https://www.faz.net/aktuell/stil/trends-nischen/call-jane-elizabeth-banks-im-interview-18500023.html

Elizabeth Banks im Interview : „Als hätte alles, was Frauen tun, ein feministisches Anliegen“

  • -Aktualisiert am

Braucht dringend Hilfe: Elizabeth Banks in einer Szene aus ihrem neuen Kinofilm „Call Jane“, in dem es um ungewollte Schwangerschaften geht. Bild: AP

Elizabeth Banks spielt in „Call Jane“ eine Frau, die eine Abtreibung braucht. Im Interview spricht sie über die politische Dimension des Films, die Liebe zu ihrem Job und das Patriarchat.

          3 Min.

          Frau Banks, seit den Dreharbeiten zu „Call Jane“ im Jahr 2021 hat das Thema Abtreibung nicht zuletzt in den Vereinigten Staaten noch einmal neue Dringlichkeit erfahren. Sehen Sie den Film, der eigentlich eine Geschichte aus den Sech­zigerjahren erzählt, nun in einem ganz neuen Licht?

          Ja und nein. Natürlich zeigen die politischen Entwicklungen rund um das Thema, die leider nicht überraschend, aber doch unerwartet schnell kamen, wie relevant diese Geschichte und die Auseinandersetzung mit dem Recht auf Abtreibung auch heute noch sind. Aber gleichzeitig haben wir „Call Jane“ nie als Abtreibungsfilm gesehen. Für uns war das immer eine Geschichte über eine Gemeinschaft von Frauen, die sich zusammentut und für eine Sache kämpft. Und die Geschichte meiner Figur Joy, die mit 40 Jahren herausfinden muss, welche Lebensaufgabe noch vor ihr liegt und was sie ihren eigenen Erfahrungen Positives abgewinnen kann. Diese Aspekte des Films dürften eigentlich für jedes Publikum nachvollziehbar sein, ganz gleich in welchem gesellschaftspolitischen Umfeld es sich befindet.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Mutmaßliche Spionageaktion : China protestiert gegen Abschuss seines Ballons

          Peking wirft den Vereinigten Staaten einen Angriff auf ein ziviles Luftschiff vor. Amerika will die Trümmer nachrichtendienstlich untersuchen. Das chinesisch-amerikanische Verhältnis erreicht einen neuen Tiefpunkt.