https://www.faz.net/-gy9-a6j6o

Fahrbericht VW ID 4 : Der Elektro-Tiguan

  • -Aktualisiert am

Das zweite vollelektrische Modell von VW: der ID 4 Bild: Göres

Volkswagen startet mit dem ID 4 den zweiten Teil der Stromoffensive. Neben sanftem Dahingleiten versteht sich das stämmige Kompakt-SUV auch auf sportliche Kurvenhatz.

          2 Min.

          Volkswagens Elektrooffensive ist in vollem Gang. Kurz nach dem ID 3 bringen die Wolfsburger mit dem ID 4 ihr zweites vollelektrisches Modell auf den Markt. Das 4,58 Meter lange, stämmige Kompakt-SUV mit kurzen Überhängen übernimmt eine wichtige Rolle im Konzern, soll es doch nicht nur Kunden in Europa, sondern in der ganzen Welt erobern. Die Preise beginnen bei 36.950 Euro, die Förderung darf der Kunde hiervon abziehen.

          Bei nahezu gleichem Radstand von 2,77 Meter bietet der ID 4 mindestens so viel Platz wie der um zwölf Zentimeter längere Tiguan Allspace. Knie- und Kopffreiheit auf den drei hinteren Plätzen sind ausgezeichnet, und auch das Gepäckvolumen mit 543 bis maximal 1575 Liter bei vorgeklappten Rücksitzlehnen geht im Elektro-Tiguan in Ordnung. Eine verschiebbare Rückbank hat der ID 4 nicht.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der frühere britische Premierminister Gordon Brown im September 2014, wenige Tage vor dem Referendum, im schottischen Clydebank

          Schottische Unabhängigkeit : Ein gescheitertes Königreich?

          Der frühere britische Premierminister Gordon Brown schlägt Alarm: Die Pandemie hat den Unabhängigkeitsdrang vieler Schotten nicht gebremst. Es drohe das Ende des Vereinigten Königreichs.
          Verschiedene Geldanlagen zu verwalten kann manchem vorkommen wie Jonglage.

          Bilanz ziehen : Neuer Glanz auf altem Vermögen

          So eine Vermögensbilanz kann Überraschungen bergen, Sie aber vor ebensolchen bösen bewahren. Unser Autor hat Tipps zur Aufstellung und zur Umschichtung von Hab und Gut.

          Finale der Vendée Globe : Die große Angst vor dem kleinen Fehler

          Bei der Vendée-Globe-Regatta geht es eng zu wie noch nie. Auch der Deutsche Boris Herrmann hat Chancen auf den Sieg. Auf den letzten Seemeilen spielt die Psyche eine große Rolle – und vielleicht auch alte Zeitgutschriften.