https://www.faz.net/aktuell/stil/trends-nischen/gruen-liegt-bei-nagellacken-voll-im-trend-18431454.html

Im Trend: Selena Gomez bei den SAG Awards im Februar Bild: Selena Gomez / Instagram

Nagellack-Trendfarbe : Dasselbe in Grün

Grün liegt voll im Trend, nicht nur bei Bloggern, Politikern oder Bio-Marken, sondern auch auf den Fingernägeln. Jede Marke in jeder vorstellbaren Nuance ist dabei. Auch die Traditionshäuser.

          1 Min.

          Grüner Lack auf den Nägeln, da war doch was. Im Jahr 2009, als die Finanzkrise tobte und auch die wohlhabende Klientel flächendeckend zum Sparen zwang, lancierte Chanel einen Lack, der wie ein Edelstein auf den Nägeln schimmerte. Chanel Jade, so der Name, war außergewöhnlich für die Zeit. Die French Manicure des frühen Jahrtausends war noch nicht vergessen, die Nagellack-Farbwelt war beige bis rosarot.

          Jennifer Wiebking
          Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Der Chanel-Lack in Grün ging mit rund 20 Euro pro Fläschchen als kleines It-Piece durch, als aufwendigere Anschaffungen auf einmal nicht mehr drin waren. Daraufhin geschah das, was die Marke am Beispiel ihrer Handtaschen eigentlich vorhersehen konnte: Alle wollten den Lack. Er war zügig ausverkauft und erzielte auf Ebay das Zehnfache des Originalpreises. Auf dieser Seite ist jetzt Verde Pastello von Chanel zu sehen.

          Die Farbe erinnert an Boris Palmers „ruhendes Grün“. Verde Pastello ist kein Bestseller und kein Sell-out. Es steht für einen anderen Trend: Seit einer Weile tragen Frauen, zunächst waren es jüngere, dann auch die, die sich noch an Jade erinnern können, Grün auf den Nägeln. Die Farbe ist voll da, in allen Nuancen, von allen Marken. Die Traditionshäuser sind dabei, Hermès Beauty zum Beispiel mit einem petrolgrünen Vert Égyptien und Gucci mit Melinda Green, in Anspielung auf eine grüne Gewürzsauce aus den Vereinigten Staaten.

          Jede Farbnuance ist bei dem neuen Nagellacktrend vertreten.
          Jede Farbnuance ist bei dem neuen Nagellacktrend vertreten. : Bild: Schmott Studios

          Klar, dass es grünen Lack auch von grünen Marken geben muss. Hier sind die Produkte endlich einmal Programm, sie sind nicht nur grün im Sinne von bio, sondern auch waldgrün (Manucurist), türkisgrün (Kure Bazaar), pistaziengrün (Nailberry), froschgrün (Kester Black). Ist das viele Grün also wieder ein Symbol für die Großkrisenlage, in der wir stecken? Oder einfach ein Zeichen dafür, dass sich nagellack-geschichtlich etwas getan hat und die Welt heute bunter ist? Auf jeden Fall ist es in diesem kalten Herbst eine letzte Erinnerung an den heißen Sommer und seine Trendfarbe knallgrün.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.