https://www.faz.net/-gy9-12w99

Soziale Netzwerke : StudiVZ ist keine Kopie von Facebook

  • Aktualisiert am

Copy or not copy? Bild: dpa

Facebook ist mit einer Klage gegen den Konkurrenten StudiVZ gescheitert. Die Netzwerkbetreiber hatten der deutschen Internet-Kontaktbörse vorgeworfen, die Gestaltung von Facebook kopiert zu haben.

          1 Min.

          Das soziale Netzwerk Facebook ist mit seiner Klage gegen den Mitbewerber StudiVZ wegen des Diebstahls geistigen Eigentums vor dem Landgericht Köln gescheitert. Das Gericht hat die Klage der Amerikaner „vollumfänglich“ abgewiesen. „Nun wird der Wettbewerb endlich wieder auf dem freien Markt ausgetragen und nicht mehr vor Gericht“, sagte StudiVZ-Chef Markus Berger-de León der F.A.Z. in einer ersten Reaktion.

          Facebook hatte StudiVZ vorgeworfen, das Aussehen der Internetseite Facebook.com kopiert zu haben und sich illegal Zugang zum sogenannten Quellcode der Software verschafft zu haben. Beide Vorwürfe wurden vom Gericht abgewiesen. Es gebe zwar nicht zu übersehende Übereinstimmungen zwischen den beiden Communitys - der Sachverhalt der unlauteren Nachahmung erfordere aber eine „Herkunftstäuschung“, die hier nicht vorliege, begründete das Gericht seine Entscheidung. „Die Behauptung von Facebook, wir hätten uns seit Jahren den Quellecode besorgt, ist Unsinn. Facebook hat es nicht einmal geschafft, das angebliche Datenleck zu finden, beharrt aber weiter darauf, ein Leck zu haben“, sagte Berger-de León. Facebook habe mit der Klage nur versucht, negative PR gegen uns zu machen und unser Wachstum zu bremsen“, sagte Berger-de León.

          Die Feststellungsklage, die StudiVZ vor dem Landgericht Stuttgart gegen Facebook eingereicht hatte, sei mit diesem Urteil obsolet, sagte Berger-de León. Eine weitere Klage von Facebook gegen StudiVZ vor einem amerikanischen Gericht läuft aber weiter. Zudem kann Facebook gegen das Urteil des Landgerichts Berufung einlegen.

          Weitere Themen

          Opel Corsa Video-Seite öffnen

          F.A.Z.-Fahrbericht : Opel Corsa

          Dem Opel Corsa fällt die schwere Aufgabe zu nach dem Insignia das kleinste Modell der Fahrzeugflotte zu sein. Wieso er diese Aufgabe mit Bravur meistert, zeigt unser Fahrbericht.

          Topmeldungen

          Amazon-Chef Jeff Bezos Mitte Januar bei einem Firmenevent im indischen Neu Delhi.

          Smartphone des Amazon-Gründers : Hat der saudische Kronprinz Jeff Bezos gehackt?

          Einem Bericht zufolge soll der Amazon-Chef von Muhammad Bin Salmans persönlichem Konto eine infizierte Whatsapp-Nachricht bekommen haben. Das wirft Fragen auf, ob es einen Zusammenhang zum ermordeten Dissidenten Jamal Khashoggi gibt. Und zu einem Boulevardskandal um Bezos.

          Arbeitgeber in Panik : Keiner kennt die Kosten der Grundrente

          1,5 Milliarden Euro könnten für die Grundrente womöglich nicht ausreichen, fürchten die Arbeitgeber. In der Union rumoren die Parlamentarier. Doch die Unions-Minister unternehmen keine hörbaren Anstrengungen mehr.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.