https://www.faz.net/-gy9-7w4ye

E-Lastenfahrräder : Verkehrt herum

Der Pizzabäcker in der Nähe lässt seine Auslieferer schon seit einiger Zeit mit dem Elektrofahrrad Capricciosa und Konsorten ausfahren. Das erschien zunächst begrüßenswert.

          Eigentlich nötigte es zunächst Anerkennung ab, als sich herausstellte: Der Pizzabäcker in der Nähe lässt seine Auslieferer schon seit einiger Zeit mit dem Elektrofahrrad, hinten die mit dem Duft von Oregano und Olivenöl beräucherte Warmhaltekiste drauf, Capricciosa und Konsorten ausfahren. Endlich nicht mehr diese schrottreifen, ölig qualmenden Scooter, die dem Fußgänger auf dem Zebrastreifen entgegentröteten und, geparkt vor dem Bürohaus, hässliche schwarze Flecken unter sich ließen. Ob die Umstellung aus finanziellen oder aus welchen Erwägungen auch immer geschah, bleibe mal dahingestellt.

          Der Umstieg aufs Lastenrad mit E-Motor erschien einfach als Fortschritt und begrüßenswert. Das dauerte genau so lange, bis zu abendlicher Stunde ein Pizzaboote auf selbstverständlich unbeleuchtetem Expressrad vom Bürgersteig entgegen der Fahrtrichtung auf die Fahrbahn direkt vor den Autokühler schleuderte, um als Geisterfahrer weiter an den entgegenkommenden Autos vorbeizufahren. Er hatte offensichtlich vor, via Luftlinie zu seinem heimatlichen Steinofen zurückzukehren. Dieses Erlebnis eines gerade noch verhinderbaren Unfalls und eine Reihe weiterer Erlebnisse summieren sich dem wahrhaft fahrradfreundlich gesinnten Beobachter zu der Erkenntnis: Der Boom der - häufig elektrifizierten - Lastenfahrräder führt zu einem weiteren Verfall der ohnehin nicht stark ausgeprägten Verkehrsmoral von Lieferanten.

          Hans-Heinrich Pardey

          Redakteur im Ressort „Technik und Motor“.

          Folgen:

          Weitere Themen

          Franzose mit mehr Tiefgang

          Peugeot 508 SW : Franzose mit mehr Tiefgang

          Der neue Peugeot 508 SW ist deutlich niedriger, aber immer noch praktisch. Freunde der Kombiversion müssen sich aber noch bis Juni nächsten Jahres gedulden.

          Satire auf Rädern

          Schlusslicht : Satire auf Rädern

          Sie glauben ja nicht, was Sie alles verpassen, weil wir es Ihnen vorenthalten. Zum Beispiel die Veranstaltung „Zweites Future Energies Science Match mit anschließender FuckUp Night“.

          Topmeldungen

          Der Regelfall: Deutsche Polizisten als Freunde und Helfer beim DfB-Pokalspiel am 18. August in Ulm

          „NSU 2.0“ in Frankfurt : Die Polizei – dein Feind und Henker?

          Rechtsextreme drohen einer Frankfurter Anwältin, ihre zwei Jahre alte Tochter zu ermorden. Spuren führen zu einem rechtsextremen Netzwerk inmitten der Frankfurter Polizei. Bundestagsabgeordnete aller Fraktionen zeigen sich alarmiert.

          Reisewarnung wegen Brexit : Warnt May die Briten vor Europareisen?

          Der Brexit steht vor der Tür und ob es einen Deal gibt, ist immer noch unklar. Angeblich plant die britische Regierung darum eine Reisewarnung für Europa. Die Regierung dementiert. Doch die Unruhe wächst.

          Schwangerschaftsabbrüche : Die alten Gräben

          In der Debatte über das Werbeverbot für Abtreibungen wird viel Falsches behauptet. Auf beiden Seiten des ideologischen Grabens. Dabei darf man auch den größten Missstand nicht aus dem Auge verlieren. Ein Kommentar.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.