https://www.faz.net/aktuell/technik-motor/elektromobilitaet/fahrbericht-citroen-e-berlingo-die-folgen-des-elektromotors-17997397.html

Fahrbericht Citroën e-Berlingo : Rollender Stromkasten

  • -Aktualisiert am

Citroën e-Berlingo Bild: Illustration Helge Jepsen

Der Berlingo war ein Trumpf von Citroën. Jetzt fährt er nur noch elektrisch. Das klingt modern, hat aber Folgen. Längere Touren mit dem praktischen Auto erfordern gute Planung.

          4 Min.

          Aufregendes Design oder luxuriöse Anmutung werden eher selten als Grund für die Anschaffung eines Hochdachkombis genannt. Praktisch sollen sie sein und viel Platz bieten. So wie der Citroën Berlingo. In der jüngsten Generation ist er wie seine nahezu baugleichen Konzerngeschwister Opel Combo-e Life und Peugeot e-Rifter nur noch batterieelektrisch unterwegs.

          Zwei Versionen mit 4,50 und 4,75 Meter Länge stehen für den mindestens 36.590 Euro teuren Kastenwagen zur Wahl, der mit 1,85 Meter so breit wie hoch ist. Beide Varianten können mit sieben Sitzen ausgestattet werden. Die zwei klapp- und herausnehmbaren Einzelsitze in der dritten Reihe kosten 750 Euro Aufpreis.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Stille Kündigung : Flachliegende aller Welt, vereinigt euch!

          Wozu die ganze Mühe, wenn die Zukunft so ungewiss ist? Seit der Pandemie wird in Ländern wie China, Amerika und zunehmend auch Deutschland ein Zweifel an der bisherigen Arbeitskultur laut.
          Wie lange drehen sich die Baukräne – wie hier in Hamburg – noch? Die Rahmenbedingungen sind extrem schwierig, die Regierung ist ratlos.

          Baupolitik der Regierung : Dieses Haus braucht niemand

          Erst hatte sie keine Kompetenzen – dann kam auch noch Pech dazu: Bauministerin Klara Geywitz will für mehr bezahlbaren Wohnraum sorgen. Ihre Bemühungen wirken zunehmend verzweifelt.