antwort. Ein Gastbeitrag.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.