https://www.faz.net/-hrx-a0f52

Empowerment unter Sängerinnen : Frauen feiern Frauen

Gemeinsame Instagram-Werbung von Lady Gaga und Ariana Grande Bild: Instagram/arianagrande

Zusammen sind sie stark: Nicht nur Lady Gaga und Ariana Grande lassen hören, was ein Powermove für Frauen bedeutet. Viele Sängerinnen zeigen gerade, wie feministisch Popmusik sein kann.

          4 Min.

          Es ist eine Pophymne, mit einem Refrain zum Mitsingen, der irgendwie an Dr. Alban („Sing Hallelujah!“) erinnert, und das ist nicht einmal negativ gemeint. In „Rain on Me“ von Lady Gaga geht es hauptsächlich darum, dass das lyrische Ich wohl dummerweise seinen Regenschirm vergessen hat und sich nun nass regnen lässt, weil: wenigstens nicht tot. „I'd rather be dry, but at least I'm alive“. Kann man natürlich auch metaphorisch betrachten, bezogen aufs ganze Leben, auf Alkohol, Tränen und Schmerzen etcetera. „Rain. On. Me.“ Sehr hübsch, sehr eingängig.

          Johanna Dürrholz
          Redakteurin im Frankfurter Allgemeine Magazin

          Doch das ist nicht der Grund, warum das Lied über Wochen die obersten Ränge der Billboard-Charts besetzte. Der Grund ist: Ari. Ariana Grande. Und: Gaga. Klar, zwei Superstars zusammen mit ungleicher Fan- und Zielgruppe erzielen größere Reichweite. In gewisser Weise bedeutet ein Duett zweier Superstars auch die Supermaximierung von Gewinn. Zusammenarbeit ist ein gut geöltes Rädchen in der riesigen Verwertungsmaschine namens Musikindustrie. Doch das ist es nicht allein. Eine andere bekannte Sängerin, in diesem Fall ebenbürtig, mit auf die Bühne zu bitten, das ist ein Powermove, dessen sich Sängerinnen immer öfter bedienen: das Frauenduett.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Schwerer Gang: Anton Schlecker (Mitte) mit seinen Kindern Meike und Lars im Jahr 2017

          Schlecker-Insolvenz : Der tiefe Fall des Anton Schlecker

          Vor zehn Jahren ging Europas größte Drogeriekette unter. Der schwäbische Patriarch verlor sein Lebenswerk. Ein Lehrstück über Beratungsresistenz, das wohl noch nicht zu Ende ist.
          Schwieriger Besuch: Baerbock bei Lawrow im russischen Außenministerium

          Baerbock bei Lawrow : Frostige Begegnung in Moskau

          Annalena Baerbocks Treffen mit Russlands Außenminister verläuft höflich, aber angespannt. Die beiden tragen einander in erster Linie lange Listen an Differenzen vor. Und Lawrow ist gewohnt listig.