https://www.faz.net/-gy9-wdgo

MacWorld : Das dünnste Notebook der Welt

Das MacBook Air wiegt knapp 1,4 Kilogramm. Den Preis konnte Apple weniger nach unten drücken. Mit 1799 Dollar liegt es deutlich über dem Preis der MacBooks und bewegt sich etwa auf der Höhe des MacBook Pro. Wer sich auf den ersten Blick in das MacBook Air verliebt hat, kann schon vorbestellen. Auch in Deutschland. Die Lieferzeit dauert zwei Wochen. Hierzulande zahlen Fans für ihre Liebe ab 1699 Euro. So richtig teuer wird's, wenn das Gerät einen schnelleren Prozessor und einen Flashspeicher als Festplatte haben soll. Dann kostet das luftige Notebook 2.868 Euro.

Apple schließt mit dem MacBook Air die Lücke in seiner Notebook-Produktreihe. Seit der Computerhersteller seine Laptops im Alu-Design nur noch mit 15- und 17-Zoll-Displays anbot, fehlte bisher ein MacBook Pro mit 12 Zoll. Ein kleines Edles gab es somit seit Jahren nicht mehr. Wem 15 Zoll zu groß waren, der mußte deshalb auf das 13-Zoll-MacBook-Modell zurückgreifen. Das bedeutete schwarz oder weiß, weniger Leistung, viel Plastik - aber auch einen geringeren Preis. Für alle, die es gerne klein und edel haben, steht nun das Highlight der MacWorld Expo bereit.

iTunes Movie Rental

Was die Besucher in den ersten zwei Drittel der „Keynote“ von Jobs hörten, hatten sie nach dem MacBook-Air-Knaller vermutlich schon vergessen. Dennoch gab es auch hier einige interessante Neuigkeiten. Ein Beispiel ist das „iTunes Movie Rental“. Mit der Unterstützung elf großer Filmstudios können demnächst Nutzer bei iTunes Filme leihen - schon jetzt stehen mehr als 1000 Filme im Angebot. Vermutlich wegen des Drucks der Studios können Filme allerdings erst 30 Tage nach Erscheinen der DVD ausgeliehen werden. Aktuelle Filme kosten 3,99 Dollar, ältere einen Dollar weniger. Wer High-Definition-Auflösung will, muss 4,99 Dollar zahlen, hat dafür aber auch Dolby-Surround-Qualität. Die Leihgebühr erlaubt dem Nutzer, sich den Film ab Download-Beginn - das Streamen fängt nach Jobs' Aussage schon nach 30 Sekunden an - in den nächsten 24 Stunden anzusehen. Dann ist die Leihfrist verstrichen. Deutsche gucken nach wie vor in die Röhre. Erst in einem Jahr soll in Europa iTunes Movie Rental gestartet werden.

Mit der iTunes-Erweiterung geht auch ein Update von Apple TV einher. Mit der neuen Set-Top-Box können die Filme auch ohne einen Mac oder PC direkt auf den Fernseher übertragen werden. Die Box verbindet sich direkt mit dem Internet. Das Angebot von iTunes kann somit genutzt werden, ohne dass der Computer angeschaltet oder benutzt werden muss. Jobs kündigte eine neue Software für bisherige Apple TV-Besitzer an, die in Kürze kostenlos als Download zur Verfügung stehen soll. Zudem lassen sich die Filme auch auf das iPhone und alle iPods herunterladen.

Neben iTunes Movie Rental stellte Jobs noch ein Update für das iPhone und den iPod touch vor, ebenso einen „Time Capsule“-Backup-Server, mit dem man seine Mac-Daten drahtlos sichern kann. Das sind sicherlich nette Spielereien für Apple-Fans. Doch nach der Vorstellung des neuen Notebooks werden nicht nur die Jobs-Jünger den Mund vor Staunen nicht mehr zubekommen.

Weitere Themen

Apple lässt Intel hinter sich

Neuigkeiten des WWDC : Apple lässt Intel hinter sich

Ein Befreiungsschlag mit großem Risiko: Apple verabschiedet sich langfristig von Intel-Prozessoren in den Mac-Rechnern. Doch für die eigenen Prozessoren aus iPhone und iPad muss sämtliche Software angepasst werden: ein Großprojekt, das sich über zwei Jahre ziehen wird.

Durchstarten in 4000 Höhenmetern Video-Seite öffnen

An Bord beim Airbus-Abnahmeflug : Durchstarten in 4000 Höhenmetern

Bevor die Lufthansa ein neues Flugzeug in Dienst stellt, wird es penibel überprüft und in Extremsituationen gebracht. F.A.Z.-Redakteur Holger Appel hat den Abnahmeflug im jüngsten Airbus A 350 mit der Kamera begleitet und waghalsige Flugmanöver erlebt.

Topmeldungen

Der Mann ohne Maske: Donald Trump im Mai mit dem obersten Immunologen Anthony Fauci (r.) und Deborah Birx, Koordinatorin der Coronavirus-Arbeitsgruppe des Weißen Hauses

Corona-Pandemie in Amerika : Plötzlich ist Trump doch für Masken

Bislang weigerte sich Trump, eine Maske zum Schutz vor dem Coronavirus zu tragen. Jetzt erleben die Amerikaner bei ihrem Präsidenten einen Sinneswandel – der mit einem Rekord bei den täglichen Neuinfektionen zusammenhängen könnte.
Er hat die besten Aussichten, CDU-Vorsitzender zu werden, aber ist er auch der prädestinierte Kanzlerkandidat? Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen.

CDU-Vorsitz und K-Frage : Muss Laschet weichen?

Während Merkel auf der Europawolke schwebt, kommt der Wettbewerb um den CDU-Vorsitz wieder in Fahrt. Die bisherigen Kandidaten sehen dabei alle drei nicht sonderlich gut aus.

Newsletter

Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.