https://www.faz.net/-gy9-88cwo

Abgas-Skandal : VW ist überall

  • -Aktualisiert am

Die Sache mit den manipulierten Steuergeräten kann kein Einzelfall sein. Die Wolfsburger haben betrogen - und die anderen bestimmt auch.

          Die Sache mit den manipulierten Steuergeräten in Dieselmotoren von Volkswagen kann kein Einzelfall sein, das ist wohl klar. Die Wolfsburger haben betrogen, der Diesel ist sowieso eine Dreckschleuder, und wenn VW so was anstellt, dann schummeln die anderen bestimmt auch.

          An diesem trüben Herbstmorgen steht deswegen der hauseigene Mercedes-Benz unter besonderer Beobachtung. Der Mann, der im Display seines Ex-Touran (so vorausschauend ausgemustert wie zykluserkennende Software) seinerzeit Faxe aus dem Weltall erhalten hat, kriecht förmlich in die Kraftstoffleitung hinein. Fest entschlossen, den nächsten Skandal aufzudecken, blickt er auf die Anzeige.

          Der Diesel klingt heute anders, irgendwie ertappter, schon an der ersten Ampel der eindeutige Beweis: 10,7 Liter. Viel zu hoch, der Normverbrauch außer Reichweite, das war doch klar, alles Lug und Trug. Wie, die manipulierte Software hat nichts mit der Idee des Normzyklus zu tun? Details, hier geht es um Grundsätzliches, ums Ganze, ihr werdet schon sehen, ihr Möchtegerntechniker und Marketingfuzzis, die ihr uns armen Autofahrern das Dieselölige vom Himmel versprecht. Eine Chance bekommt ihr noch, rauf auf die Autobahn, jetzt muss der Wert aber sinken. Schock-schwerenot!, was entdecken die vorurteilsfreien Augen? 12,4. Verbrecher, das muss an die Presse. Oh, ähem, wieso steht da Grad? Das ist ja die Außentemperaturanzeige.

          Holger  Appel

          Redakteur in der Wirtschaft, zuständig für „Technik und Motor“.

          Folgen:

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Nach Unwettern : Verkehr in Teilen Deutschlands gestört

          Ein starkes Unwetter sorgt in Teilen Deutschlands für Störungen und Ausfälle im Bahnverkehr. Auch auf vielen Autobahnen gibt es massive Behinderungen. Am Frankfurter Flughafen wird die Abfertigung zwischenzeitlich eingestellt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.