https://www.faz.net/-gy9-9ghp1
 

Tech-Talk : Elektro-Schocker

  • -Aktualisiert am

Der Kultstatus der Mutter aller Roller basiert auf gut 70 Jahren Existenz und Modellpflege. Nun wird die Vespa sogar elektrifiziert.

          Dass Papiertaschentücher im Volksmund häufig „Tempo“ genannt werden, ist nichts Neues. Oft kriegen Rollerfahrer von modelltypisch unbeleckten Zeitgenossen auch zu hören, sie führen eine „Vespa“, obwohl sie auf einer anderen Marke unterwegs sind. Der Kultstatus der Mutter aller Roller basiert auf gut 70 Jahren Existenz und Modellpflege.

          Nun wird sie sogar elektrifiziert: Für 6390 Euro kann man die Vespa Elettrica im Internet vorbestellen und dann, möglicherweise ab dem Frühjahr, mit 45 km/h durch die Stadt stromern, „garantiert bis zu 100 Kilometer weit“, sagt der Hersteller. „Garantiert … bis“ ist ein Widerspruch in sich und deshalb natürlich Unsinn. Unsicher ist Piaggio offenbar auch in einem zweiten Punkt, vielleicht gar von Sorge erfüllt.

          Ließ man doch von der italienischen Finanzpolizei am Abend vor dem offiziellen Beginn der Mailänder Motorradmesse Eicma vier Elektroroller vom Stand des deutschen Herstellers Kumpan abtransportieren, einem Winzling im Markt. Die im Retro-Stil gehaltenen Fahrzeuge des Typs 1954 Ri seien von der Vespa GT abgekupfert, lautet die Strafanzeige. Weil das italienische Recht für das Einschreiten der Finanzer keinen richterlichen Beschluss oder eine Beweiserbringung voraussetzt, gab’s am Kumpan-Stand fortan keine Kumpane mehr zu sehen. Könnte es ein Problem sein, dass der Kunde beim deutschen Hersteller für 200 Euro weniger mehr fürs Geld erhält? 20 Prozent mehr Reichweite, einen stärkeren Motor, bessere Bremsen, entnehmbare Akkus, mehr Farbauswahl, ein großes Touch-Pad-Display, ein optionales ABS ist immerhin möglich.

          Oder man zahlt 600 Euro mehr und bekommt einen 100 km/h schnellen Elektroroller inklusive ABS, der 120 Kilometer weit rollert. Dagegen sieht die noch ganz junge Vespa Elettrica alt aus; allerdings ist in ihrem Preis ein Super-Image enthalten – Vesspaaa. Mal schauen, ob Piaggios juristischer Elektro-Schocker ein Treffer wird oder ein Rohrkrepierer.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Trumps Grönland-Idee : Eiskalte Interessen

          Manche Republikaner unterstützen die Idee von Donald Trump, Grönland zu kaufen. Schließlich könnte man so den Einfluss von China und Russland begrenzen – und riesige Rohstoffvorkommen ausbeuten.
          Sommerurlaub verwehrt: Wenn man eine Reise stornieren möchte, kann es auf Internetplattformen Probleme geben.

          Probleme mit Buchungsplattform : Kein Geld zurück

          Plattformen wie Booking.com & Co. nehmen dem Urlauber viel Arbeit ab. Schwierig kann es werden, wenn eine Übernachtung storniert werden soll. Ein Erfahrungsbericht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.