https://www.faz.net/-gy9-9r7tb

Outdoor-Lautsprecher im Test : Sonos vor die Tür gesetzt

  • -Aktualisiert am

Mal einfach mit nach Draußen nehmen: Sonos Move Bild: Hersteller

Der erste Outdoor-Lautsprecher von Sonos heißt Move. Er bietet eine Klanganpassung im laufenden Betrieb und tönt kraftvoll, lebendig und frisch.

          2 Min.

          Aus der Gerüchteküche war schon vor Wochen zu hören: Sonos, der Spezialist für drahtlose Multiroom-Lautsprecher, arbeitet an einem neuen Mitspieler. Ein paar Details drangen schon damals nach außen: Der Neue könne seine Energie auch aus einem eingebauten Akku beziehen, und er sei sogar in der Lage, über Bluetooth die Musik zu empfangen, über eine Funkstrecke also, die den Sonos-Fans bislang versperrt war. Jetzt konnten wir die Nachwuchskraft ausprobieren. Sein Name ist Programm: Move heißt der neue Lautsprecher, er soll also als ambulanter Musiker taugen, um auf der Terrasse oder unterwegs aufzuspielen. Dazu hat er auf seiner Rückseite eine tiefe Griffmulde, die zum Zupacken einlädt. Für längere Spaziergänge allerdings empfehlen wir den Move nicht, denn er ist doch schon ein kräftigeres Kaliber. Drei Kilogramm bringt er auf die Waage.

          Mit seiner Bauhöhe von 24 Zentimetern überragt er den One, das kleinste Sonos-Modell, um die Breite einer Hand, und sein ovaler Grundriss misst an der breitesten Stelle immerhin 16 Zentimeter. Andere Details sind deutlich auf den mobilen Einsatz zugeschnitten. Das mattschwarze Gehäuse verträgt Feuchtigkeit und Spritzwasser, und wenn der Apparat mal vom Tisch fällt, bleibt er heil, sagt Sonos. Fallhöhen bis zu 76 Zentimeter gehörten zum Prüfprogramm. Wir haben nur Stuhlhöhe gewagt. Stürze aus dieser Höhe überstand der Move jedenfalls ohne Schramme.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Andreas Scheuer am Mittwoch in Berlin

          Verkehrsminister Scheuer : Im Porsche durch die Politik

          Verkehrsminister Andreas Scheuer hat einen Vorteil, der ihm beim Streit über die Pkw-Maut zum Nachteil gereichen könnte: eine gewisse Lockerheit.