https://www.faz.net/-gpc-9nvzg

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Neuer Vergleich : Amazon ist die wertvollste Marke der Welt

  • Aktualisiert am

Amazon ist zur weltweit wertvollsten Marke aufgestiegen. Derzeit gibt es keine Anzeichen für eine Verlangsamung des Wachstums. Bild: dpa

Wer die Liste der größten Markenwerte der Welt ansieht, entdeckt einen klaren Trend – und eine Botschaft auch für Deutschland.

          Der amerikanische Onlinehändler Amazon ist zur wertvollsten Marke aufgestiegen. Der Konzern entthronte den amerikanischen Internetkonzern Google und steigerte seinen Markenwert um 52 Prozent auf 315 Milliarden Dollar (278 Milliarden Euro), wie der vom Analyseinstitut Kantar vorgestellte BrandZ Report der hundert wertvollsten Marken ergab. Im vergangenen Jahr belegte Amazon noch Platz drei, dieser ging diesmal an Google. Der amerikanische Konzern Apple verteidigte seinen zweiten Rang.

          Apple kam der Analyse zufolge auf einen Markenwert von 309,5 Milliarden Dollar, dicht gefolgt von Google mit 309 Milliarden Dollar. Dahinter platzierten sich Microsoft, Visa und Facebook.

          In die Top Ten schafften es acht amerikanischen Firmen und mit Alibaba und Tencent zwei chinesische Unternehmen. Als wertvollste deutsche Marke gilt der Untersuchung zufolge der Softwarekonzern SAP, der mit 57,5 Milliarden Dollar Rang 16 belegt. Auch die Deutsche Telekom, die Autobauer Mercedes-Benz und BMW sowie DHL, Siemens, Aldi und Adidas schafften es in die Top 100.

          Zum Erfolg von Amazon erklärte der Kantar-Deutschlandsgeschäftsführer Bernd Büchner: „Als Onlinehändler gestartet, befriedigt Amazon heute Konsumentenbedürfnisse in vielen unterschiedlichen Kategorien“. Amazon ist unter anderem in Konkurrent von Netflix mit seinem Videostreamingdienst und ein großer Anbieter von Cloud-Infrastruktur. Es gebe zudem keine Anzeichen für eine Verlangsamung des Wachstums.

          Kantar baut seine „BrandZ“-Studie auf Verbraucher-Umfragen sowie den Geschäftszahlen der Unternehmen auf. Es ist eine von mehreren Studien, die den Wert von Marken berechnen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer

          Kritik an AKK : „Eine Zumutung für die Truppe“

          Aus der Opposition gibt es heftige Kritik an der Ernennung von Annegret Kramp-Karrenbauer als Verteidigungsministerin. Kanzlerin und Union würden die „gebeutelte Bundeswehr“ für Personalspielchen missbrauchen, beklagt die FDP.

          Wahl von der Leyens : Eine pragmatische Lösung

          Das Europäische Parlament ist über seinen Schatten gesprungen und vermeidet mit der Wahl von der Leyens den Machtkampf mit dem Europäischen Rat. Der Erfolg der CDU-Politikerin sichert auch das Überleben der großen Koalition – fürs Erste.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.