https://www.faz.net/-gy9-9pz40

Elf Bluetooth-Modelle im Test : Die besten Kopfhörer mit Noise-Cancelling

7 von 11: Aktuelle Bluetooth-Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung Bild: Frank Röth

Ob im Flugzeug oder Büro, in der Bahn oder auf dem Bürgersteig. Bluetooth-Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung schützen vor Lärm und sorgen für guten Klang. Mit etwas Recherche sind Schnäppchen garantiert.

          6 Min.

          Endlich mal in Ruhe Musik hören! Dieser Wunsch lässt sich nicht so einfach erfüllen. Im öffentlichen Raum wird man allzu oft mit Lärm belästigt. In der Bahn durchmischen sich lautstarke Unterhaltungen mit Rumpeln und Quietschen der Waggons. Auf den Bürgersteig drängt das Brummen und Knattern der Autos und Motorräder. Im Flugzeug dröhnt es vom Start bis zur Landung. Und selbst zu Hause stören oft Nachbarn mit Rasenmähern oder Kreissägen den Musikgenuss.

          Für dieses Problem gibt es eine Lösung: geschlossene, die Ohren umschließende Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung. Aus der bloßen Bauform resultiert die erste Schallschutzmaßnahme. Der Kopfhörer funktioniert wie der Gehörschutz von Bauarbeitern. Rund um das Ohr sitzend, dämpft die geschlossene Muschel die Geräusche von außen auf ihrem Weg zum Trommelfell. Damit man nicht aussieht wie ein Bauarbeiter oder Bodenlotse, müssen die Hersteller ihre Produkte dünner und somit weniger wirksam gestalten. Den Großteil der Geräusche aber unterdrücken die hier getesteten Kopfhörer mit dem sogenannten aktiven oder adaptiven Noise-Cancelling. Das macht ein in der Muschel integrierter Chip möglich. Kleine Mikrofone nehmen fortwährend die Außengeräusche auf und geben die Information an den Chip weiter. Ein Algorithmus kehrt die Frequenz um 180 Grad um und erzeugt zu den Außengeräuschen einen Gegenschall. Der Rest ist Physik. Beide Frequenzen löschen sich aus.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Klärungsbedarf: Zübeyde und Peter Feldmann am Abend der Wiederwahl des Oberbürgermeisters

          Feldmann und die Kita-Affäre : Gut bezahlte Nebenrolle

          Als Zübeyde Temizel noch am Konzept für eine Kita in Wiesbaden gearbeitet haben soll, besichtigte Peter Feldmann schon die „Dostluk“-Baustelle in Frankfurt. Und das ist längst nicht die einzige Ungereimtheit in der Sache.
          Gesponserte Inszenierung: Microinfluencerin Patricia Wirschke

          Microinfluencer : Wie der Rat einer guten Freundin

          Wer weniger als 10.000 Follower bei Instagram hat, war vor ein paar Jahren noch uninteressant für die Werbung. Doch jetzt schlägt die Stunde der Microinfluencer. Ihr Wert steigt.