https://www.faz.net/-gy9-aapyn

Schlusslicht : Einfach EG 51

EG 51: das Tor zur Freiheit Bild: Appel

Nur Zwang und Strafen, wo bleibt die Perspektive aus der Impfstoffmisere? Aber halten wir uns lieber an Technik. Die macht uns nachdenklich. Es gab diese Woche überhaupt kein Autogate.

          1 Min.

          Wir weihen Sie, werte Leser, in ein Geheimnis der F.A.Z. ein. Da es auch Ihre F.A.Z. ist, dürfen Sie ruhig mal hinter die Kulissen schauen. EG 51 nämlich, das ist unser Tor zur Freiheit. In dem Raum bietet unser Arbeitgeber schon längst Corona-Tests an, freiwillig eingerichtet und für die Mitarbeiter entgeltfrei. Wir mussten dafür weder streiken noch die Straße besetzen noch SPD wählen, die Geschäftsleitung hat das einfach beschlossen und gemacht. Offenbar traut die Politik solcherlei Eigenverantwortung den Unternehmen nicht mehr zu, die ganze Woche war von Zwang und Strafen und gewissenlosen Gesellen die Rede. „Die Arbeitsschutzbehörden können die Einhaltung aller Anforderungen der Verordnung im Einzelfall durch behördliche Anordnungen durchsetzen“, teilte das Arbeitsministerium von Hubertus Heil schließlich mit. Verstöße könnten mit bis zu 30.000 Euro Bußgeld geahndet werden.

          Holger Appel
          Redakteur in der Wirtschaft, zuständig für „Technik und Motor“.

          Immerhin im Misstrauen in Unternehmer und Unternehmergeist ist Deutschland Spitze. Kein einziges Mal haben wir diese Woche gehört, dass die beste Waffe gegen Corona eine Impfoffensive wäre, irgendetwas Positives halt, etwas, das eine Perspektive gibt. Sehnsüchtig blicken wir vor die Pubs in England und auf unseren bedrohten Sommerurlaub in Mallorca. Warum impfen nicht alle Hausärzte? Dem Vernehmen nach soll so ein Doktor halbwegs mit Spritzen umgehen können. Aber wir haben keine Ahnung von Politik und Gesundheit, deshalb beschränken wir uns lieber auf Technik und Motor. Da gab es diese Woche weder Dieselgate noch Tempolimitgate, einfach gar kein Autogate. Das ist für Verbotsfetischisten, die hier die Miesmachersuppe gern am Köcheln halten, bitter. Aber das wird schon, die Bundestagswahl naht.

          Weitere Themen

          Auf ein Taycan Cross Turismo Video-Seite öffnen

          Porsche : Auf ein Taycan Cross Turismo

          Porsche ist mehr als zufrieden mit dem Markterfolg des rein elektrischen Taycan. Und wem die sportliche Limousine schlicht zu unpraktisch ist, dem soll jetzt der Taycan Cross Turismo auf die Sprünge helfen.

          Gutes auf die Ohren

          Apple Music : Gutes auf die Ohren

          Dreidimensional und verlustfrei abgeliefert: Der Streamingdienst Apple Music bietet künftig besseren Klang und Dolby Atmos. So will man anspruchsvolle HiFi-Freunde locken.

          Topmeldungen

          Marokkanische Migranten am 18. Mai bei der Ankunft in Ceuta

          Migration aus Marokko : Ansturm auf Ceuta

          Tausende Menschen sind innerhalb eines Tages in die spanische Exklave Ceuta geströmt. Die politische Botschaft aus Rabat: Ohne Marokko lässt sich der Kampf gegen die illegale Migration nach Europa nicht gewinnen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.