https://www.faz.net/-gy9-9tycl

Tech-Talk : Datenpflicht

  • -Aktualisiert am

Es beginnt mit dem so harmlosen Hinweis in der Windows-Taskleiste, dass ein Update für die Grafikkarte zur Verfügung steht. Doch so einfach lässt es sich nicht installieren.

          1 Min.

          Es beginnt mit dem so harmlosen Hinweis in der Windows-Taskleiste, dass ein Update für die Grafikkarte zur Verfügung steht. Fachleute raten zu solchen Aktualisierungen, weil damit meist auch Sicherheitslücken geschlossen werden. In diesem Fall installiert der Hersteller jedoch ein System, das ohne Registrierung nicht nutzbar ist. Man soll seine E-Mail-Adresse angeben, ein Login mit Facebook oder Google ist ebenfalls erlaubt.

          Was davon zu halten ist: nichts, aber man liegt im Trend. Die aggressiven Versuche, Nutzerdaten abzugreifen, weiten sich aus. Was sich früher mühelos in Betrieb nehmen ließ, will heute erst registriert werden. Wir werden es erleben, dass man ohne Angabe seiner E-Mail-Adresse kein Benzin mehr an der Tankstelle bekommt. Von einem Login mit Facebook oder Google ist immer abzuraten, weil damit mehr Daten, als einem lieb ist, von den beiden Netzkonzernen an Dritte gesendet werden. Ein Grafikkarten-Hersteller muss nicht den realen Namen und weitere Details seiner Kunden wissen.

          Zur Anmeldung per E-Mail wählen die meisten Menschen aus Gründen der Bequemlichkeit die eine Adresse für alles. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die entsprechenden Server gehackt werden, so wie die von Adobe, Yahoo, Facebook, Sony, Snapchat, Ebay, Paypal und anderen. In Europa verbietet das Kopplungsverbot der Datenschutzgrundverordnung, was hier regelmäßig trotzdem gemacht wird: Leistung gegen persönliche Daten. Leider steht man mit solchen Verweisen auf Recht und Gesetz auf verlorenem Posten.

          Seit November beginnt Microsoft sein Windows 10 Home dergestalt zu aktualisieren, dass es nur noch mit einem Microsoft-Konto nutzbar ist. Ein lokales Nutzerkonto lässt sich nicht mehr anlegen. Noch gilt diese Einschränkung nur für amerikanische Kunden. Man wehre den Anfängen.

          Michael Spehr

          Redakteur im Ressort „Technik und Motor“.

          Folgen:

          Weitere Themen

          Opel Corsa Video-Seite öffnen

          F.A.Z.-Fahrbericht : Opel Corsa

          Dem Opel Corsa fällt die schwere Aufgabe zu nach dem Insignia das kleinste Modell der Fahrzeugflotte zu sein. Wieso er diese Aufgabe mit Bravur meistert, zeigt unser Fahrbericht.

          Topmeldungen

          Ausrottung der Dinosaurier : Die Mutter der Katastrophen

          Das Massensterben der Dinosaurier und vieler anderer Arten vor 66 Millionen Jahren war sehr wahrscheinlich nicht hausgemacht. Neue Spuren führen weg von den großen Vulkanen – und hin zu einem einzelnen Ereignis.
          Eine deutsche und eine französische Flagge hängen hinter der Figur Karls des Großen am Rathaus von Aachen.

          Deutschland und Frankreich : Die einen haben Sympathie, die anderen Respekt

          Die Franzosen pflegen ein gutes Bild von Deutschland, umgekehrt ist es genauso. Allerdings deutet sich laut einer Studie ein Minderwertigkeitskomplex in unserem Nachbarland an – die Bundesrepublik ist wirtschaftlich zu erfolgreich.

          Auschwitz-Gedenken in Israel : Eine Bühne für Putin

          In Jerusalem erinnert das erste „Welt-Holocaust-Forum“ an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. Ohne politische Verwerfungen läuft das nicht ab – ein russischer Oligarch spielt dabei eine pikante Rolle.
          Das Bewusstsein für Tierwohl ist gestiegen

          Tierwohl : Wann fühlt sich die Kuh richtig gut?

          Den Deutschen ist das Tierwohl sehr wichtig. Ein verbindliches Siegel wird es aber erst einmal nicht geben. Dem steht schon das Europarecht entgegen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.