https://www.faz.net/-hrx-ahwmt

Hape Kerkeling im Fragebogen : „Mein schönstes Ferienerlebnis? Ein quietschfideles Krokodil in Bangkok“

Der Schauspieler, Entertainer und Komiker Hape Kerkeling Bild: Susie Knoll

Hape Kerkeling ist nach sieben Jahren zurück auf der Bildfläche. Im Stil-Fragebogen verrät er was Katzen mit gutem Smalltalk zutun haben, welchen Schmuck er immer trägt, und die Bedeutung hinter seinem ausgiebigen Frühstück.

          2 Min.

          Er ist wieder da! Der Deutschen liebster Komiker und Entertainer Hape Kerkeling, seit 2014 so gut wie von der Bildfläche verschwunden, meldet sich zurück. Und das mit Film („Der Boandlkramer und die ewige Liebe“), Buch („Pfoten vom Tisch!“), CD („Mal unter uns...“) und im Fernsehen („Hape und die 7 Zwergstaaten“ auf Vox). Hans-Peter Kerkeling, 1964 in Recklinghausen geboren, hatte an seinem 50. Geburtstag verkündet, seine Karriere als Moderator auf den großen Showbühnen zu beenden. Danach machte er sich überhaupt rar, auch wenn noch zwei Filme nach den autobiografischen Büchern „Ich bin dann mal weg“ und „Der Junge muss an die frische Luft“ erschienen. Nun ist er wieder da. Warum? Ein bisschen gelangweilt habe er sich schon, sagt Kerkeling.

          Peter-Philipp Schmitt
          Redakteur im Ressort „Deutschland und die Welt“.

          Was essen Sie zum Frühstück?

          Eine ganze Menge. Vom Ei bis zu Cornflakes. Ich bin der Frühstückskönig.

          Wo kaufen Sie Ihre Kleidung ein?

          Von der Stange. Selten nach Maß. Gerne in Holland.

          Was ist das älteste Kleidungsstück in Ihrem Schrank?

          Goldene Schuhe aus London von 1985.

          Wann haben Sie zuletzt handschriftlich einen Brief verfasst?

          Vor knapp fünf Jahren.

          Ausgezeichnet mit dem Ehrenpreis: Hape Kerkeling beim Deutschen Fernsehpreises 2021
          Ausgezeichnet mit dem Ehrenpreis: Hape Kerkeling beim Deutschen Fernsehpreises 2021 : Bild: dpa

          Welches Buch hat Sie in Ihrem Leben am meisten beeindruckt?

          „Das Tagebuch der Anne Frank“.

          Wie informieren Sie sich über das Weltgeschehen?

          Über die gängigen Medien. Gerne auch auf niederländischen, britischen und italienischen Kanälen.

          Was ist Ihr bestes Smalltalk-Thema?

          Katzen. Mein Buch „Pfoten vom Tisch“ enthält auch jede Menge gehobenen Smalltalk über Katzen.

          Bei welchem Film haben Sie zuletzt geweint?

          „Die Eiskönigin II“.

          Sind Sie abergläubisch?

          Und wie. Spinne am Morgen, Kummer und Sorgen. Spinne am Abend, erquickend und labend. Spinne in der Nacht, wirst du um den Schlaf gebracht.

          Worüber können Sie lachen?

          Über jeden Scheiß! Ich lache leicht und gerne.

          Ihre Lieblingsvornamen?

          Anton-Claus und Mafalda-Marie.

          Machen Sie eine Mittagspause?

          Habe ich keine Zeit für! Deswegen esse ich morgens ja so viel.

          In welchem Land würden Sie am liebsten leben?

          Da lebe ich schon. Bingo!

          Was fehlt nie in Ihrem Kühlschrank?

          Eiswürfel.

          Fühlen Sie sich mit oder ohne Auto freier?

          Mit!

          Was ist Ihr größtes Talent?

          Körperliche und geistige Flexibilität.

          Eine seiner Parade-Rollen: Hape Kerkeling 2009 als „Horst Schlämmer“
          Eine seiner Parade-Rollen: Hape Kerkeling 2009 als „Horst Schlämmer“ : Bild: dpa

          Was tun Sie, obwohl es unvernünftig ist?

          Ist das ganze Leben nicht eine ziemlich unvernünftige Angelegenheit?

          Welche historische Person würden Sie gerne treffen?

          Queen Victoria. I would be amused!

          Tragen Sie Schmuck? Und eine Uhr?

          Meinen Ehering trage ich immer. Es sei denn, ich spiele eine Rolle im Fernsehen.

          Haben Sie einen Lieblingsduft?

          Zimt.

          Was war Ihr schönstes Ferienerlebnis?

          Mein Mann und ich haben mal ein quietschfideles Krokodil gesehen in einem Tempel in Bangkok.

          Auf welchem Konzert waren Sie zuletzt?

          Pet Shop Boys.

          Was fehlt Ihnen zum Glück?

          Nicht viel.

          Was trinken Sie zum Abendessen?

          Ein Glas Sancerre. Oder zwei...

          Weitere Themen

          Daran verbrennst du dir die Finger

          Gespräch mit Mayako Kubo : Daran verbrennst du dir die Finger

          Die Komponistin Mayako Kubo hat sich in ihrer Konzert-Performance „John Rabe – Endstation Siemensstadt“ mit dem Massaker von Nanking auseinandergesetzt. Ein Gespräch über verdrängte Vergangenheitsbewältigung und wie man sie in Töne kleidet.

          Topmeldungen

          Kennt die Vorzüge Emdens als Standort bestens: Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil.

          Wettlauf um Batteriefabriken : „Unsittlich hohe Subventionen“

          Emden wäre der perfekte Standort für eine Batteriezellfabrik, findet Stephan Weil. Im Interview spricht Niedersachsens Ministerpräsident über Klimaschutz, Probleme bei VW – und was die Bundespolitik dringend befolgen sollte.
          Eine Intensivfachpflegerin betreut auf der Intensivstation des Gemeinschaftskrankenhauses Havelhöhe einen Covid-19-Patienten.

          Coronavirus in Deutschland : Die Inzidenz steigt weiter stark an

          Die Omikron-Variante des Coronavirus breitet sich weiter aus. Das Robert-Koch-Institut registriert fast 75.000 Neuinfektionen und eine Sieben-Tage-Inzidenz von 553,2. Seit Pandemie-Beginn hat sich fast jeder Zehnte in Deutschland mit Covid-19 infiziert.